Kater pinkelt immer wieder aufs Bett

  • Themenstarter leandra.e
  • Beginndatum
  • Stichworte
    bett pinkeln pinkeln auf bettdecke unsaubarkeit unsauber kater
L

leandra.e

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2021
Beiträge
7
Hallo Zusammen :)
leider benötige ich dringend Hilfe, denn mein Kater pinkelt mir immer wieder aufs Bett. Wir haben ihn vor ca. 2 Monaten aus dem Tierheim adoptiert, damals mit Partner, aber die beiden haben sich dann doch nicht mehr allzu gut verstanden. Begonnen hat die Unsauberkeit zunächst damit, als wir ihn dann mal mehr als 4 Stunden alleine gelassen haben, aber da nur auf dem Badläufer. Haben dementsprechend die Läufer entfernt, das Katzenstreu auf neutrales Klumpstreu gewechselt und die Katzenklos offen gelassen. Auf das Bett hatte er nur einmal gemacht, als wir staubedingt ca. 8 Stunden nicht im Haus waren. wahrscheinlich hatte er alleine Panik in der neuen Umgebung bekommen. Seit dem haben wir immer den Fernseher angeschaltet, wenn wir für längere Zeit weg mussten.
Bis vor einer Woche hat das auch wunderbar funktioniert, jedoch jetzt nicht mehr. Er pinkelt und ca. alle zwei Tage auf das Bett, egal ob gemacht oder zerwühlt, obwohl wir da sind. Ich weiß so langsam nicht mehr ein noch aus. Haben auch schon vieles ausprobiert, wie Pheromone, Besuch zwischendrin, Schlafzimmer zu und, nur wenn wir da sind darf er rein, aber jetzt bin ich so langsam ratlos. Wegen einem Partner haben wir uns auch schon erkundigt, jedoch kann das auch nochmal ganz umschlagen und er fängt wieder an ins Bad zu pinkeln.
Falls jemand Tipps, Ratschläge oder so hat, wäre ich sehr Dankbar!

hier sind alle Infos zu Ihm

- Name: Shadow
- Geschlecht: männlich
- kastriert ja, aber wann ist nicht bekannt
- Alter: 1,5 Jahre
- im Haushalt seit: 2 Monaten
- Gewicht (ca.):4 kg
- Größe und Körperbau: groß, gesund und kräftig

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: nur er
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 1,5 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Shadows ursprünglicher Halter wurde Obdachlos und gab ihn an Freunde die selbst Katzen hatten, jedoch wurde er dort erstmals unsauber, was wohl am Stress gelegen haben soll laut Tierheim. Dadurch wurde er laut Aussagen des Tierheims von den Ersatzhaltern geschlagen, in seinen Urin gedrückt und an sich sehr unsanft behandelt. im Tierheim war er Stubenrein

-er ist eine reine Wohnungskatze mit abgesicherten Balkon
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): nein, mein Arbeitsplan ist als Studentenjob teils unübersichtlich und nicht gut Planbar

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: zwei
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):oops:ffen für große Katzen
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: täglich gereinigt und alle zwei Wochen komplett mit neuem Streu
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) nicht mehr

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos: nebeneinander im Badezimmer, nicht überdacht an der Badewanne

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Essigreiniger, Spüli und etwas Desinfektion ohne Ammoniake
- wo ist der Futterplatz: in der Küche, Wasser ist seperat

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: seit 2 Wochen nach Ankunft (also ca 1,5 Monate)
- wie oft wird die Katze unsauber: ca. 1x alle zwei tage
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Bett
- primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.)
 
A

Werbung

Pitufa

Pitufa

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2021
Beiträge
4.967
Ort
Quito, Ecuador
Wurde er dem TA vorgestellt? Wurde der Urin untersucht um eine eventuelle Blasentzündung etc..auszuschliessen?
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2018
Beiträge
1.373
Ort
61231 in Hessen
Hallo Zusammen :)
leider benötige ich dringend Hilfe, denn mein Kater pinkelt mir immer wieder aufs Bett. Wir haben ihn vor ca. 2 Monaten aus dem Tierheim adoptiert, damals mit Partner, aber die beiden haben sich dann doch nicht mehr allzu gut verstanden. Begonnen hat die Unsauberkeit zunächst damit, als wir ihn dann mal mehr als 4 Stunden alleine gelassen haben, aber da nur auf dem Badläufer. Haben dementsprechend die Läufer entfernt, das Katzenstreu auf neutrales Klumpstreu gewechselt und die Katzenklos offen gelassen. Auf das Bett hatte er nur einmal gemacht, als wir staubedingt ca. 8 Stunden nicht im Haus waren. wahrscheinlich hatte er alleine Panik in der neuen Umgebung bekommen. Seit dem haben wir immer den Fernseher angeschaltet, wenn wir für längere Zeit weg mussten.
Bis vor einer Woche hat das auch wunderbar funktioniert, jedoch jetzt nicht mehr. Er pinkelt und ca. alle zwei Tage auf das Bett, egal ob gemacht oder zerwühlt, obwohl wir da sind. Ich weiß so langsam nicht mehr ein noch aus. Haben auch schon vieles ausprobiert, wie Pheromone, Besuch zwischendrin, Schlafzimmer zu und, nur wenn wir da sind darf er rein, aber jetzt bin ich so langsam ratlos. Wegen einem Partner haben wir uns auch schon erkundigt, jedoch kann das auch nochmal ganz umschlagen und er fängt wieder an ins Bad zu pinkeln.
Falls jemand Tipps, Ratschläge oder so hat, wäre ich sehr Dankbar!

hier sind alle Infos zu Ihm

- Name: Shadow
- Geschlecht: männlich
- kastriert ja, aber wann ist nicht bekannt
- Alter: 1,5 Jahre
- im Haushalt seit: 2 Monaten
- Gewicht (ca.):4 kg
- Größe und Körperbau: groß, gesund und kräftig

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: nur er
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 1,5 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Shadows ursprünglicher Halter wurde Obdachlos und gab ihn an Freunde die selbst Katzen hatten, jedoch wurde er dort erstmals unsauber, was wohl am Stress gelegen haben soll laut Tierheim. Dadurch wurde er laut Aussagen des Tierheims von den Ersatzhaltern geschlagen, in seinen Urin gedrückt und an sich sehr unsanft behandelt. im Tierheim war er Stubenrein

-er ist eine reine Wohnungskatze mit abgesicherten Balkon
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): nein, mein Arbeitsplan ist als Studentenjob teils unübersichtlich und nicht gut Planbar

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: zwei
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):oops:ffen für große Katzen
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: täglich gereinigt und alle zwei Wochen komplett mit neuem Streu
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) nicht mehr

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos: nebeneinander im Badezimmer, nicht überdacht an der Badewanne

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Essigreiniger, Spüli und etwas Desinfektion ohne Ammoniake
- wo ist der Futterplatz: in der Küche, Wasser ist seperat

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: seit 2 Wochen nach Ankunft (also ca 1,5 Monate)
- wie oft wird die Katze unsauber: ca. 1x alle zwei tage
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Bett
- primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.)

Welches Streu verwendest du? Die Frage fehlt hier in deiner Antwort noch und kann sehr wichtig sein.

Dann unbedingt eines der Klos in einen anderen Raum stellen, ansonsten brauchst du keine 2 Klos. Der Hintergrund für mehrere Klos ist nämlich hauptsächlich, weil Katzen ihre Geschäfte gerne voneinander trennen, heißt im einen Moment machen sie auf dem einen Klo ihr großes Geschäft und danach gehen sie auf das andere Klo und machen Pipi. Ist zumindest oft so. Und da Katzen Klos die zu dicht beieinander oder sogar direkt aneinander stehen, dann als 1 Klo ansehen, können sie somit ihre Geschäfte nicht mehr trennen. Daher bitte eines der Klos in einen anderen Raum stellen.

Stellen wo Katzen unsauber waren am idealsten mit Enzymreiniger, zum Beispiel Biodor Animal reinigen. Bei Polstern immer richtig gut durchtränken damit.

So oder so sind wirklich alle Punkte im Unsauberkeits Fragenkatalog wichtig, sonst würden wir sie nicht stellen.
 
L

leandra.e

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2021
Beiträge
7
Wurde er dem TA vorgestellt? Wurde der Urin untersucht um eine eventuelle Blasentzündung etc..auszuschliessen?
Ja heute erst, da es jetzt schlimmer wird. Blutuntersuchung und Urinprobe werden am Montag ausgewertet. Haben so lange damit gewartet, da uns das Tierheim ausdrücklich vermittelt hat er sei kern gesund und da er erst eine Woche davor laut deren Aussage komplett durchgecheckt wurde.
 
L

leandra.e

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2021
Beiträge
7
Welches Streu verwendest du? Die Frage fehlt hier in deiner Antwort noch und kann sehr wichtig sein.

Dann unbedingt eines der Klos in einen anderen Raum stellen, ansonsten brauchst du keine 2 Klos. Der Hintergrund für mehrere Klos ist nämlich hauptsächlich, weil Katzen ihre Geschäfte gerne voneinander trennen, heißt im einen Moment machen sie auf dem einen Klo ihr großes Geschäft und danach gehen sie auf das andere Klo und machen Pipi. Ist zumindest oft so. Und da Katzen Klos die zu dicht beieinander oder sogar direkt aneinander stehen, dann als 1 Klo ansehen, können sie somit ihre Geschäfte nicht mehr trennen. Daher bitte eines der Klos in einen anderen Raum stellen.

Stellen wo Katzen unsauber waren am idealsten mit Enzymreiniger, zum Beispiel Biodor Animal reinigen. Bei Polstern immer richtig gut durchtränken damit.

So oder so sind wirklich alle Punkte im Unsauberkeits Fragenkatalog wichtig, sonst würden wir sie nicht stellen.
Ich wusste leider nicht mehr welche Sorte es war, da mein Freund es gekauft hat. Ich habe mich jetzt aber auf die Such begeben. Aktuell nutzen wir das Tigerino Canada Style Katzenstreu - Sensitive (parfümfrei). Das ist auch recht staubarm und ein Klumpstreu.

Danke für die Reiniger-Empfehlung. Werde ich mir jetzt besorgen und wir versuchen es jetzt mit den Toiletten in verschiedenen Räumen.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.408
Alter
54
Ort
NRW - Münsterland
wieso hat es mit dem anderen kater nicht geklappt?
 
  • Like
Reaktionen: Pitufa
Verosch

Verosch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2020
Beiträge
999
Ort
Nordschwarzwald
mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Essigreiniger, Spüli und etwas Desinfektion ohne Ammoniake
- wo ist der Futterplatz: in der Küche, Wasser ist seperat

zusätzlich zum Enzymreiniger für die Pinkelstellen, die Klos unbedingt nur mit heißem Wasser auswaschen, Katzen haben ganz empfindliche Nasen und wenn es dann nach Reiniger riecht und nicht mehr nach Klo gehen sie da nicht mehr drauf…
 
L

leandra.e

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2021
Beiträge
7
Noch einmal komplett, da ich dachte das ich die Sachen im Text nicht nochmal zwingend erwähnen muss (Sorry Neuling)


- Name: Shadow
- Geschlecht: männlich
- kastriert ja, aber wann ist nicht bekannt
- Alter: 1,5 Jahre
- im Haushalt seit: 2 Monaten
- Gewicht (ca.):4 kg
- Größe und Körperbau: groß, gesund und kräftig

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: heute am 03.12.2021
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: Urinprobe wird jetzt zum Montag untersucht, genau wie ein großes Blutbild
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: eine
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 1,5 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Shadows ursprünglicher Halter wurde Obdachlos und gab ihn an Freunde die selbst Katzen hatten, jedoch wurde er dort erstmals unsauber, was wohl am Stress gelegen haben soll laut Tierheim. Dadurch wurde er laut Aussagen des Tierheims von den Ersatzhaltern geschlagen, in seinen Urin gedrückt und an sich sehr unsanft behandelt. im Tierheim war er Stubenrein
--Freigänger (Ja/Nein): Nein, er ist eine reine Wohnungskatze mit abgesicherten Balkon
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): nein, mein Arbeitsplan ist als Studentenjob teils unübersichtlich und nicht gut Planbar

- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): Shadow wurde damals mit einem Partnertier abgegeben, jedoch haben die Beiden sich nicht gut verstanden und auch blutig geschlagen, weshalb der Partner leider wieder zurück musste, da Shadow sehr unter der Situation gelitten hat und der andere auch leider Freigänger war

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: zwei
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):oops:ffen für große Katzen geeignet, eins hinten leicht erhöhter Rand das andere flach, aber mit Rand
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: täglich gereinigt und alle zwei Wochen komplett mit neuem Streu
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): aktuell Tigerino Canada Style Katzenstreu - Sensitive (parfümfrei)
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: ca. 5cm
- gab es einen Streuwechsel: ja vor zwei ca. 3 Wochen, das davor war mit Babypuder und hatte sehr gestaubt
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): seit dem Wechsel nicht mehr

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos: nebeneinander im Badezimmer, nicht überdacht an der Badewanne

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Essigreiniger, Spüli und etwas Desinfektion ohne Ammoniake
- wo ist der Futterplatz: in der Küche, Wasser ist separat

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: seit 2 Wochen nach Ankunft (also ca 1,5 Monate) jedoch war er wohl auch schon bei den Ersatzhaltern vor dem Tierheim unsauber, wo er dafür geschlagen und in seinen Urin gedrückt wurde
- wie oft wird die Katze unsauber: aktuell ca. 1x alle zwei tage
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Bett und Badläufer (wurde jetzt entfernt seit dem nur noch Bett/ Bettdecke)
- primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.)
- was wurde bisher dagegen unternommen: wir haben bisher neues Katzenstreu ohne Parfüme genutzt, ein anderes Katzenklo (etwas größer und mit Rand) hingestellt, Deckel entfernt, Pheromone genutzt, Rituale eingeführt (Futter um die selbe Zeit, Spielen vor dem Schlafen gehen), Fernseher an lassen wenn wir das Haus verlassen, damit er sich nicht einsam fühlt, Belohnungssystem, wenn wir wieder nach ein paar Stunden nach Hause kamen und kein Pipi zu finden war, Verschließen des Schlafzimmers, wenn nicht zu Hause, Katzenklo mehrmals am Tag gereinigt und Wasser abgemessen, um zu sehen wie viel er trinkt
 
L

leandra.e

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2021
Beiträge
7
  • #10
wieso hat es mit dem anderen kater nicht geklappt?
Uns wurde damals gesagt, dass beides Wohnungskatzen sind und sich wunderbar verstehen. Leider hat sich herausgestellt, dass der andere Kater (Tommi) erstens ein Freigänger war und zweitens gerne alleine der Prinz im Haus ist. Er hat Türen, auch die Wohnungstür, geöffnet, fast das Katzennetz zerbissen (und wir wohnen im 2. OG), nicht gefressen, und der Hauptgrund, weil er Shadow immer wieder angegriffen hat, auch beim fressen, schlafen und Katzenklogang. Zum Ende hin hat er auch uns angegriffen und Shadow bis zu 20 mal am Tag, bis Blut vergossen wurde. Jetzt im Tierheim wurde auch gesagt, er hätte so niemals vermittelt werden dürfen, da er recht aggressiv ist gegenüber anderen Katern und auch Menschen. Bei mir jedoch war er immer sehr lieb, hat bei mir im Arm geschlafen und immer gerne geschmust. Ich war unendlich traurig, dass es sich so entwickelt hat.
 
Werbung:
L

leandra.e

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2021
Beiträge
7
  • #12
zusätzlich zum Enzymreiniger für die Pinkelstellen, die Klos unbedingt nur mit heißem Wasser auswaschen, Katzen haben ganz empfindliche Nasen und wenn es dann nach Reiniger riecht und nicht mehr nach Klo gehen sie da nicht mehr drauf…
Wir reinigen es in der Wanne und stellen schon auf die heißeste Einstellung, aber ich werde mal Kochwasser verwenden. Dankeschön.
 

Ähnliche Themen

BaluderBär
Antworten
17
Aufrufe
2K
BaluderBär
BaluderBär
M
Antworten
7
Aufrufe
417
Momo8701
Momo8701
V
Antworten
5
Aufrufe
2K
Majanne
Majanne
L
Antworten
7
Aufrufe
931
Petra-01
Petra-01
J
Antworten
9
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben