katze im keller eingesperrt

Nalynia

Nalynia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. April 2011
Beiträge
370
Ort
Kuppenheim
hallo,

hab ein ziemlich großes prob. meine katze ist im heizungskeller eingesperrt. sie ist durchs fenster, wusste nicht das der raum überhaupt ein fenster hat un hab es nur durch zufall entdeckt.

die kleine schreit sich die lunge aus dem hals. der hausmeister ist nicht da un den vermieter hab ich au net erreicht. ich hab keinen schlüssel zu dem raum, was mach ich denn jetz? hab schon überlegt den schlüsseldienst zu rufen.

was meint ihr? oder habt ihr noch nen tipp?

grüssle
 
Werbung:
Moonlightpaws

Moonlightpaws

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2011
Beiträge
1.343
Alter
46
Ort
Hinter den 7 Bergen...
Unsere Kimbi war vor Jahren mal bei unseren ehemaligen Nachbarn im Kellerraum eingesperrt. Ich habe den Nachbarn dann auf der Arbeit angerufen und ihn direkt heim bestellt!

Ich an Deiner Stelle würde also den Schlüsseldienst rufen!
 
zuri.denia

zuri.denia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2009
Beiträge
341
Ort
59494 Soest
Hallo,

kannst Du von außen an das Fenster?

Mit einem Bettlaken (längs gefaltet und gedreht) könntest Du ihr eine Art Kletterhilfe durch den Spalt / Lücke herunterlassen und sie anlocken daran hoch zu klettern und wieder nach draußen zu kommen?!

Außer Schlüsseldienst und weiter telefonieren fällt mir auch nichts ein...., Feuerwehr (aber nicht 112 sondern die "normale" Telefonnummer raussuchen!!!) anrufen, den Notstand schildern und um Hilfe bitten?!

Viel schnellen Erfolg wünsche ich Dir - Erika!
 
Nalynia

Nalynia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. April 2011
Beiträge
370
Ort
Kuppenheim
das mit dem bettlaken ist eine gute idee das probier ich gleich mal aus danke
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
das mit dem bettlaken ist eine gute idee das probier ich gleich mal aus danke

Das würde ich nicht machen, nicht, dass sie sich im Fenster noch irgendwie einklemt.
Ich würde den Schlüsseldienst rufen, die Feuerwehr darf laut Gesetz garnicht helfen, wenn es eine Firma gibt, die das auch machen kann.
 
agnyte3

agnyte3

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. August 2011
Beiträge
410
Ort
Bayern,Ochsenfurt
Viel erfolg!
 
Nalynia

Nalynia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. April 2011
Beiträge
370
Ort
Kuppenheim
bin grad mitm bettlaken runter, da kam se um die ecke gelaufen, hat es anscheinend allein geschafft. werd nachher das fenster absichern

puh bin ich happy:grin:
 
zuri.denia

zuri.denia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2009
Beiträge
341
Ort
59494 Soest
... jetzt ist die Katze aber froh!

Wahrscheinlich erzählt sie Dir erstmal ausführlich davon (viel Gemaunze und Miauen) und heute Nacht träumt sie noch mal davon?!

Glück gehabt!

Alles Gute weiterhin - Erika!
 
Jette81

Jette81

Benutzer
Mitglied seit
20. Juli 2011
Beiträge
87
Zum Glück ist sie allein rausgekommen. :yeah:

Mir ging es auch schon so. In meiner alten Wohnung war auf meiner Terrasse das Fenster vom Nachbarn (Anwalt) der hatte gelüftet und da muss Luna reingeklettert sein. Keiner hat es gemerkt und wir haben den ganzen Tag gesucht. Ist ja kein Freigänger konnte ja eigentlich nicht weg.

Und durch Zufall haben wir sie dann am Glas kratzen gehört. Nach einigen Anrufen konnten wir dann doch jemand erreichen. Ich weiss nur nicht mehr ob sie Übernacht drin gefangen war oder nur den Tag.
 
Nalynia

Nalynia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. April 2011
Beiträge
370
Ort
Kuppenheim
  • #10
sie hat jetzt erstmal ordentlich gefressen un jetzt liegt sie nebenmir schnurrt un schläft. sie is fix un fertig die kleine:pink-heart:

ich werd jetzt ermal das fenster absichern, da sie eig von der größe her wie 10 wochen ist is es klar das sie da durch gerutscht ist.
 
J

JuttaM

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
2.058
Ort
Neuss
  • #11
oje, Glück gehabt, ich würde aber trotzdem den Hausmeister informieren und darum bitten, das Fenster dringend sofort abzusichern.

Was Deiner Katze geschehen ist, könnte auch anderen Katzen zum Verhängnis werden und vielleicht geht es dann nicht mehr gut.
 
Werbung:
Nalynia

Nalynia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. April 2011
Beiträge
370
Ort
Kuppenheim
  • #12
das muss ich schon selber machen, der mag keine katzen und ist ü80 und macht sich da keine mühe.
 
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
  • #13
Das würde ich nicht machen, nicht, dass sie sich im Fenster noch irgendwie einklemt.
Ich würde den Schlüsseldienst rufen, die Feuerwehr darf laut Gesetz garnicht helfen, wenn es eine Firma gibt, die das auch machen kann.

Wieso soll die Feuerwehr denn nicht helfen dürfen?? Ich hab mal wegen einer Taube, die durch das Oberlicht zwischen zwei Fenster (Doppelfenster in einem Altbau, niemand zuhause) gerutscht war, die Feuerwehr gerufen, die sind sofot gekommen, Leiter angestellt und Taube befreit! War kein Problem für die, ganze Strasse hat zugeschaut und der Taubenpartner, der vorher aufgeregt auf dem Fensterbrett herumgelaufen war, hat sich am meisten gefreut!

Gottseidank ist die Kleine wieder zuhause!!!!:pink-heart:
 
agnyte3

agnyte3

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. August 2011
Beiträge
410
Ort
Bayern,Ochsenfurt
  • #14
schön zu lesen!
Soll sich erholen jetzt die kleine :)
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
  • #15
Bitte sichere das Fenster richtig ab!
Es kann sein, dass das beim nächsten mal nicht so "glimpflich" abläuft.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben