Katze hat Panik vor... ja, wovor eigentlich?

  • Themenstarter Cherbit
  • Beginndatum
Cherbit

Cherbit

Benutzer
Mitglied seit
20. Mai 2021
Beiträge
30
Hallo ihr Lieben,
ich bräuchte mal einen kollektiven Rat. Sorry für den komischen Titel, aber ich weiß echt nicht, wie ich die Sache kurz beschreiben soll :D
Die Situation ist Folgende:
Seit März wohnen Emma und Elliot, zwei Arabische Mau vom Tierschutz (Geschwister), bei uns. Sie haben sich wirklich extrem schnell eingewöhnt. Am Anfang waren sie noch etwas schreckhaft, aber das hat sich auch recht schnell gelegt.
Seit Kurzem zeigt Emma ein sehr komisches Verhalten... immer, wenn bei uns das Telefon klingelt oder die Tür (beides im Erdgeschoss), wachen sie zwar auf, sind aber nicht total erschrocken oder so. Ich bin meistens in meinem Arbeitszimmer im 1. Stock. Sobald dann halt Telefon oder Tür klingelt, gehe ich runter - ich gebe mir auch echt Mühe, langsam und nicht hektisch aufzustehen und weg zu gehen.
Aber sobald ich unten angekommen bin, kommt Emma in absoluter Panik nach unten gerannt und versteckt sich unterm Sofa (das ist der Ort, wo sie immer hingeht, wenn sie richtig Angst hat).
Das Schlimme daran ist aber, dass sie ab dann einige Stunden total komisch drauf ist, sie starrt mich und Elliot komisch an und bei der kleinsten seltsamen Bewegung von uns rennt sie weg. Sie hält sich auch generell fern von uns (normalerweise ist sie IMMER in meiner Nähe).
Ich verstehe einfach nicht, wovor sie eigentlich Angst hat, weil sie sich immer erst so verzögert versteckt? Und hätte evtl. jemand Tipps, wie ich damit umgehen kann? Ich will nicht, dass sie dauerhaft immer so einem Stress ausgesetzt ist :(
Danke schonmal für eure Antworten!!
LG Julia
 
A

Werbung

fancierpants

fancierpants

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. April 2021
Beiträge
305
Ort
Landkreis Ansbach
Ist denn mal etwas "schlimmes" passiert? Gab es Besuch oder ein Erlebnis an der Tür das laut oder stressig für sie war?

Unsere Cake zb hat auch Angst vor Fremden und versteckt sich dann.
Und das hat sie ganz klar damit verknüpft dass wir zur Tür gehen.
Weil an der Tür klingelt es ja auch wenn wir nicht da sind (Postboten zb), aber dann kommen keine fremden Leute in die Wohnung.
Ergo ist die klingel allein nicht schlimm.
Sobald aber einer von uns sich aufmacht zur Türe zu gehen versteckt sie sich.

Bei unserer Cake ist das nicht mehr panisch, eher aus Gewohnheit und zur Vorsicht (sie rennt nichtmal) und sie kommt auch schnell wieder hervor wenn die Tür wieder zu ist, darum gab es keinen akuten Handlungsbedarf.
Aber ich musste bei deiner Beschreibung daran denken und vielleicht erklärt es den merkwürdigen Versatz in der Reaktion.
 
Cloverleave

Cloverleave

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2020
Beiträge
874
Ort
Hessen
Kannst du die Situation nochmal genauer beschreiben?
Wenn das Telefon / die Tür klingelt und du im selben Raum bist, wie reagieren sie dann?
Wenn das Telefon / die Tür klingelt und du nicht reagierst, wie reagieren sie dann?
Ich frage deshalb, weil es ganz wichtig wäre, den exakten Auslöser rauszukriegen.
 
  • Like
Reaktionen: Minki2004
Cherbit

Cherbit

Benutzer
Mitglied seit
20. Mai 2021
Beiträge
30
Vielen Dank für die schnelle Antwort! :)

Ist denn mal etwas "schlimmes" passiert? Gab es Besuch oder ein Erlebnis an der Tür das laut oder stressig für sie war?
Also eigentlich nicht, dass ich mich erinnern würde... am Anfang hatten sie vor der Klingel Angst (vor dem Geräusch selbst) und sind erschrocken, aber mittlerweile hatte sich das eigentlich voll gebessert. Also sie werden schon aufmerksam, aber nicht mehr ängstlich.
Und vor Fremden haben sie eigentlich gar keine Angst. Da sind sie eher neugierig (weil bei mir normalerweise jeder Besuch für sie was Leckeres mitbringt :D).
Deswegen kann ich mir das Ganze auch so schwer erklären...
 
Cherbit

Cherbit

Benutzer
Mitglied seit
20. Mai 2021
Beiträge
30
Kannst du die Situation nochmal genauer beschreiben?
Wenn das Telefon / die Tür klingelt und du im selben Raum bist, wie reagieren sie dann?
Wenn das Telefon / die Tür klingelt und du nicht reagierst, wie reagieren sie dann?
Ich frage deshalb, weil es ganz wichtig wäre, den exakten Auslöser rauszukriegen.

Gerne!
Also wenn ich mit den Katzen in meinem Arbeitszimmer bin (bzw. eigentlich egal wo) und es klingelt: wenn ich gar nichts mache, dann wachen sie auf und legen sich bald wieder hin. Das passiert tatsächlich auch oft, da die Post bei uns Pakete vor die Tür stellt und trotzdem klingelt, heißt ich gehe gar nicht zur Tür.
Wenn es aber klingelt und ich stehe auf, kommt Emma verzögert und panisch die Treppe runter und versteckt sich. Sie kommt erst angerannt, wenn ich schon unten bin. Elliot kommt dann auch, aber er sieht nicht ängstlich aus. Eher so "häh was geht denn jetzt ab" :D
 
Cloverleave

Cloverleave

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2020
Beiträge
874
Ort
Hessen
Mich würde total interessieren, was passiert, wenn du aus dem Raum gegangen bist...also wie sie sich dann verhält, ob sie einfach plötzlich losrennt, ob sie vorher unruhig wird, ob Elliot aggressiv wird.

Denn ich denke, da müsste man ansetzen.
Eventuell könnte es auch eine Form von Verlustangst sein? Oder doch Angst vor Besuchern?
Vielleicht könntest du mal versuchen, ob du sie mit runter nehmen kannst?

Ansonsten fällt mir vor allem ein, sie zu desensibilisieren. Also jemand übernimmt das Klingeln und dann gehst du aus dem Zimmer / auf die Treppe, soweit es eben geht, ohne, dass sie Panik hat. Und dann so lange, bis sie entspannt bleibt. Und dann eben gehst du ganz runter und irgendwann öffnest du auch die Tür.
Aber dafür wäre halt wichtig rauszufinden, was sie macht, wenn du aus dem Zimmer gehst.
 
Cherbit

Cherbit

Benutzer
Mitglied seit
20. Mai 2021
Beiträge
30
Mich würde total interessieren, was passiert, wenn du aus dem Raum gegangen bist...also wie sie sich dann verhält, ob sie einfach plötzlich losrennt, ob sie vorher unruhig wird, ob Elliot aggressiv wird.
Ja das stimmt, leider hab ich keine Ahnung wie ich das herausfinden soll... denn das passiert echt nur wenn ich in meinem Arbeitszimmer bin. Wenn z.B. die Tür klingelt und mein Mann und ich sind unten (d.h. er könnte beobachten), passiert es nicht.

Aber ich könnte definitiv einfach mal versuchen, sie mit runter zu tragen. Getragen werden stört sie gar nicht. Das werde ich als nächstes auf jeden Fall probieren und schauen, was passiert.
Und desensibilisieren werde ich auch versuchen. Macht es da Sinn, immer mit Leckerli zu belohnen, wenn sie ruhig bleibt, oder würde man das bei so einer Situation eher nicht machen?

Vielen vielen Dank für die Tipps! :)
 
Minki2004

Minki2004

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2014
Beiträge
4.141
Was wäre, wenn ihr zumindest am Telefon mal den Klingelton ändert, bei d. Türklingel geht das ja leider oft nicht. Würde mich interessieren, ob sie dann beim Telefonklingeln auch weiterhin so reagiert. Bist du mal aus dem AZ gestolpert, als es geklingelt hat, oder ist dir beim Aufstehen mal was runtergepurzelt? Sie scheint den Ton, dein Gehen irgendwie mit was komischen verknüpft zu haben😩. Direkt mit runterschleppen würd ich auch mal versuchen.
 
Cherbit

Cherbit

Benutzer
Mitglied seit
20. Mai 2021
Beiträge
30
Was wäre, wenn ihr zumindest am Telefon mal den Klingelton ändert, bei d. Türklingel geht das ja leider oft nicht. Würde mich interessieren, ob sie dann beim Telefonklingeln auch weiterhin so reagiert. Bist du mal aus dem AZ gestolpert, als es geklingelt hat, oder ist dir beim Aufstehen mal was runtergepurzelt? Sie scheint den Ton, dein Gehen irgendwie mit was komischen verknüpft zu haben😩. Direkt mit runterschleppen würd ich auch mal versuchen.
Ja den Klingelton ändern können wir auf jeden Fall mal versuchen, unserer ist schon recht schrill :\
Und ja, ich bin schon mal ziemlich schnell rausgegangen und die Treppe runter gerannt, kann mir auch vorstellen, dass das ein Auslöser war. Aber seither gehe ich sehr langsam und sie hat trotzdem so Angst :( aber einmal arg erschrecken reicht ja schon...
also das nächste mal wenn es klingelt werde ich sie mal mit runter tragen.
 
Cloverleave

Cloverleave

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2020
Beiträge
874
Ort
Hessen
  • #10
Ja das stimmt, leider hab ich keine Ahnung wie ich das herausfinden soll... denn das passiert echt nur wenn ich in meinem Arbeitszimmer bin.
Du könntest versuchen ein Handy oder eine Kamera zum filmen aufzustellen und dann jemanden klingeln zu lassen und runter zu gehen.
 
  • Like
Reaktionen: Leynael und Minki2004
Cherbit

Cherbit

Benutzer
Mitglied seit
20. Mai 2021
Beiträge
30
  • #11
Huhu, ich wollte mich hier noch einmal melden; erstmal mit einer Entschuldigung, dass ich den thread ein bisschen habe im Sand verlaufen lassen. Und mit Neuigkeiten:
Emmas Verhalten hat sich mittlerweile deutlich gebessert. Ich habe einige Tipps von hier versucht; sie runterzutragen wenn es klingelt ging z.B. gar nicht, da ist sie mir dann einfach panisch aus den Armen gesprungen.
Aber ich habe jetzt lange versucht, zu desensibilisieren. Bin jedes mal, wenn es geklingelt hat, extrem langsam aufgestanden, habe sie gestreichelt, und bin dann langsam runter.
Mittlerweile sind wir so weit, dass Emma (manchmal sehr aufgeregt und manchmal etwas ruhiger) zusammen mit mir runter kommt, sich aber nicht mehr unterm Sofa verkriecht! Sie setzt sich meistens auf den Sessel und wartet ab, was passiert. Auch die Phase danach, in der sie seltsam ängstlich ist, ist schon länger nicht mehr aufgetreten :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

N
Antworten
5
Aufrufe
2K
goehrum
G
Angellike
Antworten
69
Aufrufe
3K
Elbchen
Elbchen
Tschähnie
Antworten
9
Aufrufe
890
Tschähnie
Tschähnie
C
Antworten
12
Aufrufe
3K
Birgitt
Birgitt
P
Antworten
5
Aufrufe
2K
MäuschenK.
MäuschenK.

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben