Katzenbunnen

  • Themenstarter Hajoberlin
  • Beginndatum
Hajoberlin

Hajoberlin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Februar 2015
Beiträge
5
Ort
Berlin
Hallo aus Berlin

Ich weiss nicht ob hier das Thema angesprochen worden ist?meine BKH die trinkt einfach zu wenig,da gab es dann einige Leute die sagten ich soll mir einen Katzentrinkbrunnen holen,ja Hajo macht ja alles für Katzi.Ich mir einen Trinkbrunnen geholt,das Ergebniss dann,katzi geht nicht an den Brunnen,aber wer säuft draus,die Shi Zhu Hündinn Püppi sabbert sich einen ab.Meine Minnie
geht auch nicht mehr ans Fressen,weil der Olle Brunnen eben mal etwas brummt,also was werde ich machen?Hajo wie blöde wieder zum Händler das Ding zurückbringen,das war das Experiment Katzenbunnen.

LG Hajo
 
Werbung:
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2010
Beiträge
6.591
Ort
Hamburg
du mußt das Ding wie du es nennst nicht neben den Futternapf stellen und gut ding will manchmal weile haben
 
Tonka

Tonka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2014
Beiträge
448
Ort
Wuppertal
Hallo und herzlich willkommen im Forum!

Erst einmal: was fütterst Du? Wenn Du hauptsächlich Nassfutter fütterst, ist es normal, dass Deine Katze nichts bis wenig trinkt.

Dann: es sollte der Brunnen möglichst NICHT neben dem Futter stehen - am besten ist es, den Brunnen in einem anderen Raum zu haben.

Als nächstes: Welchen Brunnen hast Du? Und wie lange hast Du ihn getestet? Es dauert schon ein paar Wochen evtl. bis Katzingers da dran gehen.

Last but not Least: Ist Deine Katze alleine?

LG Catrin
 
N

Niffindor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2011
Beiträge
335
Ort
Berlin
Hallo!

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass das Brummen der Pumpe stark davon abhängt, wie gut sie positioniert ist und dass sie nicht trocken läuft. Außerdem kommt das aufs Material des Brunnens und den Standort an. Wir hatten einen günstigen Kunststoff-Brunnen, der MICH gestört hat, er war leicht durch die Pumpe zur Resonanz zu bringen und wurde echt laut. Zudem hat er auf hartem Untergrund die Möglichkeit gehabt, so richtig zu schwingen, deswegen stand er auf einem Handtuch. Inzwischen haben wir einen Keramik-Brunnen mit einer etwas besseren Pumpe, den hört keiner mehr. Die Katzen interessieren sich mal mehr mal weniger.

Zum Standort: Katzen trinken nicht dort, wo sie fressen. Jedenfalls nicht in freier Natur. Wasser beim Futter kann auch als "geschmackloses" Futter fehlgedeutet werden von den Katzen. Unser Trinkbrunnen steht im Bad, das Futter in der Küche. Keine Verwechslungsgefahr.

Woran machst du aus, dass sie zu wenig trinkt? Hast du mal versucht, ihr Futter mit etwas Wasser zu mischen? Wir mischen hier fast 1:1 und das kommt recht gut an. Ob sie jetzt genügend Wasser aufnehmen, weiß ich trotzdem nicht genau, gehe aber davon aus, da sie ja die Möglichkeit haben, zu trinken, wenn sie es brauchen...
 
Hajoberlin

Hajoberlin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Februar 2015
Beiträge
5
Ort
Berlin
du mußt das Ding wie du es nennst nicht neben den Futternapf stellen und gut ding will manchmal weile haben

Ja daran hatte ich auch schon gedacht,den Brunnen woanders hinzustellen,merkwürdiger weise geht Sie ran,wenn die Pumpe ausgestellt ist.

Hajo
 
Hajoberlin

Hajoberlin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Februar 2015
Beiträge
5
Ort
Berlin
Hallo und herzlich willkommen im Forum!

Erst einmal: was fütterst Du? Wenn Du hauptsächlich Nassfutter fütterst, ist es normal, dass Deine Katze nichts bis wenig trinkt.

Dann: es sollte der Brunnen möglichst NICHT neben dem Futter stehen - am besten ist es, den Brunnen in einem anderen Raum zu haben.

Als nächstes: Welchen Brunnen hast Du? Und wie lange hast Du ihn getestet? Es dauert schon ein paar Wochen evtl. bis Katzingers da dran gehen.

Last but not Least: Ist Deine Katze alleine?

LG Catrin
Vielen Dank ich hatte immer Nassfutter gefüttert,aber auch Trockenfutter,so haben den Brunnen ins Wohnzimmer gestellt,und sehe da Sie hat draus getrunken,das wollte ich nur.
Lg Hajo
 
Hajoberlin

Hajoberlin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Februar 2015
Beiträge
5
Ort
Berlin
Hallo und herzlich willkommen im Forum!

Erst einmal: was fütterst Du? Wenn Du hauptsächlich Nassfutter fütterst, ist es normal, dass Deine Katze nichts bis wenig trinkt.

Dann: es sollte der Brunnen möglichst NICHT neben dem Futter stehen - am besten ist es, den Brunnen in einem anderen Raum zu haben.

Als nächstes: Welchen Brunnen hast Du? Und wie lange hast Du ihn getestet? Es dauert schon ein paar Wochen evtl. bis Katzingers da dran gehen.

Last but not Least: Ist Deine Katze alleine?

LG Catrin
Vielen Dank ich hatte immer Nassfutter gefüttert,aber auch Trockenfutter,so habe den Brunnen ins Wohnzimmer gestellt,und sehe da Sie hat draus getrunken,das wollte ich nur.ja die Katze ist alleine nur mit mir,oder mal mit der Hündin Püppi
Lg Hajo
 
Hajoberlin

Hajoberlin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Februar 2015
Beiträge
5
Ort
Berlin
du mußt das Ding wie du es nennst nicht neben den Futternapf stellen und gut ding will manchmal weile haben

Lach ja das Ding,nein spass der Brunnen ist jetzt im Wohnzimmer,und sie hat gestern schon 5 mal draus getrunken,sage mal danke für den Tip.

LG hajo
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben