Kater greift anderen an

  • Themenstarter Ellura
  • Beginndatum
M

Mondsüchtig

Gast
  • #21
Ich frage mal ganz doof, gebe aber unumwunden zu, ich habe von Freigängern keine Ahnung. Ist es nicht möglich Jupp als erstes rauszulassen und dann Rambo, was weiß ich, 2 Minuten später?

Dann hat Jupp einen kleinen Vorsprung und Rambo kann draußen nicht schon sofort Stellung beziehen und Jupp einen überbraten, wenn er rauskommt.

Zum Pinkeln: Sieh Dir nochmal die Klostandorte an und überlege, ob Du etwas verbessern kannst. Was weiß ich, Haube ab! Andere Ecke des Raums....irgendwie so.

Evtl. kannst Du noch, vorübergehend, ein weiteres Klo aufstellen.

Mafi, hat ja schon auf die Blasenentzündung hingewiesen. Ich würde das nochmal zeitnah abklären lassen, um ganz sicher zu sein. Hilft ja alles nicht, wenn der Kerl nicht ins Klo will, weil er Schmerzen hat.
 
Werbung:
Ellura

Ellura

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. November 2012
Beiträge
521
Ort
Elmshorn
  • #22
Ich warte eigtl. nur drauf, dass ich beiden Urin mopsen kann. Leider drehen sie durch, wenn ich sie nicht doch ab und zu mal raus lasse, daher gestaltet sich das schwieriger.

Auf die Idee hätte ich auch selber kommen können *Kopf auf Tisch*, danke, dann werde ich Jupp in Zukunft etwas früher raus lassen. :)

Ich stell gleich noch zusätzlich ein oder zwei Kartons auf, schaden kann es ja nicht :)
Leider ist meine Wohnung nicht soooo riesig, sonst würde ich noch mehr auf stellen ^^
 
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
25.765
  • #23
Wenn es für Dich so schwierig ist, an Urin zu kommen, könnte evtl. der TA mit Blase ausdrücken sein Glück versuchen. Ist nicht toll, das weiß ich! Aber es wäre evtl. eine Möglichkeit, den Urin zeitnah zu untersuchen.
 
Ellura

Ellura

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. November 2012
Beiträge
521
Ort
Elmshorn
  • #24
Cikey, danke für den Tipp.
Ich werde nachher mal bei meiner Tierärztin anrufen und dort nach fragen, bzw mir für morgen/übermorgen einen Termin geben lassen, die beiden müssen eh mal wieder durch gecheckt werden.
Ich hoffe allerdings, dass es zumindest mit dem Urin noch klappt, bis ich den Termin habe.
 
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
25.765
  • #25
Nur bedenke bitte, dass die Urinprobe dann auch nicht zu "alt" sein darf. Ich weiß es nicht genau, wie man dann mit dem aufgefangenen Urin umgehen muss, dass die TÄ noch was damit anfangen kann.

Hoffentlich meldet sich dazu noch jemand.
 
Ellura

Ellura

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. November 2012
Beiträge
521
Ort
Elmshorn
  • #26
Naja zur Not frag ich die Tierärztin nochmal genau, aber ich glaube im Kühlschrank darf die bis zu zwei Tagen stehen. Kann aber auch sein, dass ich grad Mist schreibe ;)

Edit:
Jupp war gerade brav auf dem Kaklo *Lobeshymne sing*
 
Ellura

Ellura

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. November 2012
Beiträge
521
Ort
Elmshorn
  • #27
So ein kurzer Zwischenstand...

Ich weiß nicht, was passiert ist aber alles ist soweit gut :glubschauge:
Jupp lässt sich immer noch ab und zu verprügeln, da werde ich aber morgen noch den Fragebogen von Ina für die Bachblüten ausfüllen.

Rambo und Jupp fahren tatsächlich total auf das weiche Katzenstreu ab und ich muss sagen, es ist 1A zu säubern :)

Kratzen tun sie in der Nacht nun auch nicht mehr an der Schlafzimmertür ...

Hat jemand von euch meine Katzen ausgetauscht? :aetschbaetsch2:
 
Ellura

Ellura

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. November 2012
Beiträge
521
Ort
Elmshorn
  • #28
Zu früh gefreut...

Rambo war heute Nacht allein drin (Jupp wollte unbedingt raus) und hat prompt im Wohnzimmer in der Teppichecke einen riesen Haufen hin gesetzt :(

Ich bin so sauer, enttäuscht und weiß nicht was alles gerade :reallysad:


P.S. sorry für drei Posts hintereinander, aber es ist ja alles ne Zeit auseinander ^^
 
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
  • #29
Das bestätigt mich in dem was ich Dir schon geschrieben habe, dass Rambo draussen der Chef ist und es gerne auch drinnen wäre, damit allerdings überfordert ist.
Wenn Du jetzt auch noch Jupp alleine nachts raus lässt, dann muss Rambo ja geradezu drinnen markieren. Sonst sieht er seine Führungskraft gänzlich verloren, immerhin ist sein Kumpel ja alleine draussen. Und er muss diese Chance nutzen, keiner stört ihn nachts und er kann in aller Ruhe markieren. Stinksauer wird er sein, dass er es Jupp draussen nicht "zeigen" kann und genauso stinkig markiert er.

Bachblüten sind sicher nicht schlecht. Uns hat Ina auch schon sehr geholfen als sich die Situation einmal zugespitzt hatte.
Zylkene könntest Du auch noch probieren, dann aber beide drinnen halten.
Getrennt rauslassen würde ich die beiden nicht mehr und mit zeitlichem Abstand... das habe ich auch schon probiert, kann gehen, muss aber nicht. Es kommt halt drauf an ob sich die beiden draussen eher in der Nähe des anderen aufhalten oder getrennter Wege gehen.
Bei uns ist es so, dass Biene das Weite sucht, wenn sie weiss, dass Sterni auch draussen ist und oft ewig nicht heim kommt oder aber dass sie gar nicht erst raus will. Und Lisa wird regelrecht wütend wenn sie sieht, dass Sterni nach ihr raus kommt....
 
Ellura

Ellura

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. November 2012
Beiträge
521
Ort
Elmshorn
  • #30
Die Theorie ist schlüssig...

Leider ist es schwer mit dem entweder "beide raus" oder "beide rein", da Rambo definitiv nicht raus will, und sich schon unterm Tisch verkriecht, wenn die Tür aufgeht und Jupp gestern Abend maunzent vor der Tür stand und raus wollte.
Entweder ich zwinge dann den einen zum drin bleiben oder den anderen zum raus gehen, aber das wäre ja auch nicht toll :(

Mittlerweile gehen sie sich aber nicht mehr so stark an, Rambo "haut" Jupp wenigstens nicht mehr sobald er neben ihm vorbei geht.
Das macht er mittlerweile nur noch, wenn er irgendwie "stinkig" ist... Jupp auf dem Platz liegt, auf dem er gerade liegen will etc.
 
Ellura

Ellura

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. November 2012
Beiträge
521
Ort
Elmshorn
  • #31
So, ich weiß zwar nicht, ob es noch jemand liest, aber ich schreibe mal wieder :D

Die Situation ist so weit "stabil".

Seit dem Vorfall bleiben die beiden Nachts zusammen drin, da es mir einfach zu kalt ist und ich keinen der beiden halb erfroren morgens aufpflücken will.
Keiner der beiden hat das verlangen raus zu gehen, selbst wenn die Tür auf ist, so verständlich :zufrieden:

Die Tierärztin hat im übrigen nichts gefunden.

Gestern morgen nach dem Aufstehen gab es leider einen kleinen Haufen auf dem Badezimmerläufer der nur nen Meter vom Klo weg ist, allerdings war es sehr, sehr dünn und ich kann mir vorstellen, dass der Weg einfach zu weit war in dem Moment - daher bin ich da niemandem böse.
Ich bin nun immer direkt nach dem einer der beiden auf Klo war am hin rennen um notfalls ne Probe zu nehmen, sollte es nochmal so dünn sein (ob sich das überhaupt sinn macht, habe ja erst letztens eine hin gebracht - ohne Befund)

Außerdem scheint sich die Lage zwischen den beiden zu entspannen (vielleicht bringt dass "aufeinander hocken müssen" etwas :confused:), sie haben vorgestern Abend eng zusammen auf dem Sofa gelegen und gestern Abend haben sie sogar ein wenig miteinander gespielt.
Nur die blöde Spielschiene mögen sie nicht :massaker:.

Nun sind mein Freund und ich gestern und heute dabei unser Igel Terrarium um zu bauen und da hab ich das shoppen gestern im Baumarkt gleich zum Anlass genommen für das Fummelbrett mit ein zu kaufen *freu*.

Liebe Grüße von uns allen :pink-heart:
 
Werbung:
Ellura

Ellura

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. November 2012
Beiträge
521
Ort
Elmshorn
  • #32
So nochmal ein Update :)

Ich gebe nun seit ein paar Tagen Zylkene.
Jupp hat keinen Durchfall mehr - GSD!

Und so sah es gestern bei uns aus... So nah und ruhig habe ich die beiden schon EWIG nicht mehr gesehen!
jupprambo6nw9lqez1m.png

Entschuldigt die Unordnung/Streu vorm Klo, ich musste vor dem Putzen erst mal ein Foto machen :D

Es gab auch keine "Unfälle" mehr.
 
Ellura

Ellura

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. November 2012
Beiträge
521
Ort
Elmshorn
  • #33
Huhu ihr lieben, nach den "langer" Zeit hört ihr nun auch mal wieder was :)

Es gab bis jetzt keine Pipi-Zwischenfälle mehr, ich bin richtig glücklich!

Die beiden Racker verstehen sich auch wieder ganz "ok", sie liegen ruhig nebeneinander, bzw Jupp sucht immer wieder die Nähe von Rambo, dieser scheint Jupp zwar zu dulden aber nur mit gewissem Abstand.

Ich habe nun überlegt ob es sinnvoll wäre, einen dritten dazu zu nehmen.
Eine Bekannte hat nun in ihrem Bekanntenkreis einen "notfall", ein Katerchen 3/4 Jahr alt, dass dringend weg muss.

Allerdings bin ich nicht sicher, was sagt ihr?
 
A

Angie1969

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. April 2012
Beiträge
820
  • #34
Hallo

musste mir erst mal den ganzen Thread durchlesen. Ich bin zwar nicht der Super-Katzenexperte aber rein aus dem Gefühl heraus würde ich es so lassen wie es ist. Jetzt hast du die zwei gerade mal kurze Zeit sauber und es herrscht Harmonie mir wäre das Risiko zu groß, dass die ganzen Probleme wieder von vorne losgehen.
 
Ellura

Ellura

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. November 2012
Beiträge
521
Ort
Elmshorn
  • #35
Danke dir :)

Ja, dass war auch einer meiner Gedankengänge.

Ich stehe halt zwischen "lass es wie es ist- es geht gerade echt gut" und "ich merke, dass was fehlt für Vorallem Jupp".

Und dann noch dazu, dass das Katerchen dringend weg muss.
Ich hatte die eBay Kleinanzeigeseite lustigerweise gestern hier (anderer thread) gepostet und gestern Abend stellte sich dann raus, dass es der Kater eines bekannten einer bekannten ist.

Aber wie du sagtest, ist mir halt auch schon im Kopf, dass es alles wieder schwieriger werden kann.



Und jetzt muss ich mich auch mal kurz freuen, meine bessere Hälfte hat gestern Abend "ja" zu einem petfun gesagt *-*
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
13
Aufrufe
5K
BineJuppEule
B
Ellura
Antworten
11
Aufrufe
1K
Ellura
Ellura
T
Antworten
4
Aufrufe
787
Schatzkiste
Schatzkiste
S
Antworten
2
Aufrufe
999
sicnum37
S
P
Antworten
2
Aufrufe
641
Rickie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben