Was würdest Ihr tun?

kitkatkassel

kitkatkassel

Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2014
Beiträge
54
Ort
Kassel
Hallo.
Eine Nachbarin, die bei uns nebenan wohnt (2. Stock) hat einen Freigänger Kater. Er ist echt lieb.
Leider trifft das auf besagte Nachbarin nicht zu...
Sie lässt ihn raus und ist meistens zu faul nach ihm zusehen um ihn wieder rein zu lassen. Wenn nicht ein Bewohner des Hauses zufällig kommt und ihn mit rein huschen lässt sieht es meist schlecht aus.
Es regnet, es schneit. Der arme Kater sitzt stundenlang fürchterlich maunzend vor der Tür.
Es ist unzählige (uuunzählige) Male vorgekommen, dass er Arme nachts nicht rein kam.
Im Sommer besonders deutlich wahrzunehmen, da man ja alles auf hat.
Ich habe sie schon einige Male abends wie früh morgens angerufen und gesagt, dass ich ihren Kater sogar durch's geschlossene Fenster seit Stunden höre.
Ach, der, der packt das schon...
Mal bin ich auch runter und rüber und habe geklingelt damit sie ihm aufmacht.
Furchtbar, da ist sie anscheinend echt zu faul einfach mal 2 Stockwerke runter zu gehen und ihn hoch zu holen.
Und der Kater hat Ausdauer. Der kann stundenlang am Stück schreien.
Jetzt, als es so kalt war, hat sie ihn bei -8 Grad nachts draußen gelassen und die Nacht drauf gleich wieder.
Mein Freund und ich haben schon mehrfach mit ihr gesprochen und ihr Vorschläge gemacht. Es ist ihr einfach egal.
Aber das geht doch nicht so weiter?!
Der Kater wird dieses Jahr 12.
Ich muß mich wundern, dass er bis jetzt noch nicht mal krank war.

Was meint ihr, kann man da etwas machen?
Fällt Euch etwas ein?
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ich glaube da kannst du nur sehr wenig machen.
Es wird nicht reichen um offizielle Stellen zu verständigen.
Du kannst nur immer wieder mit ihr reden und ihr ein schlechtes Gewissen machen.
Oder geht es eine Katzenklappe in die Haustür einzubauen oder in ein Kellerfenster oder ähnliches?
Oder eine Treppe zur Wohnung hoch zu bauen?
Oder du stellst eine Hütte unten für den armen Kater auf, ähnlich der Hütten die für Streuner gebaut werden. Das wirst du aber wahrscheinlich selber machen müssen, hört sich nicht so an als ob die Frau da mitmachen würde. :(
 
Katzi_und_Katerchen
Mitglied seit
26 Januar 2015
Beiträge
68
Hallo!

Informiere dich doch einfach mal unverbindlich beim nächsten Tierschutzverein. Das ist ja keine Dauerlösung. Das arme Tier!:wow:
 
kitkatkassel

kitkatkassel

Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2014
Beiträge
54
Ort
Kassel
Danke für Eure Antworten!
Mein Freund und ich hatten dem Katerchen eine Box mit Styropor ausgekleidet und Heu und Decke gefüllt gebastelt. Diese an einem schlecht einsehbaren Punkt im Garten versteckt.
Leider war sie nach ein paar Tagen einfach weg.
Klappe oder Treppe sind leider nicht möglich.
Bei der Klappe stellt sich der Vermieter quer ...und naja, eine Treppe will diese Nachbarin nicht :( (kostet zu viel, häßlich)
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.117
Wende dich an den Tierschutzverein.
Vieleicht können die ja helfen.

Wenn das bei mir hier passieren würde wüßte ich was ich tun würde.Aber das kann ich hier leider nicht schreiben.:stumm:
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.632
Ort
35305 Grünberg
Wenn man einen passenden Platz organisiert, dann laufen auch manche Katzen weg.
 
F

Fieps

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 November 2014
Beiträge
325
Ich würde den Kater zu mir reinnehm en wenn er mag . Weil ich sonst Kopfschmerzen kriege.
 
kitkatkassel

kitkatkassel

Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2014
Beiträge
54
Ort
Kassel
Ich werde heute noch mal mit einem Tierschutz Verein hier sprechen.

Ihm ein passendes anderes Heim einrichten gestaltet sich schwierig, da hat hier wohl keiner Interesse.
Es war schon schwer, als ich die Nachbar angesprochen habe, ihm doch bitte immer mal unten aufzumachen, wenn er so maunzt. Augenrollen war das mindeste.

Ich würde ihn selber sofort nehmen.
Aber ob das hier allen gefallen würde. (Katzen)
Außerdem wäre es dann mit dem Freigang vorbei und ich bin mir sicher, daß er darauf nicht verzichten mag.
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
Der arme Kerl :sad: Hat er denn wenigstens eine Hütte oder sowas? Oder sitzt der buchstäblich vor der Tür?
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #10
1. Tierschutzverein kontaktieren

2. Beim Vermieter beschweren
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3 Dezember 2008
Beiträge
32.530
  • #11
Mein 2. Schritt wäre, das Ordnungsamt zu informieren.;)
Die arbeiten oftmals (hier zumindest) mit dem TS-Verein zusammen.

Den 1. Schritt hast du schon getan, prima.:zufrieden:
 
Werbung:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #12
Ich würde mich beim Vermieter beschweren.
 
Rion84

Rion84

Forenprofi
Mitglied seit
9 Februar 2015
Beiträge
2.277
Ort
Lünen
  • #13
Bei der Klappe stellt sich der Vermieter quer ...und naja, eine Treppe will diese Nachbarin nicht :( (kostet zu viel, häßlich)

Das Gute ist, dass der Vermieter anscheinend schon von dem Problem was mitbekommen hat. Oder hattest du nur im Allgemeinen gefragt?
Beschweren würde ich mich auch. Der Vorteil ist, dass du Katzen hast. Du kannst gekonnt dem Vermieter klar machen, dass das nicht normal ist und die Dame sich darum kümmern muss.
Zur Not würde ich auch noch die Rechtslage klären wegen Mietkürzung etc. falls dein Anruf nichts gebracht haben sollte.
Wenn eine Mietkürzung möglich ist, gleich an alle anderen Mitmieter weitergeben und zusammen dies durchsetzen. Leider muss man in der heutigen Zeit sowas machen ansonsten bekommt man kein Bein auf den Boden (oder der Kater kein besseres Zuhause :grummel: )

Drück die Daumen:)
 
kitkatkassel

kitkatkassel

Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2014
Beiträge
54
Ort
Kassel
  • #14
Hallo, da bin ich wieder.
Nach dem ich mir am Telefon hab sagen lassen: da kann man nichts machen.
Hat mich gestern der Vermieter noch angemotzt.
Nach dem Motto, ich dachte, wir haben schon mal darüber gesprochen. Wo ist das Problem? Das geht schon so.
Ich bin übrigens gestern Nacht um halb zwei noch mal aufgestanden wegen dem Katerchen.
Er tut mir wirklich leid.
Ich werde noch mal einen anderen TSV anrufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
kitkatkassel

kitkatkassel

Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2014
Beiträge
54
Ort
Kassel
  • #15
Und ja, er sitzt buchstäblich vor der Tür. Unüberdacht auf der einen Steintreppenstufe die vor der Haustür ist.
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #16
Mach 'ne Anzeige bei der Polizei wegen Tierquälerei, bzw. wegen Verstoss gegen das Tierschutzgesetz.

Dann werden aufgefordert, sich zu den Vorwürfen zu äussern und ggf. darauf hingewiesen, die Zustände zu ändern.
 
Rion84

Rion84

Forenprofi
Mitglied seit
9 Februar 2015
Beiträge
2.277
Ort
Lünen
  • #17
Hi!
Gibt es hier etwas Neues :)
 
kitkatkassel

kitkatkassel

Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2014
Beiträge
54
Ort
Kassel
  • #18
Hallo.
Leider nein.
Ich hätte ja auch noch mal schreiben könnten.

Egal an welche Stelle ich mich wende, man tut, als wäre ich hysterisch.
Das bringt den Kater schon nicht um.
Was sollen wir da tun.
Wenn das schon eine Weile so gut geht, wird's das auch weiter.
Uns sind da die Hände gebunden.
 
kitkatkassel

kitkatkassel

Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2014
Beiträge
54
Ort
Kassel
  • #19
Ich war in der Vergangenheit auch schon Zeuge schwerster Tiermisshandlung/-Quälerei.
Dagegen ist das hier wirklich weniger als nichts.
Ich sage Euch... selbst mit eindeutigen Beweisen mußte ich 9 !!! mal beim Veterinäramt anrufen. Die Sekretärin war schon so genervt, sie schon wieder...
Tierheim: können wir nichts machen.
Div. Tierschutzvereine: falscher Ansprechpartner
Polizei: wegen 'nem Viech? Nee, da kommen wir nicht.

Es endete mit Beschlagnahmung und Halteverbot.
Aber wäre ich nicht drangeblieben...

Hab mit den Veterinärmedizinern nur schlechte Erfahrungen gemacht.
Schlimm!
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.632
Ort
35305 Grünberg
  • #20
Hast du nicht die Möglichkeit einen passenden Platz zu organisieren?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
251
distefano
Antworten
7
Aufrufe
1K
Samtpfote ♥
S
Antworten
19
Aufrufe
19K
EagleEye
Antworten
11
Aufrufe
1K
hobgoblin
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben