Katze frisst nicht und erbricht

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Sinthoras

Benutzer
Mitglied seit
30 März 2011
Beiträge
33
moin,

meine Katze, ca.2 jahre alt, Freigänger, kastriert, hat vor 3 Tagen angefangen weniger zu essen. Zunächst bin ich davon ausgegangen, daß Sie sich gerade etwas von draußen geholt hat, da mal wieder Federn im Wohnzimmer lagen. Gestern abend zu der Zeit, wenn sie normalerweise auf ihre Tour geht, ist sie jedoch zu Hause geblieben. Hat auch nur ganz wenig gefressen. Und heute morgen ist sie auch nicht, wie sonst immer, in die Küche zum Fressen gekommen, sondern im Bett geblieben. Ich Habe ihr einen Napf mit Wasser hingestellt, aus dem sie auch sofort ausgiebig getrunken hat. Nach vielleicht 5 Minuten hat sie dann das Wasser wieder erbrochen. Ich werde auf jeden Fall heute nachmittag zum TA mit ihr fahren. hat irgendwer noch eine Idee?
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Das gibts immer mal wieder, daß Katzen sich einen Infekt holen, und in der Zeit, wenn das Immunsystem auf Hochtouren schafft, sind die Vitalzeichen merklich gedämpft. Auch Spucken kann Anzeichen eines Infektes sein.
Doch ebenso könnte es eine leichte Vergiftung sein, das müßte der TA diagnostizieren.

Ich würde auch zum TA gehen, aber auf keinen Fall Spuckunterdrücker, Antibiotika oder ähnliche Mittel ohne genauseste Diagnose und Indikation geben lassen.
Laß mit dem Hautfaltentest prüfen, ob die Miez zum Austrocknen neigt, dann evtl. Flüssigkeit infundieren.


Zugvogel
 
S

Sinthoras

Benutzer
Mitglied seit
30 März 2011
Beiträge
33
Vielen Dank, Zugvogel.
habe schon beim TA angefragt. Der hat bis 1800 auf, dann gehe ich direkt nach der Arbeit hin.
Hoffentlich ist es nur ein Infekt und nichts Schlimmeres. Meinem Kater geht´s gut, der frisst normal und ist fit.
 
S

Sinthoras

Benutzer
Mitglied seit
30 März 2011
Beiträge
33
Ich werde berichten, wenn ich beim TA war.
 
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23 April 2009
Beiträge
2.121
Bin neugierig, was hat der TA gesagt?

@Tiha: Zugvogel schreibt nur, ohne genaue Diagnose nicht einfach irgendwas geben. Und darauf muß man leider achten! ;)
 
S

Sinthoras

Benutzer
Mitglied seit
30 März 2011
Beiträge
33
Leider war nicht ich, sondern meine Freundin mit der Miez beim TA.
Ta sagt, Katze hat nen Infekt. Hat Fieber gemessen, war ein bisschen erhöhte Temp. Ausgetrocknet war sie nicht. Hat ne Antibiotika Spritze bekommen. Nun ja.
Auf jeden Fall hat sie dann gestern abend ein wenig gefressen und auch ein bisschen gespielt. Raus ist sie nachts nicht, hat lieber mit uns im Bett geschlafen. Kein Erbrechen mehr. Heute morgen ist sie mit in die Küche gekommen, hat aber nur wenig gefressen. Braucht wohl noch ein bisschen Zeit zur Erholung, die Kleine. :)
 
S

Sinthoras

Benutzer
Mitglied seit
30 März 2011
Beiträge
33
Die Mitz frisst wieder normal, schläft nur noch ein bisschen mehr als sonst. Stuhlgang kann ich leider nicht kontrollieren, macht sie nur draußen. Also alles wieder im Lot!
:smile:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
20
Aufrufe
9K
Antworten
4
Aufrufe
7K
MiezeMauze
Antworten
9
Aufrufe
12K
tscheild
Antworten
8
Aufrufe
528
Antworten
3
Aufrufe
5K
catmolly
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben