Kater pinkelt einfach in die Wohnung!!

I

inspired_ines

Benutzer
Mitglied seit
2 Oktober 2007
Beiträge
95
Ort
Siegen, NRW
Also, ich bin echt außer Rand und Band!

Am besten ich fange vorne an!

Also, wir haben ja 2 Katerchen. Zuerst haben wir ihre 2 "Toiletten" im Wohnzimmer stehen gehabt. So, das hat aber trotz 2-maliger Reinigung pro Tag und wöchentlicher Kompletterneuerung immer komisch gerochen. Nicht wirklich gestunken aber irgendwie hat es echt unangenehm gerochen, es roch einfach nach Katze & Kot. Außerdem war es sehr unangenehm, wenn wir Freund und Bekannte zu Gast hatten, im Wohnzimmer saßen und die Katzen dann ein großes Geschäft erledigten. Da mussten wir immer umziehen weils so gestunken hat.

Also haben wir uns jetz entschieden, das Katzenklo in den Keller zu verfrachten. Das hatte für uns 2 Vorteile: 1. die Katzen können im Keller rumlaufen und schnüffeln (der ist sehr groß) und 2. hier oben stinkts nich mehr. Der Keller liegt 2 Etagen unter unserer Wohnung.

Tja, ich hab mich schon gewundert, warum so wenig Pipi in den Toiletten drin ist! Am Mittwochmorgen durfte ich beobachten, wie Silvester unser schwarzer Kater morgens früh in meinen Einkaufskorb pis.ste. Ok, ich dachte er wäre vielleicht nicht ganz wach gewesen oder hätte nicht mehr halten können. Nunja, das war ja ok, den Korb kann man auswaschen. Aber grade kam ich nach Hause und wurde Zeuge wie Silvester sich in den Wäschekorb mit der frisch gewaschenen Wäsche setzte. Ich hab ihn rausgehoben und in den Keller getragen. ich geh also wieder hoch. Da kommt Silvester nach, setzt sich WIEDER in den Korb, ich hebe ihn wieder raus und da guckt er mich an und lässt auf den Boden (gott sei Dank KEIN Teppich) einfach laufen, guckt mich an, schnüffelt dran und geht weiter!!!!
Ich dachte ich werd nicht mehr!!!

Dann hab ich ihn mir geschnappt und seine Nase ganz lange an das Pipi gehalten. Ich weiß echt nicht was ich machen soll! Was wenn die hier überall hinpinkeln wenn sie mal keine Lust haben, runterzulaufen. Große Geschäfte machen sie - soweit ich weiß - immer unten weil da echt viel drin ist.

Haben Katzen so ein plötzliches Bedürfnis, dass sie nicht mehr halten können?? Ich versteh das einfach nicht, warum er (Silvester) dann nicht unten in den Korb gemacht hat als ich ihn runtergetragen hab. (der war übrigens sauber!!)

Camillo hab ich noch nie bei soner Aktion beobachten können, allerdings verschwindet der auch häufig aus dem Raum und kommt dann nach n paar Minuten wieder was bei Silvester äußerst selten der Fall ist. :cool:

Hat jemand einen Tipp für mich? Was kann ich tun, um ihnen beizubringen, dass sie groß&klein unten im Keller verrichten müssen??

Ines
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Ines,
erste Frage: sind sie kastriert?
glg Heidi
 
I

inspired_ines

Benutzer
Mitglied seit
2 Oktober 2007
Beiträge
95
Ort
Siegen, NRW
Nein, die sind heute 4 MOnate alt geworden.

Ines
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Lass bitte den Urin Deines Sylvester untersuchen, das hört sich sehr nach einer Blasenentzündung an.


Dann hab ich ihn mir geschnappt und seine Nase ganz lange an das Pipi gehalten.
Da will ich mal lieber nix dazu sagen :mad:, das ist aus vielerlei Gründen das verkehrteste, was man machen kann.

Und sind die Klo´s im Keller für die beiden frei zugänglich?
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Lass bitte den Urin Deines Sylvester untersuchen, das hört sich sehr nach einer Blasenentzündung an.

Und sind die Klo´s im Keller für die beiden frei zugänglich?
und dann bitte die Kater mit zum TA nehmen, eventuell sind sie zudem noch frühreif und gehören kastriert!
Sie machen das nicht mit Absicht.....
glg Heidi
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
hhhhhhhmmmmmmmmmm, also ich weiß nicht.
kann mich irren, aber ich finde, für 4 monate alte katerchen ist es ganz schön weit ihr klöchen 2 etagen tiefer benutzen zu müßen.

kannst du die klöchen nicht sonstwo in der wohnung aufstellen, vieleicht im flur oder im bad?
und wenn es so furchtbar riecht, hast du mal überlegt das streu zu wechseln? welche sorte benutzt du denn?
 
E

Ela

Gast
Das hört sich eher nach Protestpinkeln an..... Wahrscheinlich ist es ihm zu weit, jedesmal 2 Etagen tiefer zu müssen.

Stell es Dir wie bei Kleinkindern vor: die sind so ins Spiel vertieft und plötzlich müssen sie ganz dringend - und jetzt müssen sie 2 Stockwerke laufen.....

Hast Du nicht die Möglichkeit, wenigstens 1 Klo in die Wohnung zu stellen ? Muss ja nicht ins WoZi - wie wär es mit Bad, WC oder Klo ?

Und bitte halte NIE die Nase in die Pfützen - sowas macht man einfach nicht.... Und die Katze versteht es auch nicht.....
 
I

inspired_ines

Benutzer
Mitglied seit
2 Oktober 2007
Beiträge
95
Ort
Siegen, NRW
Ok, das mit der Nase in die Pfützen war irgendwie eine Aktion im Gefecht. Hab ich mal irgendwo mitgekriegt, dass man das mit Tieren macht, wenn sie nicht stubenrein sind. Aber ok, da weiß ich jetzt besser Bescheid.

Aber überlegt doch mal: wenn ich jetz 1 Klo in der Wohnung aufstelle, werde sie das im Keller nich mehr benutzen. Die sind ja nich doof.

Also, das sah für mich auch eher nach Protestpinkeln aus. Der hat mich dabei angeguckt! Dann hat er dran gerochen, geht weg, sah, dass ich leicht böse war und da ist er auch schon schnell weggerannt. Und bei Camillo konnte ich sowas ja noch nich sehen, bis jetz haben wir nur Silvester bei den Untaten erwischt.

Vielleicht muss ich dazu sagen, dass die zwei äußerst unterschiedliche Charaktere haben, Camillo ist superlieb und sehr höflich und zudem gut erzogen. DAs fängt beim Küchentisch an, da geht er nie drauf. Und Silvester ist das komplette Gegenteil, superfrech und herausfordernd. Sobald wir uns umdrehen, steht er auf dem Küchentisch und frisst unser Mittagessen. Und selbst wenn er weiß, dass wir ihn sehen, beißt er noch einmal rein um sich einen großen Happen wegzunehmen. :cool: Na ja.

Na ja, unsre Wohnung ist sehr klein, wir könnten die Klos ins Badezimmer stellen aber das is so winzig dass sich der ganze Duft da ja überhaupt nicht verteilen kann.

Ich hab mehrere Katzenstreus ausprobiert. Erst ALdi und Lidl Biostreu, dann "Thomas" (sieht aus wie Catsan) und auch Catsan (hab dann immer gemischt, weil das Catsan ja schon ziemlich teuer ist)
 
E

Ela

Gast
Wir haben unsere 2 KaKlos nebens Klo gestellt. Sieht ulkig aus, aber anders geht es nicht. Im Klo kann auch das Fenster gekippt werden.



Wir nehmen das DM Ultra-Klumpstreu und haben keine Geruchsprobleme. Nur wenn sie frisch das große Geschäft machen - aber das riecht bei uns ja auch :cool:

Hast Du offene oder Haubenklos ?
 
Zuletzt bearbeitet:
I

inspired_ines

Benutzer
Mitglied seit
2 Oktober 2007
Beiträge
95
Ort
Siegen, NRW
ich hab offene klos.

direkt neben das klo, da haben wir auch dran gedacht, aber da ist es immer so feucht von der dusche. unser bad ist echt winzig, dann müssten wir es irgendwo mittenrein stellen und das sieht dann nich mehr ulkig sondern verboten aus. vor allem würden wir dann ja ständig reintreten.

ach so ein mist...:( wir dachten echt, dass wir mit dem keller die perfekte lösung gefunden haben weil sie jetz auch im treppenhaus rumtollen und so mehr auslauf haben... :(
 
E

Ela

Gast
Einfamilienhaus ? Weil Du schreibst, im Treppenhaus rumrennen ?

Wie wär es mit auf jedem Stockwerk 1 Klo ? Wie gesagt, denk an den Vergleich mit kleinen Kindern.....

Und er protestiert eben, weil es ihm wohl zu weit weg ist
 
I

inspired_ines

Benutzer
Mitglied seit
2 Oktober 2007
Beiträge
95
Ort
Siegen, NRW
Mein freund hat diesen Sommer ein haus gekauft. Wir haben einen Keller, dann eine mittlere Etage und dann unsere obendrüber. Die mittlere Etage ist vermietet und daher möchte ich unserer Mieterin auch kein Katzenklo vor ihre Eingangstüre stellen. Wenn wir hier alleine wohnen würden, und die Wohnung nicht "in Gebrauch" wäre, dann wäre es ja ok, aber so.

Na ja, es wird wohl drauf hinauslaufen dass wir die Klos ins Badezimmer stellen. Aber wenn dann auch beide weil - wie bereits gesagt - ich denke nicht, dass sie in den Keller gehen, wenn sie im Badezimmer ein Klöchen haben. Denn die meiste Zeit sind sie ja hier bei uns oben und nur wenn wir nich da sind rasen sie im Keller oder so rum.
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Ich würde ein Klo im Keller lassen und eins in die Wohnung stellen.
Das Wohnzimmer ist nun echt nicht der beste Ort dafür, aber irgendwoanders hin wird es ja passen.

Ich denke auch, die schaffen es nicht, zum Klo zu rennen, weil die zu weit weg sind.
Außerdem waren sie dran gewöhnt, dass oben die Klos sind und jetzt sind sie plötzlich woanders...

Probier's erstmal so und wenn es sich dann nicht gibt, würde ich über Blasenentzündung usw. nachdenken.

LG Melinda
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38


Das bitte never ever!! Damit kannst du erst recht Verhaltensstörungen provozieren.

Habt ihr vielleicht einen Wohnungsflur? Da kann man so ein Klo auch gut unterstellen.

Wir haben im Wohnzimmer auch ein großes Haubenklo, Lady Sunshines Seniorenklo eben. Weil sie es nicht immer bis ins Bad schaffen würde. Das stinkt aber nicht. Was hattet denn ihr für Streu, bisher?

Was ich noch nicht verstehe an der Kellerlösung: Habt ihr immer alle Türen offen, auch zu eurem Wohnbereich? Sonst können sie ja gar nicht runter :confused:
 
Morila

Morila

Forenprofi
Mitglied seit
28 Oktober 2007
Beiträge
1.277
Ort
Hamburg
Halli-Hallo!
Also ich bin mir nicht sicher, ob der Weg wirklich zu weit ist. Ich glaube wir haben ein relativ großes Haus - die Kaklos stehen auch im Keller und Findus und Carlo halten sich fast immer in den Kinderzimmern oder aufm Dachboden auf. Sie müssen also auch 2 Etagen tiefer zum Klo. Das haben sie immer geschafft - auch als wir sie mit 10 Wochen bekommen haben. Ich glaube auch, dass es Protest oder eine Vorstufe vom Markieren ist. Carlo hat es genauso gemacht. Nie irgendwo hingepinkelt - bis vor ca 2 Wochen. Da fing er auch an loszupinkeln. Auch wenn wir dabei waren. Jetzt ist er diese Woche kastriert worden (er ist genau 6 Monate alt) und bis jetzt (klopf auf Holz) hat er es nicht wieder gemacht. Ich würde evtl doch mal mit dem TA sprechen, ob es sowas sein könnte.
 
I

inspired_ines

Benutzer
Mitglied seit
2 Oktober 2007
Beiträge
95
Ort
Siegen, NRW
... bitte gehen Sie weiter...
 
I

inspired_ines

Benutzer
Mitglied seit
2 Oktober 2007
Beiträge
95
Ort
Siegen, NRW
Also erst einmal möchte ich allen hier frohe Weihnachten wünschen und euch danken, dass ich so viele Antworten bekommen hab.

Also, seit diesem Vorfall mit Silvester ist hier nix mehr vorgefallen. Seitdem lassen wir keine Wäsche mehr stehen und kontrollieren regelmäßig alle Behälter. Nur eine Sache haben wir noch gefunden: unten im Keller, direkt neben dem katzenklo stand ein ebenfalls viereckiges Plastikbüttchen mit Apfelsaftflaschen drin. Da haben sie wohl reingepinkelt aber das konnte man ja ausspülen und gut ist.

Also, entweder Silvester hat es da noch nich gecheckt oder es war echt Protestpinkeln oder so was. Na ja... Heute haben wir das Katzenklo auch noch mal ganz neu gemacht, da würd ich mich jetz auch reinsetzen. ;)

Ich hoffe, dass es jetzt gut geht weil ich schon finde, dass es voll gegen die Natur wäre, wenn wir die Kater mit 4 Monaten kastrieren! :eek:

Frohe Weihnachten und beschenkt eure Miezies reich! ;)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben