Meine Katze ist so scheu ;___;

  • Themenstarter Nocturne
  • Beginndatum
N

Nocturne

Gast
Ich hab meine Isis jetzt seit ziemlich genau zwei Jahren. Schon seit Anfang an, war sie ein sehr scheues Wesen. In den ersten Monaten, hat sie sich sogar immer versteckt, wenn ich nicht da war, jetzt versteckt sie sich immer noch meistens, wenn ich Besuch bekomme - kaum klingelts an der Tür, ist die Miez unter der Couch.
Was ja nichts "Schlimmes" ist.
Auch nicht wild ist, dass sie sich von mir nicht gerne hochnehmen lässt, ich meine, das ist ja von Katze zu Katze unterschiedlich.
Ich hab meine Kleine wirklich aus tiefstem Herzen lieb, aber trotzdem bin ich manchmal etwas traurig, dass sie sogar total oft vor mir wegläuft, wenn ich nur an ihr vorbeigehe, dann manchmal sehr ängstlich wirkt - ich hab meiner Katze nie etwas getan! Das würde ich niemals über mich bringen.
Ich kann sie auch selten mal streicheln, auch, wenn sie irgendwo liegt und ich komme in ihre Nähe und will sie nur mal kurz tätscheln läuft sie oft weg, als würd ich ihr was tun wollen.
Ich habe das Gefühl, meine Katze hat Angst vor mir und ich weiß einfach nicht, warum. Ich meine, ich hab sie seit zwei Jahren - in der Zeit ist sie in Hinsicht auf die Anfangszeit schon mutiger geworden, aber dass sie nach so langer Zeit immer noch SO scheu ist, macht mir doch etwas zu schaffen ;__;
 
Werbung:
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2009
Beiträge
7.039
Hallo,
hat Deine Katze, bevor sie zu Dir kam, vielleicht etwas schlimmes erlebt? Evtl. hat sie mit Menschen ganz schlechte Erfahrungen gemacht?

Ich kann verstehen, dass es Dich traurig macht, wenn Deine Katze Angst vor Dir hat. Manche Katzen brauchen sehr, sehr viel Geduld, manchmal werden sie zutraulicher-manchmal nicht. So schade das auch ist.
Sprich viel mit ihr, lies ihr vor, versuche vorsichtig mit ihr zu spielen. Vielleicht hilft das ein wenig.
Ist sie alleine in Wohnungshaltung? Vielleicht sehnt sie sich nach Katzengesellschaft?
 
N

Nocturne

Gast
Also, die vorigen Besitzer haben gesagt, dass sie von den anderen dortigen Katzen gemobbt wurde, von schlechten Erfahrungen mit Menschen ist mir nichts bekannt ._.
Nein, sie ist nicht alleine, sie hat Katergesellschaft, mit der sie sich echt super versteht =)

EDIT: und es ist jetzt nicht so, als würde sie sich gar nicht von mir anfassen lassen: Wenn ich abends im Bett liege, kommt sie an, schmust und schnurrt und gurrt in den lieblichsten Tönen ...
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15. Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
Würden denn Bachblüten für dich in Frage kommen?
Vielleicht solltest du dich zu dem Thema mal einlesen ;)
 
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2009
Beiträge
7.039
Also, die vorigen Besitzer haben gesagt, dass sie von den anderen dortigen Katzen gemobbt wurde, von schlechten Erfahrungen mit Menschen ist mir nichts bekannt ._.
Nein, sie ist nicht alleine, sie hat Katergesellschaft, mit der sie sich echt super versteht =)

EDIT: und es ist jetzt nicht so, als würde sie sich gar nicht von mir anfassen lassen: Wenn ich abends im Bett liege, kommt sie an, schmust und schnurrt und gurrt in den lieblichsten Tönen ...

Na dann finde ich es jetzt nicht soooo schlimm. Sie scheint sich bei Dir wohl zu fühlen, sonst würde sie nicht zu Dir ins Bett kommen und schnurren.
Manche Katzen sind eben so. Mein Sternchen konnte auch keinen Besuch leiden (ausser ein Freund von uns) und die Türklingel schon mal gar nicht.
 
G

goehrum

Benutzer
Mitglied seit
11. November 2010
Beiträge
40
Ort
Landkreis Esslingen
Hallo !

So ein Exemplar habe ich auch bei mir.

Streicheln: 2-3mal, danach wird geflüchtet.
Hochheben: Nahezu unmöglich.
Besuch: Kater bekommt Panik, fängt an zu schreien und will sofort raus ins Freie.

Aber das schlimmste (Höchststrafe): Bei meiner Nachbarin wird er zum Kampfschmuser.

Einen Lichtblick gibt es aber trotzdem: Bei einem Gewitter verkriecht er sich unter meinem Bett. Lege ich mich aber dann ins Bett, kommt er unter dem Bett hervor,
legt sich bei mir auf den Bauch und ist auf einmal völlig entspannt und schläft
meistens dabei sogar ein.
Sobald das Gewitter aber vorbei ist, wieder das normale Verhalten.

Ist aber trotzdem mein :pink-heart::pink-heart::pink-heart::pink-heart:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

D
Antworten
12
Aufrufe
2K
D
L
Antworten
8
Aufrufe
861
L
C
Antworten
13
Aufrufe
2K
Mikesch1
Mikesch1
L
Antworten
2
Aufrufe
927
giovanna_sr
giovanna_sr
F
Antworten
15
Aufrufe
2K
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben