Katze maunzt laut und viel

M

mDot

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. November 2017
Beiträge
1
Hey und hallo erstmal. :)

Ich bin seit etwa zwei Jahren der Mitbewohner zwei kleiner Katzen die ich mit etwa 6 Monaten vom Tierschutz übernommen habe (Lucy & Leia, beide weiblich, beides ganz normale europäische Kurzhaarkatzen, beide kastriert, beide etwa gleich alt: ~2,5 Jahre).

Die beiden verstehen sich prächtig, wurden als kleine Kitten in Osteuropa aus der Tötungsstation geholt und kennen sich quasi das ganze Leben. Sie spielen, kuscheln und schlafen normalerweise viel zusammen, putzen sich auch gegenseitig. Ich habe das Gefühl, dass Lucy etwas cleverer oder raffinierter ist, eine bestimmte Rangordnung kann ich bei den beiden nicht erkennen.
Beide sind eigentlich recht zutraulich (Leia manchmal etwas aufdringlich) und haben abends auf der Couch eigentlich immer die Nähe zu einander oder zu mir und meiner Freundin gesucht.

Lucy hat einen gelähmten Schwanz und leichte X-Beine an den Hinterläufen (als Folge eines Unfalls, vermutete meine Tierärztin), konnte damit bisher aber eigentlich sehr gut umgehen. Des Weiteren hat die arme einen Herzfehler, ein verdickter Herzmuskel führt (laut Tierarzt) dazu, dass das Herz ziemlich fest pumpen muss. Dafür bekommt sie seit knapp 6 Monaten Tabletten um das Herz etwas zu entlasten. Bald steht die Kontrolluntersuchung an.

Den beiden steht ein großer Balkon mit Katzennetz zur Verfügung auf dem sie (je nach Wetter) eine oder mehrere Stunden am Tag verbringen. Meine Wohnung ist an diversen Stellen mit Kartons und einem großen Kratzbaum ausgestattet, die zum schlafen und verstecken einladen und bisher auch immer gern genutzt wurden. Spielzeug ist auch reichlich vorhanden.

So viel schon mal an Informationen. Nun ist es seit ein paar Tagen so, dass Lucy in ihrer "Freizeit" herzzerreißend und viel maunzt...laut & sonor. Irgendwie klingt es traurig und quängelig. Meistens sitzt sie dabei auf der Fensterbank. Ich habe schon viel im Internet gelesen: von Langeweile, über Hunger etc.. Jedoch macht sie es unabhängig von der Fütterung. Bietet man ihr ein Spiel an, ist währenddessen und ugf. 15-30 Minuten danach alles gut, dann fängt sie wieder an zu miauen. Dasselbe wenn ich sie raus lasse: eine halbe Stunde wieder in der Wohnung, beginnt der "Katzenjammer" von vorn.

Wenn ich sie währenddessen zu mir rufe, kommt sie nicht öfter oder seltener zu mir als vorher auch (manchmal ja, manchmal nein...50/50 etwa). Anfassen, streicheln und kraulen lässt sie sich auch, legt sich zu einem und beginnt laut und zufrieden zu schnurren. Andere Auffälligkeiten (in die Wohnung machen, aggressives Verhalten, Fauchen, an Möbeln oder Wänden kratzen etc.) gibt es soweit eigentlich nicht.

Nun bin ich mit meinem Latein ein wenig am Ende :confused::confused:
Die Kleine tut mir wahnsinnig leid und ich mache mir selbstverständlich ein wenig Sorgen. Hat vielleicht jemand hier eine Idee woran es liegen könnte oder was ich noch machen könnte? :(

Ist das ein Zeichen, dass sie vielleicht unzufrieden ist? Oder gar krank ist oder vielleicht Schmerzen hat? :( Oder mache ich mir unnötig Sorgen und es ist nur eine "Phase"?

Vielen Dank schon mal an jeden, der den Text bis zum Ende gelesen hat, für die Aufmerksamkeit und ich würde mich über ein paar Tipps freuen.

MfG

Micha
 
Werbung:
C

curie

Forenprofi
Mitglied seit
21. November 2009
Beiträge
4.026
Hallo und willkommen,

zum eigentlichen Problem kann ich nichts beitragen, ich möchte dir aber rückmelden, dass ich mich über deine Beschreibung sehr gefreut habe.

SO viel richtig gemacht! :)

Hier schlagen täglich immer wieder Lete auf, bei denen das nicht so ist und man sich den Mund fusselig reden, die Finger wund schreiben muss...

Ich erfreue mich deshalb an dienem Einstieg hier ins Forum.

Es kommen bestimmt noch Meinungen zu deiner Frage.

Eine Idee hab ich, aber die ist so platt, dass ich erst mal abwarte, ob sich nicht noch Leute melden, die so etwas schon kennen. :D
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
8
Aufrufe
1K
Catmomma92
C
C
Antworten
7
Aufrufe
2K
C
M
Antworten
5
Aufrufe
4K
B
Jamie-Lee
Antworten
2
Aufrufe
720
mimimama
M
S
Antworten
2
Aufrufe
888
Wurzelmaus
W

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben