katze hat Magen- Darm ?

  • Themenstarter vichypusteblume
  • Beginndatum
  • Stichworte
    durchfall erbrechen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
V

vichypusteblume

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2014
Beiträge
3
Hallo ihr Lieben,

Meine Katze hat sich vor 2 Tagen übergeben ( Futter) und hatte zusätzlich auch Durchfall. Den Tag über hat sie viel geschlafen und Nachts war sie sehr unruhig und ist lange durch die wohnung getigert, bevor sie zur Ruhe kam. Am nächsten Morgen schien es ihr recht gut zu gehen. Sie wollte direkt ihr Futter haben was sie dann auch bekam. An diesem Tag hatte sie keinen Stuhlgang und erbrach auch nicht. Heute habe ich sie wieder ganz normal gefüttert. Gegen halb 8 und soeben hat sie wieder heftig erbrochen, wieder Futter. Anschließend ist sie direkt auf ihr klöchen gelaufen und hatte lautstarken, ziemlich breiigen bis flüssigen Durchfall. Ich würde ja mit ihr zum TA fahren, aber leider verweigert sie ihre Transportbox derart, dass ich sie dort nicht reinbekomm. ( ist eine Tierheim- Katze und sie scheint schlimme Erfahrungen mit Transportboxen gemacht zu haben) was würdet ihr mir raten? Gibt es ihrendetwas freiverkäufliches was ich ihr verabreichen könnte? Oder evtl eine Schonkost? Liebe Grüße und danke im vorraus.vicky
 
A

Werbung

Um den Tierarzt wirst du nicht drumrum kommen, da muss sie irgendwie durch. Ist jetzt zwar ein bisschen kurzfristig aber allgemein ist es immer hilfreich, die Transportbox jederzeit frei zugänglich für die Katze aufzustellen, dann ist sie bei Weitem nicht mehr so bedrohlich ;)
 
Was für eine Transportbox hast Du denn?

Mit Boxen, die nur nach vorne zu öffnen sind, habe ich auch schlechte Erfahrungen gemacht, das war immer ein Drama. Mit Boxen, die von oben zu öffnen sind, geht es deutlich leichter.

Ich kann Dir auch nur raten, zum Tierarzt zu fahren.

Die beste Schonkost bei Magen-Darm-Problemen ist in der Regel gekochtes Huhn. Gib eine Prise Salz in die Brühe und lass sie auch ordentlich von der Brühe schlabbern, um den Flüssigkeitsverlust durch den Durchfall und das Erbrechen auszugleichen.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
3
Aufrufe
644
MaGi-LuLa
MaGi-LuLa
S
Antworten
1
Aufrufe
3K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
K
Antworten
2
Aufrufe
2K
Kitten-Chaos
K
S
Antworten
2
Aufrufe
3K
Zugvogel
Z
P
Antworten
3
Aufrufe
5K
Mariomaximale
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben