Kater (5 Monate) nach 2 Monaten immernoch Scheu

  • Themenstarter Lifinn
  • Beginndatum
  • Stichworte
    scheu schĂŒchtern Ă€ngstlich
L

Lifinn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2021
BeitrÀge
13
  • #21
đŸ„°đŸ„°đŸ„° Zauberhaft.
Schaaau doch wie entspannt er da liegt und wie er sich auf dem letzten Bild in ihrem Beisein rantraut.
Danke, die 2 sind auch echt knuffig und in echt sehen sie noch viel flauschoger aus.

Und ja er ist voll auf cookie fixiert. Liebt sie ĂŒber alles und ĂŒbersxhĂŒttet sie mit liebe. Und wenn sie was macht traut er sich auch ab und zu ein wenig
 
  • Big grin
Reaktionen: Yarzuak
Werbung:
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
BeitrÀge
2.773
  • #22
Sind die beiden schon kastriert? Sie kommen allmĂ€hlich in das Alter wo es anfĂ€ngt gefĂ€hrlich zu werden. Bitte behalte im Hinterkopf sie bald zur Kastration anzumelden damit es nicht ungewollt Babys gibt, manche Katzen sind nĂ€mlich durchaus "frĂŒhreif".
 
L

Lifinn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2021
BeitrÀge
13
  • #23
Sind die beiden schon kastriert? Sie kommen allmĂ€hlich in das Alter wo es anfĂ€ngt gefĂ€hrlich zu werden. Bitte behalte im Hinterkopf sie bald zur Kastration anzumelden damit es nicht ungewollt Babys gibt, manche Katzen sind nĂ€mlich durchaus "frĂŒhreif".
Nein, aber ich habe in etwas weniger als einem Monat einen Termin fĂŒr die Kastration von Kiwi. Cookie lass ich nicht sterilisieren, da sie eine Hauskatze ist. Kinder sollten die 2 auf jeden fall nicht zusammen bekommen, da sie auf jeden Fall cousins sind, vllt haben sie sogar den selben Vater. Danki auf jeden Fall 😅â˜ș
 
  • Like
Reaktionen: Wildflower
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
BeitrÀge
3.322
  • #24
Du solltest auch Cookie unbedingt kastrieren lassen. Jede Rolligkeit die sie durchlebt, bringt nur Probleme mit sich: unfassbar großer Stress fĂŒr sie, womit sie eine leichte AngriffsflĂ€che fĂŒr etwaige Erkrankungen ist, Risikoerhöhung von Krebs, und so weiter.
 
  • Like
Reaktionen: kaho, Verosch und Lifinn
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
BeitrÀge
2.773
  • #25
Du mußt bedenken, das auch kastrierte Kater unter UmstĂ€nden noch bis zu 6 Wochen potent sein können.
 
  • Like
Reaktionen: Lifinn
C

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12. April 2007
BeitrÀge
5.598
Ort
BaWĂŒ
  • #26
Nein, aber ich habe in etwas weniger als einem Monat einen Termin fĂŒr die Kastration von Kiwi. Cookie lass ich nicht sterilisieren, da sie eine Hauskatze ist. Kinder sollten die 2 auf jeden fall nicht zusammen bekommen, da sie auf jeden Fall cousins sind, vllt haben sie sogar den selben Vater. Danki auf jeden Fall 😅â˜ș
Doch, auch Wohnungskatzen kastriert man.
1. Weil sie doch mal entwischen können.
2. Weil die Rolligkeit eine QuĂ€lerei fĂŒr das Tier und ein Nerventest fĂŒr den Menschen ist.
3. Weil Du nicht willst, daß sie irgendwann man elendiglich an GebĂ€rmutterkrebs krepiert.

Wenn sie ohne Mama gefunden wurden, mĂŒĂŸten sie doch aus dem Tierschutz sein.
Da gibt es doch ohnehin Kastrationsauflagen.
Oder sind sie von privat?
 
  • Like
Reaktionen: Lifinn
L

Lifinn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2021
BeitrÀge
13
  • #27
Du solltest auch Cookie unbedingt kastrieren lassen. Jede Rolligkeit die sie durchlebt, bringt nur Probleme mit sich: unfassbar großer Stress fĂŒr sie, womit sie eine leichte AngriffsflĂ€che fĂŒr etwaige Erkrankungen ist, Risikoerhöhung von Krebs, und so weiter.
Oh ok. Das wusste ich nicht. Ist meine 1. Katze 😓 . Hatte davor nur 7 Kater, die immer kastriert waren. Danke fĂŒrs besxheid sagen, dann schĂ€tze ich mal dass ich morgen noch mal beim tierarzt anrufe 😅â˜ș
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Delisa, minna e und Yarzuak
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
BeitrÀge
2.773
  • #28
Das mit dem entwischen kann sehr schnell gehen. Eine rollige Katze versucht alle Tricks um aus der Wohnung zu kommen um draußen nach einem potenten Kater suchen zu können.
Eine rollige Katze ist niht zu unterschĂ€tzen, kann auch fĂŒr den Menschen ganz schön nervig werden, besonders wenn sie dauerrollig ist. Da braucht man Nerven. Das und die Tipps meiner Vorschreiber, solltest du dir gut durch den Kopf gehen lassen.
 
  • Like
Reaktionen: Lifinn
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
BeitrÀge
3.322
  • #29
Sehr gut 😊
 
  • Like
Reaktionen: Lifinn
L

Lifinn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2021
BeitrÀge
13
  • #30
Doch, auch Wohnungskatzen kastriert man.
1. Weil sie doch mal entwischen können.
2. Weil die Rolligkeit eine QuĂ€lerei fĂŒr das Tier und ein Nerventest fĂŒr den Menschen ist.
3. Weil Du nicht willst, daß sie irgendwann man elendiglich an GebĂ€rmutterkrebs krepiert.

Wenn sie ohne Mama gefunden wurden, mĂŒĂŸten sie doch aus dem Tierschutz sein.
Da gibt es doch ohnehin Kastrationsauflagen.
Oder sind sie von privat?
Sie wurden zwar von einer tierschutz organisation gefunden, aber die frau meinte damals, dass es vorallem beim mĂ€nnchen wichtig ist. Zu cookie hat sie eigentlich nichts gesagt. Und danke fĂŒr all die Infos.
 
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
BeitrÀge
3.322
  • #31
Oh ok. Das wusste ich nicht. Ist meine 1. Katze 😓 . Hatte davor nur 7 Kater, die immer kastriert waren. Danke fĂŒrs besxheid sagen, dann schĂ€tze ich mal dass ich morgen nich mal beim tierarzt anrufe 😅â˜ș
Und wie @coinean schon schrieb: wichtig ist, dass sie kastriert wird, nicht sterilisiert. Sonst ist sie zwar unfruchtbar, aber das Problem der Rolligkeit bleibt bestehen 😅
 
  • Like
Reaktionen: Wildflower
Werbung:
L

Lifinn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2021
BeitrÀge
13
  • #32
Und wie @coinean schon schrieb: wichtig ist, dass sie kastriert wird, nicht sterilisiert. Sonst ist sie zwar unfruchtbar, aber das Problem der Rolligkeit bleibt bestehen 😅
Ah ok. Das wÀre tatsÀchlich meine nÀchste Frage gewesen . Gut dann lass ich sie auch kastrieren. Vielen dank
 
  • Like
Reaktionen: Delisa und Yarzuak
Elbchen

Elbchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Juni 2021
BeitrÀge
877
  • #33
Erstmal:
Was fĂŒr sĂŒĂŸe Fellpopos! đŸ„°

Und ja, bitte unbedingt auch das MĂ€derl kastrieren lassen.
Eine rollige Katze ist laut, sehr laut, sehr lange laut, unleidlich, kann anfangen alles vollzupinkeln, kann eine GebĂ€rmutterentzĂŒndung bekommen, kann dauerrollig werden, verkrebsen..

Du machst das genau richtig.
Beide kastrieren und dann zuschauen wie sie groß und stark werden 💖
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
BeitrÀge
2.773
  • #34
Und immer mal wieder Bilder posten..... :rolleyes: ;):)
 
Pinku

Pinku

Forenprofi
Mitglied seit
4. Mai 2020
BeitrÀge
1.192
Ort
NRW
  • #35
Du machst gar nichts falsch, das klingt alles super! Du hast hier ja schon tolle Tipps bekommen und der Rest ist Geduld, Geduld, Geduld 😉

Das sind zwei wirklich hĂŒbsche Katzen, Kiwi wĂŒrde ich ja sofort klauen đŸ„°
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
BeitrÀge
2.773
  • #36
Du machst gar nichts falsch, das klingt alles super! Du hast hier ja schon tolle Tipps bekommen und der Rest ist Geduld, Geduld, Geduld 😉

Das sind zwei wirklich hĂŒbsche Katzen, Kiwi wĂŒrde ich ja sofort klauen đŸ„°
Und ich den Keks ;)
 
  • Like
Reaktionen: Pinku
Agila

Agila

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2021
BeitrÀge
390
  • #37
Ich wiederhole mich zwar ein bisschen, weil ich es andauernd empfehle, aber ich kann dir nur ans Herz legen, mit den Katzen zu clickern. Ich hab die scheue Kara 2 Jahre lang in Ruhe gelassen und sie hat in Sachen Zutraulichkeit nur wenig Fortschritte gemacht. Dann habe ich ein paar Wochen mit ihr geklickert und inzwischen ist sie nicht wiederzuerkennen. Ich denke, wie zutraulich Katzen werden, wenn die PrÀgephase versÀumt ist, ist tatsÀchlich auch Veranlagung.

Aber gerade weil deine noch so jung sind, kann man sicher noch eine Menge erreichen und deshalb wĂŒrde ich nicht zu lange warten. Und der Kater fĂŒhlt sich so nahe dem Menschen auch selbst wohler, wenn er eine Bindung zu dir aufbauen kann. Und dabei geht es ja nicht unbedingt um Streicheln, sondern dass er ein SicherheitsgefĂŒhl entwickelt und sich in der NĂ€he von Menschen dauerhaft entspannen kann. Du kannst ja mit Cookie anfangen, dann kann er sich erst mal ein bisschen was abschauen.

Agila
 
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
BeitrÀge
3.322
  • #38
Vorausgesetzt sie haben eine Angst vorm Clicker. Sonst muss man ein seichteres Signal nehmen, wovon sie nicht aufschreien 😅
 
Agila

Agila

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2021
BeitrÀge
390
  • #39
Vorausgesetzt sie haben eine Angst vorm Clicker. Sonst muss man ein seichteres Signal nehmen, wovon sie nicht aufschreien 😅
Da sagst du was, ich weiß nicht, warum sie die Clicker fĂŒr Katzen nicht etwas leiser machen. Ich wickle anfangs immer eine Bandage darum, sozusagen als SchalldĂ€mpfer. Selbst ich finde die Dinger eigentlich zu laut und ich höre deutlich schlechter als meine Katzen.
 
  • Like
Reaktionen: Yarzuak
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
BeitrÀge
3.322
  • #40
"aufschrecken" sollte da ĂŒbrigens stehen. Nicht aufschreien đŸ€Ł Autokorrektur lĂ€sst mich stĂ€ndig im Stich.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

T
Antworten
8
Aufrufe
3K
Toby1992
T
frauwurst
Antworten
9
Aufrufe
2K
SaschaKH
S
R
Antworten
9
Aufrufe
2K
Rumpelteazer
R

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei NotfĂ€llen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur VerfĂŒgung und unterstĂŒtzen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen RatschlĂ€gen.
Oben