Katze frisst lauter Stoff!

A

AkiraMäuselein

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 September 2012
Beiträge
4
Hallo,
Ich bin neu hier, und falle mal gleich mit der Tür ins Haus. Meine kleine Katze, Akira, ist nun 7Monate alt und habe mich wegen folgenem Problem hier angemeldet: Meine kleine frisst meine Socken und lauer anderen Stoff. Egal ob frisch gewaschen oder nicht. Sie klaut sie aus dem Wäschekorb, knabbert decken an, beutel ect.
Ich bin ratlos.
Ich habe keine Ahnung woran es liegt, sie bekommt von Whiskas JuniorTrockenfutter und Junior Nassfutter.
Eigentlich fehlt ihr an nichts, aber irgendwas scheint sie zu brauchen, und ich weiß nicht was. :confused:
Zudem ist es nicht toll wenn alle Socken löcher haben...

Habt ihr eine Idee?

Liebe Grüße, Anna+ Akira
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Hallo,
Ich bin neu hier, und falle mal gleich mit der Tür ins Haus. Meine kleine Katze, Akira, ist nun 7Monate alt und habe mich wegen folgenem Problem hier angemeldet: Meine kleine frisst meine Socken und lauer anderen Stoff. Egal ob frisch gewaschen oder nicht. Sie klaut sie aus dem Wäschekorb, knabbert decken an, beutel ect.
Ich bin ratlos.
Ich habe keine Ahnung woran es liegt, sie bekommt von Whiskas JuniorTrockenfutter und Junior Nassfutter.
Eigentlich fehlt ihr an nichts, aber irgendwas scheint sie zu brauchen, und ich weiß nicht was. :confused:
Zudem ist es nicht toll wenn alle Socken löcher haben...

Habt ihr eine Idee?

Liebe Grüße, Anna+ Akira

Seit wann hat sie diesen absonderlichen Geschmack an Textilien gefunden?


Zugvogel
 
A

AkiraMäuselein

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 September 2012
Beiträge
4
Ich weiß es nicht genau, vielleicht seit einem Monat?

Sie ist schon sterilisiert, war auch nie rollig. Sie zeigt auch sonst keine Verhaltensänderungen. Spielt und schmust, frisst und trinkt. Der Tierarzt sagt auch das sie Gesund ist.

Spielkameraden wollte sie noch nie- sie war ein Einzelwurf und ist immer sehr sehr froh wenn sie mich für sich alleine hat. Selbst wenn die Kinder da sind (ich bin *Tagesmutter* ) zieht sie sich ehr zurück, sie mag keinen troubel.
 
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Oktober 2010
Beiträge
2.192
Ort
Gelsenkirchen, NRW
Hallo und herzlich willkommen!

Also ich würde dir auch eine Kumpeline für deine Maus empfehlen. Nicht jede Katze zeigt ihr Einsamkeit. Bei dir würde ich aber sagen, zeigt sie es sehr deutlich mit diesem Tick. Es kann sich sogar noch verschlimmern, indem sie zu ner Pika-Katze wird, die alles mögliche runter schluckt, was lebensgefährlich werden kann.
Katzen sind unglaublich sozial und lieben die richtige!! Gesellschaft.
Dass sie sich bei der Menge an kleinen Kindern verzieht ist logisch. Das würden glaub die meisten :) und weißt nicht darauf hin, dass sie lieber alleine gehalten will. Gerade in dem Alter gibt es einfach noch keine Einzelkatzen (die 0,0001% an Ausnahmen beachte ich dabei mal nicht ;) ).

Meine Lilly war das erste Jahr auch alleine. Sie hat mir nie gezeigt, dass sie einsam ist bzw. ich habe es nicht als solches begriffen. Als aber Sunny bei uns einzog (nochmal dicken Dank an das Forum), lernte ich, was eine glückliche Katze ist.

Auf das Futter wurdest du ja schon angesprochen. Ich mag Whiskas auch nicht. Mir persönlich ist da zu unklar deklariert, was drin ist und für die Qualität ist mir das viel zu teuer.

Edit: Ich hoffe sie ist kastriert! Sterilisierte Katzen können trotzdem rollig werden!
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
Das ist das Pica-Syndrom. Meine erste Katze hatte das auch. Sie fraß alles, was aus Stoff ist, und das in nicht kleinen Mengen. Sie musste 2x deswegen operiert werden, da es den Magen und Darm verstopfte.
Sie hat dieses Verhalten leider niemals abgelegt :(

Es hilft leider nur, alles Stoffige wegzuschliessen. Gardinen und Tischdecken, Handtücher und Bettwäsche etc. bitte nicht vergessen...
Und natürlich wäre ein Katzenkumpel ganz toll :)
 
O

osa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
644
Ort
M
falls sie ein Siam (-Mix) sein sollte und es sich um Woll- oder Synthetikmaterialien handelt, kann es auch diese eine Siamlinie sein, die Wolle nicht widerstehen kann.
Alternativ wird auch Funktionswäsche u.ä. Synthetik genommen.

Hatte ich mit meiner Thaikatze Laila.
Einziges Gegenmittel auch hier: wegräumen.

Hat mich zur Kunststopferin werden lassen, weil sie sich natürlich immer zuerst die teuersten Sachen ausgesucht hat...:massaker::massaker:

Die letzten beiden "Opfer" habe ich erst letzten Winter entdeckt, eine Laufhose und die teure Odlo-Skiunterwäsche...
Letztere hatte soviele kleine Laufmaschen, daß ich mich schweren Herzens gegen eine "Reparatur" entschieden habe.

lg,
 
A

AkiraMäuselein

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 September 2012
Beiträge
4
Danke für die zahlreichen Antworten.
Naja, soviel Stoff frisst sie auch nicht. Sie spezialisiert sich ehr auf Socken und einen bestimmten Pulli.So dass halt alles durchlöchert ist. Und die klaut sie sogar aus dem Wäschekorb! Mit Beuteln ist es ehr so, dass sie sich da auf die Kordeln fixiert. Hab dementsprechend vllt n bissl übertrieben, weil ich keine Lösung finde..

Ein Spielgefährte ist nächstes Jahr in Aussicht, da ich blöderweise ein Jahr ins Ausland muss. Für meine Wohnung nun ist ihr Platz weit aus ausreichend, aber für eine zweite Katze wäre es schon kritisch.

Es ist ja auch echt komisch, Sofabezüge und Sofodecken, Handtücher ect. lässt sie alles komplett inruhe! (bett knabbert sie Nachts an, wenn ich drin schlafe, Hab ein Schrankbett zum ein und ausklappen, sodass es wirklich samt Decke und Kissennur zum schlafen draußen ist)
 
Zuletzt bearbeitet:
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Das ist das Pica-Syndrom. Meine erste Katze hatte das auch.

Hast du Psychologie studiert? Ich wär vorsichtig mit Ferndiagnosen ;)

Es kann sich um etwas psychisches handeln aber auch um etwas organisches.
Wie du sagst kann das auf eine Mangelerscheinung hinweisen, es kann aber auch eine Zwangsstörung sein. Stell sie dem Tierarzt vor und lass sie gründlich darauf untersuchen. Normalerweise gucken TÄs nur allgemein drauf.

Und sie braucht unbedingt sehr bald einen Kumpel, Kitten allein zu halten grenzt an Tierquälerei. Wenn du Tagesmutter bist weißt du ja wie wichtig es für die Entwicklung von Kindern ist, mit Gleichalten zu spielen. Das ist bei Kitten ganz genau so! Hält man Katzenkinder alleine, entwickeln sie zum Teil schwere Verhaltensauffälligkeiten (wie zb auch Anknabbern von Gegenständen!). Die Zeit jetzt ist sehr wichtig für sie.
Dass sie sich versteckt wenn Kinder da sind ist ganz normal, das sagt nichts darüber aus, wie sie sich mit anderen Katzen verstehen würde. Meine Katzen sind supergesellig und brauchen ihre Gesellschaft, haben aber auch Angst vor kleinen Kindern.
 
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Oktober 2010
Beiträge
2.192
Ort
Gelsenkirchen, NRW
Warum erst nächstes Jahr? Wegen Auslandsaufenthalt? Wie lange bist du denn weg? Gerade wenn du weg bist, wäre doch eine Gefährtin für deine Kleine schön.
Wo eine Katze Platz hat, haben auch 2 Platz. Und vorübergehend können auch 2 Katzen in etwas beengten Verhältnissen leben.
Wirst sehen, wenn du die zweite gut auswählst, wird dein Panter aufblühen! Bin ich fest von überzeugt :)

Ansonsten drücke ich dir die Daumen, dass du keine Pica-Katze hast.
Ach und Sockenverschleppen ist nichts neues. Meine eine zum Beispiel ist ne kleine Perverskatze. Die wälzt sich mit Vorliebe in getragener Unterwäsche :D
 
A

AkiraMäuselein

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 September 2012
Beiträge
4
  • #10
Also, Ja, nächstes Jahr erst.. ich hab Ansgt dass dieser Raum hier zu klein ist. Außerdem suche ich für das Auslandsjahr eine Pflegefamile für sie..Was ist, wenn sich niemand findet der 2 Kätzchen in Pflege nimmt?:(
Sie soll aufkeinen Fall ins Tierheim für die Zeit!
 
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Oktober 2010
Beiträge
2.192
Ort
Gelsenkirchen, NRW
  • #11
Achso, ok, dass kann ich verstehen. Aber du musst halt auch bedenken, dass sie bis dahin (und das sind noch ein paar Monate) alleine ist und da können sich fiese Ticks einschleichen. Ich will dir ja keine Angst machen und es muss auch zu keiner Verhaltensauffälligkeit kommen. Aber wenn deine kleine jetzt schon auffällig an Sachen knabbert (gesundheitlich muss halt noch abgeklärt werden), wird das vielleicht so alleine nicht besser und in der Zeit, wo du im Ausland bist, kann es auch sein, dass sie bei der Pflegefamilie alleine ist? Zudem ist eine "gestörte" Katze wesentlich schwieriger zu vermitteln als 2 "normale". Oder?
 
Werbung:
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben