Ist meine Katze senil geworden?

bella3003

bella3003

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 November 2007
Beiträge
12
Ort
Köln
Hallo zusammen, ich bin neu hier und hätte gerne gewußt, ob hier noch jemand so eine "Problemkatze" hat wie wir.

Also, unsere Donna ist jetzt 16 Jahre alt (ich habe sie seit sie 9 Monate ist). Sie war immer sehr sauber, d.h. sie hat ihr Piesel- u. großes Geschäft immer, aber wirklich immer in ihr Katzenklo gemacht. Seit ungefähr einem halben Jahr aber passiert es immer öfters, dass sie das große Geschäft macht wo sie gerade steht und liegt. Gepieselt wird immer noch ins Katzenklo (na gut, manchmals steht sie nur mit den Vorderbeinen im Klo und die Piesel wird nach draußen gemacht, aber immerhin geht sie ins Klo :rolleyes:). Aber das mit dem großen Geschäft ist schon sehr seltsam :(. Es kommt sogar vor, dass sie unter ihrer Decke im Körbchen liegt, dann da hineink... und auch noch darin liegen bleibt. Ihr Kot ist leider nicht mehr normal fest - eher breiig, was das Ganze dann auch noch schlecht zum Entfernen macht. Wir haben jetzt auf ihren festen Schlafplätzen Wickelunterlagen auf die Kissen und Decken gelegt, so dass wir nicht jedes mal alles Waschen müssen (klappt ganz gut und kann ich nur empfehlen:D).

Wir fragen uns jetzt, ob sie einfach nur alterssenil ist oder ob da ein anderer Grund dahinter steckt. Hat hier jemand auch solche Erfahrungen mit seinen Katzen gemacht?
 
Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
Hallo Kerstin herzlich Willkommen
Frisst Donna Quark? Wenn ja, gib ihr mal 40%igen, davon würde der Stuhlgang fester werden und wenn das nicht aufhört nach 2 Tagen dann ab zum TA, mit einer Kotprobe sowieso.
Sie ist eine alte Dame und da funktioniert eben nicht mehr alles so, wie es soll und wie es bei den jungen ist, aber abklären lassen würde ich das schon.

Viel Glück
Heidi und die drei Fellbeutel
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Kerstin -
herzlich willkommen....
ich würde damit auch zuerst zum Tierarzt gehen, in dem Alter könnte das Alles sein.....
Hüttenkäse und Heilerde aus dem Drogeriemarkt könnten zudem bei Durchfall auch natürliche Abhilfe schaffen....

und vielleicht stellst Du Dich und Eine Süßen noch in einem extra Vorstellungsthread vor??? Dann weiß jeder, wer hier um Hilfe schreibt....
und bevor ich es vergesse - Fotos lieben wir hier besonders:D:D:D
glg Heidi
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Wenn Du tierärztlich alles abgeklärt hast und da nix ist, dann kann sie wirklich etwas senil sein.

Stell soviele flache Klos auf, wie möglich - sie vergißt einfach, wo das Klöchen ist.

Und alles, was daneben geht , mußt Du eben Deiner süßen Oma verzeihen und wegputzen.

Katzen haben auch ein recht aufs Altwerden und Du solltest ihr dabei helfen so gut es geht.

Knuddel an das Omilein.

Lg Katrin
 
bella3003

bella3003

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 November 2007
Beiträge
12
Ort
Köln
Oh, das ging aber flott mit den Tipps und Informationen.

Da Donna aber Durchfall hat, denke ich, dass es ggfs eher eine Darmgeschichte ist und sie einfach nicht mehr einhalten kann bis sie zum Klo kommt.

Ich würde auf jeden Fall eine Stuhlprobe zum Tierarzt bringen um abchecken zu lassen, ob es nicht Parasiten oder eine Darmentzündung etc. ist die Donna unsauber werden lässt.
Also, ich denke schon, dass sie es bis aufs Klo schaffen würde. Wir haben schon beobachtet, dass Donna aus ihrem Körbchen aufgestanden ist und in aller Ruhe aufs Klo ging um dort ihr Geschäft zu machen. Wie auch immer, ich bin in der kommenden Woche eh mit ihr beim TA, da sie auf grund von leicht veränderten Nierenwerten ein Medikament bekommt, dass nur 6 Monate eingenommen werden soll. Danach muß der TA sie sich nochmal anschauen und die 6 Monate sind jetzt rum. Bei der letzten Blutuntersuchung waren alle anderen Werte in Ordnung. Ich hatte auch damals schon auf den breiigen Kot hingewiesen, aber der TA meinte, solange der nicht wirklich dünn/wässrig ist, so das es zum Austrocknen führen kann ist es nicht bedrohlich. An eine Darmentzündung oder Parasiten habe ich noch gar nicht gedacht :( Werde ihn auf jeden Fall nochmals darauf ansprechen.

Frisst Donna Quark? Wenn ja, gib ihr mal 40%igen, davon würde der Stuhlgang fester werden

Viel Glück
Heidi und die drei Fellbeutel
Seit Donna ihr älteres Stadium erreicht hat frisst sie so gut wie alles:) Wieviel soll ich ihr denn geben? Mit dem Futter vermischt oder einfach so vom Löffel? Ich hatte bisher gedacht, dass Milchprodukte eher Durchfall verursachen als beheben:( Aber mann lernt ja nie aus. Ich muß allerdings mit Milchprodukten aufpassen. Donna hatte in ganz jungen Jahren eine furchtbare Allergie (ihr gingen fast alle Haare an den hinteren Beininnenseiten aus und sie hatte richtig dicke juckende Knubbel). Es wurde damals vermutet, dass das von den Katzenmilchdrops kommen kann. Als ich die dann weggelassen habe, hat sich das Allergieproblem schlagartig verbessert und ist bis heute nicht wieder aufgetaucht.

ich würde damit auch zuerst zum Tierarzt gehen, in dem Alter könnte das Alles sein.....
Hüttenkäse und Heilerde aus dem Drogeriemarkt könnten zudem bei Durchfall auch natürliche Abhilfe schaffen....

und vielleicht stellst Du Dich und Eine Süßen noch in einem extra Vorstellungsthread vor??? Dann weiß jeder, wer hier um Hilfe schreibt....
und bevor ich es vergesse - Fotos lieben wir hier besonders:D:D:D
glg Heidi
Hallo Heidi, wegen dem Hüttenkäse habe ich so meine Bedenken (s. o. - eventuelle Milchallergie). Wie ist das denn mit der Heilerde? Wie wird so etwas angewandt?

Ich werde unsere beiden süßen Pelzgesichter noch ausführlich in einem extra Vorstellungsthreat vorstellen. Meine Anmeldung ging gestern etwas überstürzt:oops: Dann auch mit mehr Bildern (hoffe ich krieg das hin, die Bilder hier müssen ja so geschrumpft werden und meine Bilder haben meistens um die 4 MB)

Wenn Du tierärztlich alles abgeklärt hast und da nix ist, dann kann sie wirklich etwas senil sein.

Stell soviele flache Klos auf, wie möglich - sie vergißt einfach, wo das Klöchen ist.

Und alles, was daneben geht , mußt Du eben Deiner süßen Oma verzeihen und wegputzen.

Katzen haben auch ein recht aufs Altwerden und Du solltest ihr dabei helfen so gut es geht.

Knuddel an das Omilein.

Lg Katrin
So viele Klos wie möglich ist ein netter Tipp. Das haben wir auch schon versucht. Mit dem Ergebnis, dass das irgendwie nicht in Donna's Welt (das Klo hat gefälligst auf dem Gäste-WC zu stehen) passt und sie das neu angebotenen Klo lieber als "Ruhestätte" zum schlafen benutzt hat :D Im Wegputzen bin ich - und mein Mann - mittlerweile sehr geübt. Aber was tut man nicht alles diese Fellbündel:D:D

Also nochmals vielen Dank. Ich werde euch auf dem Laufenden halten, sobald ich vom TA zurück bin.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hi,
ich hab mit der Heilerde ganz klein angefangen....so eine Messerspitze unters Futter, jetzt geht meistens ein halber TL....:D - mehr wage ich noch nicht.
Da hat sicher jede Katze eine andere Toleranzgrenze.
glg Heidi
 
bella3003

bella3003

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 November 2007
Beiträge
12
Ort
Köln
Hallo Heidi,

werde mich morgen mal nach Heilerde umsehen. Werde es auch mit Quark oder Hüttenkäse versuchen wobei ich denke, dass Donna eher Quark nehmen wird. Das mit der Allergie ist ja schon eine halbe Ewigkeit her. Ich hoffe mal das es gut geht.
 
B

birgitta

Gast
mmmh......... für mich hört sich das etwas nach Alzheimer an... ( gibt es auch bei Katzen... meine Kollegin ihre Winni hatte das... mal fand sie das Klo, mal lief sie schnurstracks daran vorbei und nahm den Teppich im Schlafzimmer...)
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben