Kater mobbt Katze - Pubertät?

S

Sa Ri

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2015
Beiträge
16
Hallo ihr Lieben,

mein Kater Oskar ist jetzt 13 Monate alt, er lebt bei uns, seit er 5 oder 6 Monate alt war. Er war immer lieb zu uns und unserer Katze Minou (3 1/2 Jahre). Seit 2 Monaten wird er immer frecher, knabbert uns an, haut uns, zwar nie böse und agressiv, man merkt, er will testen. Wenn wir NEIN sagen oder ihn sonstwie ermahnen, hört er fast immer auf. Wenn nicht, nehmen wir ihn im Nacken und setzen in 2m weg wieder ab. Spätestens dann ist Schluss. Er mobbt auch Minou. Früher haben sie sich geliebt, alles zusammen gemacht, zusammen geschlafen und gespielt. Jetzt springt er mehrmals täglich auf sie drauf und drückt sie zu boden oder beißt sie (nicht aggressiv, eher dominierend). Manchmal knurrt er dabei. Er scheucht sie auch von ihren Schlafplätzen und springt rücksichtslos auf sie drauf und weckt sie so. Dann legt er sich entweder dreist auf ihren vorgewärmten Platz, oder jagt sie weiter durch die Gegend. Achja, beide sind kastriert und dürfen auch raus.
Minou fängt manchmal schon an, ihm aus dem Weg zu gehen, das tut mir richtig Leid, sie ist unsicherer geworden. Dennoch gibt es immernoch Momente, wo sie zusammen schlafen..Wie HASS oder sowas wirkt das auch nicht, eher wie Macho spielen seitens Oskar..

Kennt ihr das? Was kann man tun?

Lieben Gruß, Sarah
 
Werbung:
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.926
Ort
Mittelfranken
Hallo Sarah,
Tut mir leid, aber ihr habt hier ein klassisches Kater Katze Problem
Weibliche Katzen wollten spielen, männliche wollen raufen
 
S

Sa Ri

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2015
Beiträge
16
Ich habs geahnt.. ich denke, theoretisch wäre eine Drittkatze, ein Raufkumpane für Oskar das beste. Wenn mein Freund (wir leben zusammen), das nur genauso sehen würde. Er ist dagegen und möchte nicht "einen halben Zoo hier sitzen haben", wie er sagt. Wir haben nämlich 1-2x wöchentlich einen Pflegehund bei uns... Verdammt, da muss ich nochmal Überzeugungsarbeit leisten...

LG Sarah
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.926
Ort
Mittelfranken
Probiert das, langfristig gewinnt Frau und Katze immer:D
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
8
Aufrufe
2K
miezekätzle
M
H
Antworten
19
Aufrufe
7K
Schröderiene
S
P
Antworten
6
Aufrufe
444
ElfiMomo
ElfiMomo
N
Antworten
12
Aufrufe
2K
N
N
Antworten
34
Aufrufe
953
Königscobra
Königscobra

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben