Kater pinkelt in alle Körbchen

Jenny

Jenny

Forenprofi
Mitglied seit
28 Januar 2007
Beiträge
1.959
Alter
36
Ort
NRW
Hallo,

so langsam weiß ich auch nicht mehr weiter. Habe drei Katzen, einen kastrierten Kater der laufend in irgendwelche Körbe und Bettchen pinkelt. Ich bin es einfach so langsam leid ständig Bettchen und Decken waschen zu müssen wenn ich diese aufgestellt habe. Der Hammer war heute als ich bemert habe das in die neue Banana Leaf Höhle gepinkelt wurde. Das dicke Kissen hatte ich sogar schon rausgenommen und eine Decke auf der er oft schläft reingelegt. Das tolle ist ja das ich Laminat habe wo sich das dann schön aufsaugt wenn ich es nicht gleich bemerke. Was kann ich nur tun. Was passt ihm denn nicht. Ob gewaschen oder schon von den anderen beschlafen dauernd ist es ein anderes Körbchen oder Bett.
Ich habe jetzt schon echt Angst wenn der Neue Pet Fun mit Weidenkörbchen kommt das er da auch reinpieselt und sich dann der Urin in das Holz saugt. Kennt einer dieses Problem und kann mir helfen?

Katzenklos habe ich zwei die ständig gesäubert werden wenn einer drauf war. Nur halt wenn ich arbeiten bin nicht gleich.

:confused::confused::confused:

Hilfe!!!!!!

Jenny
 
I

Inge

Gast
Wenn du 4 Katzen hast denke ich, dass 2 Kaklos einfach zu wenig sind.
Vielleicht solltest du dir zumindest noch 1 Klo zulegen.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
...ich denke auch, es gibt ja eigentlich so eine Richtschnur die lautet ein Klo mehr als Katzen....und bei Deinem Problem, wenn gesundheitlich Alles ausgeschlossen ist?????:confused: - dann sage ich auch: versuch es mit mehr Klos.....an geschützten Stellen...

glg Heidi
 
Jenny

Jenny

Forenprofi
Mitglied seit
28 Januar 2007
Beiträge
1.959
Alter
36
Ort
NRW
Nein, habe nur drei Katzen inclusive Kater :D Habe mich wohl etwas doof ausgedrückt. Aber ich denke einfach das es nicht am Klo liegt sondern evtl was anderes ist, weil er es ja auch macht wenn die Klos total sauber und sind.
:oops:
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Nein, habe nur drei Katzen inclusive Kater :D Habe mich wohl etwas doof ausgedrückt. Aber ich denke einfach das es nicht am Klo liegt sondern evtl was anderes ist, weil er es ja auch macht wenn die Klos total sauber und sind.
:oops:
dann lies bitte von Vicky Hall die Katzenflüsterin - sie beschreibt das in Fallgeschichten genauestens.... es geht auch nicht um sauber etc...sondern um Revier und meins oder deins.....
warst Du beim TA? Alles abgecheckt, dass er nichts mit der Blase oder Niere oder Steine etc hat????
glg Heidi
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26 Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
Hallo Jenny

ich kann dir nur dringend raten mit dem Kater zum Arzt zu gehen. Oftmals ist Unsauberkeit ein Zeichen für Unwohlsein und beim Kater kommt mir zuerst Nierensteine in den Sinn mit denen viele Tiere zu kämpfen haben.

Lass ihn komplett durchchecken damit herausgefunden wird was ihm fehlt.
 
Jenny

Jenny

Forenprofi
Mitglied seit
28 Januar 2007
Beiträge
1.959
Alter
36
Ort
NRW
Hallo,

meint ihr es ist was krankhaftes? Daran habe ich ja noch garnicht gedacht denn er ist ja topfit und erst zwei Jahre. Aber ich glaube zur Sicherheit mache ich nächste Woche mal einen Termin beim TA zum durchchecken.
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Gerade bei einem Kater würde ich die Blase und Harnröhre checken lassen.
Kater kriegen vergleichsweise häufig Kristalle und Steine. Pinkeln tut dann weh, und sie meiden das Klo.

Es kann auch sein, dass ihm was anderes weh tut. Sunny hat wegen kaputter Zähne gepinkelt...
 
Jenny

Jenny

Forenprofi
Mitglied seit
28 Januar 2007
Beiträge
1.959
Alter
36
Ort
NRW
Huhu,

also ich habe gleich um 14:00 Uhr einen Termin beim TA. Mal sehen ob er was findet. Und heute morgen habe ich auch wieder eine Pinkelstelle gefunden :mad: Das ist echt nichtmehr schön. Dauernd riecht es und ich bin nur noch am waschen. Schöne Körbchen kann ich schon garnicht mehr hinstellen. Und in dem neuen Kratzbaum habe ich schon in die Weidenschalen unter dem Kissen eine Plastikfolie gelegt damit nicht alles verunreinigt wird.:mad:

Auf was soll ich den TA nun speziell ansprechen? Ich hoffe mein TA nimmt das auch ernst.

Nun hat Aramis auch Zahnstein den ich auch gleich ansprechen werde und wann man diesen entfernen kann. Auch habe ich gerade gesehen als ich noch mal ins Mäulchen geguckt habe das einige Stellen auch schon ganz doll rot sind :eek: Könnte wohl auch Zahnstein der Grund für die Pinkelei sein???
Hatte schon jemand Erfahrungen damit?

Jenny
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #10
Hallo Jenny,
ein bisschen Zahnstein ist nicht ungewöhnlich, rote Stellen sind allerdings ein deutliches Zeichen einer Zahnfleischentzündung, die ganz sicher Schmerzen verursacht. Dann kann das Ganze natürlich u.U. Ursache für seine Unsauberkeit sein.

Je mehr Fragen du deinem TA stellst, desto ernster wird er dich nehmen :).
Frag ihn, was dich beschäftigt/wundert/überrascht, egal wie dumm dir das vorkommen mag. Es ist sein Job, Tieren zu helfen und ihre Dosis zu informieren; mit deinen Fragen zeigst du, dass man dich ernstnehmen sollte ;).

Daumen und Pfoten für Aramis sind gedrückt!
 
Jenny

Jenny

Forenprofi
Mitglied seit
28 Januar 2007
Beiträge
1.959
Alter
36
Ort
NRW
  • #11
Huhu,

also komme gerade vom TA.
Er meinte auch das Unsauberkeit ein Anzeichen für Krankheitssymptome sein könnte muss aber nicht so sein. Also hat er ihn durchgecheckt und ein großes Röntgenbils gemacht auch vom Herzen weil er ja mal Probleme damit hatte. Also auf der Röntgenaufnahme war alles in Ordnung, auch keine Steine in der Blase oder so. Dann wurde ihm noch Blut abgenommen um auch hier alles auszuschließen. Morgen bekomme ich die Blutergebnisse. Wenn auch hier alles in Ordnung sein sollte, kann ich direkt für nächste Woche einen Termin zur Zahnsteinentfernung machen. Habe da aber Angst wegen der Narkose. Aber mein TA sagte das es nicht anders geht wegen dem Ultraschall, den Katzen sehr stark hören. Aber es sei in 25 Jahren noch keine Katze in Narkose bei ihm gestorben und ich solle mir keine Sorgen machen. Er sagt aber das es wiederkommen kann weil er wohl eine Veranlaggung dazu hätte, denn es wäre sonst nicht normal das ein 3 Jähriger schon Zahnstein und Entzündungegn hat. Nun war ich heute schonmal für Röntgenaufnahme und Blutuntersuchung 120,-€ los. Und die Zahnsteinentfernung mit Politur kostet auch noch mal 100,-€. Puh. Aber was macht man nicht alles für sie Miezen. Hoffentlich geht alles gut.
Was kann ich denn dann noch zur Vorbeugung gegen Zahnstein tun damit er nicht nach der Reinigung wiederkommt?
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
  • #12
Hallo
da drücke ich mal die Daumen, dass alles Gut geht und das Pinkeln auch bald aufhöt,
ich habe hier so ein kleiner Pinkler, aber er ist erst 11 Wochen und verwechselt auf dem Balkon die Holzkörbchen mal mit dem Kaklo.

Pinkelt er Dir in jedes Körbchen, egal ob Stoff oder Holz?

Du kannst ihm ab und an ein Stücke rohes Rindfleisch geben, das ist gut für die Zähne, gerade zur Reinigung/Zahnstein und auch für die Kaumuskulatur. Wenn er sich daran gewöhnt hat, darf es ruhig auch größer sein, dass er richtig "arbeiten" musst.

Vielleicht bekommst Du noch ein paar andere Tips, aber mein Persermädel hatte auch ne Veranlagung dazu und da half eben nur, regelmäßige Pflege.

Viel Erfolg!

LG Margot und cats
 
Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
  • #13
Ich drücke Dir und dem Kater die Daumen, dass die Blutuntersuchung negativ ist, denn auch da wird erkannt, ob er Steine oder Kristalle hat.
Macht er nur viele kleine Tröpfchen oder puscht er richtig los?

Zahnstein kann durch eine Übersäuerung des Speichels entstehen, mein Bärchen hatte einmal im Jahr Zahnstein, die anderen Katzen nie.
Man sagt, ab und zu mal ein Stück rohes Rindfleisch füttern oder aber auch richtig Zähne putzen.... aber das möchte ich nicht machen, die Krankenhauskosten von mir wären dann wohl höher.

Ich drück die Daumen, dass nichts an der Blase und den Nieren ist.

Gute Besserung
Heidi und die drei Fellbeutel
 
Jenny

Jenny

Forenprofi
Mitglied seit
28 Januar 2007
Beiträge
1.959
Alter
36
Ort
NRW
  • #14
Hi,
ja hoffentlich wird nicht noch was bei der Blutuntersuchung gefunden.

Mit dem Rindfleisch werde ich es mal testen. Er ist eigentlich nicht so der Rohfleischfresser, wollte ihn aber eh langsam daran gewöhnen.

Ja er pullert richtig rein in alles was so rumsteht. Die Katzenkörbe, die Katzenbetten in die neue Banana Leaf Schlafhöhle :mad: und sogar schon auf mein Sofa auf die Decke die immer draufliegt.:(

Mal sehen ob es mit den Zähnen zusammenhängt.:confused:
 
Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
  • #16
Hallo Jenny, gibt es was neues zu berichten? Hat es aufgehört bzw. ist es weniger geworden?

Liebe Grüße
Heidi und die drei Fellbeutel
 
Jenny

Jenny

Forenprofi
Mitglied seit
28 Januar 2007
Beiträge
1.959
Alter
36
Ort
NRW
  • #17
So,

da bin ich mal wieder. Hatte momenan keine Zeit ins Netz zu gehen. Aber jetzt erzähle ich mal die aktuelle Situatiuon. Also habe vorgestern den TA wegen der Blutergebnisse angerufen. Die sind absolut in Ordnung. Er hat nichts feststellen können. Also habe ich wie vereinbart den Termin für den jetzt kommenden Montag genommen. "Bitte alle fest die Daumen und Tatzen drücken". Da wird dann die Zahnsteinentfernung durchgeführt. Mir ist ja schon ganz grummelig, da er ja in Narkose muss und wegen dem Risiko. AUßerdem gebe ich mein Katzen garnicht gern in fremde Hände. Bringe ihn also so gegen 8 Uhr in der früh und darf ihn dann erst ab 14:00 wieder abholen. Naja und dann müssen wir mal schauen. In der Zwischenzeit wurde wieder mal ein Katzenbettchen bepieselt und der neue Kratzbaumkorb hat es auch schon abbekommen :mad:Also ich hoffe echt das das aufhört. Ich sag euch das ist echt schlimmm.

Also ich werde dann Montag berichten.
 
Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
  • #18
Hallo Jenny, ist der Zahnstein entfernt und wie geht es jetzt? Wird immer noch überall hingemacht?

Liebe Grüße
Heidi und die drei Fellbeutel
 
Jenny

Jenny

Forenprofi
Mitglied seit
28 Januar 2007
Beiträge
1.959
Alter
36
Ort
NRW
  • #19
Hallo,

also Zahnsteinentfernung hat mein Kleiner super überstanden. Tat mir ja sehr leid. Er war den ganzen Tag noch so benebelt und hat dann viel geschlafen. Aber am nächsten Tag war wieder alles bestens. Seit dem muss ich sagen habe ich nirgens mehr ein Bächlein gefunden :D Habe aber noch nicht die Probe gemacht und die bisherigen Opfer hingestellt. Das wird jetzt folgen. Wollte erstmal bei den anderen Sachen beobachten. Vielleicht habe ich ja Glück und es lag wirklich am Zahnstein. Jedenfalls habe ich beobachtet das er einige Sachen jetzt auch wirklich kaut, so wie Trockenfleisch. Vorher hat er immer alles runtergeschlungen. Also bisher kann ich nur sagen das alles top ist. Mal sehen ob das so bleibt. Werde seine Zähnchen jetzt besser im Auge behalten.

Gruß Jenny
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben