Katze hat ständig Verletzungen

F

fortune_hunter

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Januar 2008
Beiträge
5
Hallo erstmal!!!

Wir haben seit ungefähr einem Jahr eine Katze (keinerlei Rasse zugehörig)

Unser Tequila ist gerne an der frischen Luft und genießt ausgiebig seine Spaziergänge in der Nachtbarschaft...

Nachdem wir ihn als Baby (3 mon) geholt haben, hatte er sich schnell an Haus und Hof gewöhnt.

Problem ist nur das er laufend irgendwelche Verletzungen hat.( über das Jahr verteilt)

Angefangen hat es mit einer kleinen Verletzung am Rücken, nichts sichtbares, er war nur sehr langsam unterwegs und sehr schlafbedürftig.

Danach kam ine Bisswunde in den linken, vorderen Oberschenkel. Die mußte vom Arzt versorgt werden.

Danach hatte er mehrmals Schorfige Stellen links und rechtsseitig auf der Brust.

Nun hat ihm irgendwas seinen rechten Fuß verbissen. Multiple Fraktur( Arzt meint 3x gebrochen) und Kapselverletzung. Hat jetzt ne Schiene und Verband der Kleine.

Er soll sich ja nicht bewegen aber erklär dem das mal...

So der kleine ist übrigens auch kastriert.

Meine Frage ist nun wie kann ich sowas verhindern? Raus muß er auf jeden Fall. Da wir auf dem Dorf wohnen rennen hier auch ne Menge anderer Viecher rum. Frage ist nur wer macht andauernd unseren Kater platt (5,8 kg kein Fett)

Habt ihr irgendwelche Erfahrungen damit???


Mfg MArkus
 
Werbung:
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
hallo markus,

erstmal herzlich willkommen bei uns.

erfahrungen hab ich mit sowas leider auch reichlich, meine luna kam immer mit verletzungen nach hause. bei ihr ist es seit der kastra besser geworden.
aber du schreibst ja, das dein süßer kastriert ist.

helfen kann ich dir deswegen auch nicht so wirklich.
was meinst du denn selber, ist dein kleiner ein richtiger raufbold oder ist es eher so das ihn ein anderer fellpopo nicht leiden kann und ihn immer verhaut?
 
F

fortune_hunter

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Januar 2008
Beiträge
5
Hallo!!

Danke für das Willkommen :)

Denke schon das unser Kleiner ein ganz schöner Raufbold ist..

Die Katzen der Nachbarn scheucht er regelmäßig vom Hof...

Würden Katzen sich untereinander so verletzen???:(

Wir hatten nämlich auch schon Steinmarder und Füchse am bzw auf dem Hof...
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Hallo Markus

herzlich willkommen hier im Forum.

Hm, verhindern kannst Du solchen Verletzungen nicht, zumal Du auch gar nicht weißt mit wem sich dein Kater anlegt.

Unsere Freigänger raufen nunmal mehr oder weniger gerne und die Machtposition muß halt immer ausgekämpft werden. Vielleicht fordert er ja einen anderen, aber noch stärkeren heraus ??? Er muss nicht unbedingt so verprügelt worden sein...

Was ich aber an Deiner Stelle machen würde, mir ein Erste-Hilfe-Set zulegen...
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
also, wenn fellpopos sich nicht mögen, dann können sie sich ganz schon gegenseitig zurichten:(.

wie geschrieben, meine luni mußte auch schon öfter genäht werden.
bei ihr ist es wohl so, sie mag absolut keine anderen weibchen. da dreht sie total am rad. katermänner hingegen dürfen alle bei uns rein.

mmmmmmmmmmmhhhh, es gäb natürlich einige erklärungen.
entweder ist dein kleiner ein notorischer raufbold (vieleicht kann man da mit bachblüten was machen, für mehr gelassen heit?),
oder er ist vieleicht krank, bzw hat schmerzen? da werden manche fellpopos auch zu raufbolden.

bin mal gespannt was die anderen foris schreiben.
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Ja klar verletzen sich Katzen im Kampf gegenseitig sehr.

Die letzte Verletzung könnte von einem Marder oder einem Fuchs stammen, muß aber nicht, auch so ähnliches hatte ich schon nach einem Kampf zwischen 2 Katzen.
 
F

fortune_hunter

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Januar 2008
Beiträge
5
Hatnefer

Dein Avatar habe ich schon mal in einem anderen Forum gesehen.

Selbst erstellt???

Hmm danke für die Infos.

Hier im Dorf soll noch n Geisteskranke Katze rumrennen die sogar vor Hunden nicht halt macht...

Werde wohl ne Krankenversicherung abschließen müssen und ein Erste Hilfe Set kaufen.:)

Mfg MArkus
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Nö ist ein Avatar aus einer AvatarSeite, aber trotzdem Danke..

Markus, die Krankenversicherung für Deinen Kater sollte aber unbedingt alles abdecken. Keine reine OPVersicherung nehmen, die ist zwar vom Beitrag her billiger, aber deckt wie gesagt, nur OPs ab. Und dann wäre noch zu überlegen, ob Du sowas wirklich brauchst....
Viele von uns haben keine, weil es so oft mit den Versicherern Ärger gibt. Lieber einen festen Betrag jeden Monat zurücklegen, damit kommt man eigentlich sehr gut zurecht....

Und wegen dem Erste-Hilfe-Set sprich bitte mit Deinem TA, das kannst nicht einfach so irgendwo kaufen..
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
was mir noch gerade einfällt, sind die anderen fellpopos in deiner nachbarschaft kastriert?

wir haben hier in der ecke auch einen unkastrierten katermann wohnen, der alle katzen, hund und sogar schon kleine kinder angefallen hat.
die besitzer haben vom ordnungsamt die auflage bekommen ihren kater kastrieren zu lassen oder ihn nicht mehr rauszulassen.

vieleicht kannst du dich mal erkundigen?
oder die nachbarn fragen ob ihre fellpopos auch so verletzt werden.
 
F

fortune_hunter

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Januar 2008
Beiträge
5
  • #10
Hallo da bin ich wieder:)

Werde am Dienstag den Tierarzt mal anhauen wegen dem Erste Hilfe Set. Da gehen wir den besuchen wegen Verbandswechsel...

Werde mal in der Nachbarschaft rumfragen, wer da Kater hat und ob die kastriert sind. mal sehen wasda so rauskommt.;)


Mfg Markus
 
F

fortune_hunter

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Januar 2008
Beiträge
5
  • #11
Ich habe noch eine Frage und stelle sie gleich mal in diesen Thread...

Die Augen (Linsen)unseres Raufbolden sind nicht exakt gleich groß (links ist minimal großer)

Man sieht es nur aus sehr kurzer Entfernung...

Unser Kleiner hatte noch nie Verletzungen am Kopf...

Augen öffnen fokussieren auch gleichmäßig...

Also normal???

Mfg MArkus
 
Werbung:
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
  • #12
Hallo Markus

sorry, das weiß ich nicht. Frage doch am besten mal Deinen TA.

Aber vielleicht weiß es jemand von den anderen Fori´s ?
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben