Kater 2 Wochen nach Kastration aggressiv

  • Themenstarter Redcat2407
  • Beginndatum
  • Stichworte
    aggressiv hormone kastration kater
R

Redcat2407

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Dezember 2014
Beiträge
2
Moin ihr!
Ich habe seit dem 5.3. (seit 10 Wochen) einen neuen Kater (geb. 7/21) zu meinem bisherigen Kater (geb. 7/14, kastriert) geholt. Die Zusammenführung war traumhaft, sie haben schnell miteinander gekuschelt, sich gegenseitig geputzt und getobt (alles in einem sehr friedlichen Rahmen, zu schön um wahr zu sein). Der neue Kater wurde vor 16 Tagen kastriert und war gestern von einer Sekunde auf die nächste völlig aggressiv meinem alten Kater gegenüber.
Der alte Kater fauchte und knurrte ihn an, aber der Junge Kater jagte ihn regelrecht mit einem richtig üblen langgezogenem Angriffsmiauen und Schmatzen.
Ich habe die beiden erstmal separiert und nach 6h wieder zueinander gelassen, aber genau das gleiche Spiel. Der alte Kater flieht schon wenn er den neuen Kater sieht auf die oberste Etage des Kratzbaums und zeigt eine „Lass mich in Ruhe Haltung“ an. Der kleine kommt trotzdem näher, macht dieses lange Angriffsmiauen und schmatzt dabei und dann springt er hoch. Der alte Kater läuft einfach nur weg.

Und ich verstehe das ganze nicht, weil morgens war noch alles gut, sie haben gekuschelt, sich geputzt und von einer Sekunde auf die nächste finden sie sich ganz schrecklich.
Was kann ich tun? Meint ihr es liegt an den Hormonen (die sich ja durch die Kastration verändern)?
 
A

Werbung

Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
4.174
Ort
Unterfranken
Hallo,

Warum wurde der neue denn erst so spät kastriert?

Kannst du das ganze eventuell mal filmen, wie der neue auf den alten reagiert?

Das trennen für 6h war da eher kontraproduktiv, so schürt man eher Aggressionen. Im schlimmsten Fall musst du die zwei erstmal komplett trennen, sodass sie sich wieder sehen noch hören noch riechen.

Wie gesagt, Versuche am besten mal ein Video zu machen :)
 
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.141
Moin ihr!
Ich habe seit dem 5.3. (seit 10 Wochen) einen neuen Kater (geb. 7/21) zu meinem bisherigen Kater (geb. 7/14, kastriert) geholt. Die Zusammenführung war traumhaft, sie haben schnell miteinander gekuschelt, sich gegenseitig geputzt und getobt (alles in einem sehr friedlichen Rahmen, zu schön um wahr zu sein). Der neue Kater wurde vor 16 Tagen kastriert und war gestern von einer Sekunde auf die nächste völlig aggressiv meinem alten Kater gegenüber.
Der alte Kater fauchte und knurrte ihn an, aber der Junge Kater jagte ihn regelrecht mit einem richtig üblen langgezogenem Angriffsmiauen und Schmatzen.
Ich habe die beiden erstmal separiert und nach 6h wieder zueinander gelassen, aber genau das gleiche Spiel. Der alte Kater flieht schon wenn er den neuen Kater sieht auf die oberste Etage des Kratzbaums und zeigt eine „Lass mich in Ruhe Haltung“ an. Der kleine kommt trotzdem näher, macht dieses lange Angriffsmiauen und schmatzt dabei und dann springt er hoch. Der alte Kater läuft einfach nur weg.

Und ich verstehe das ganze nicht, weil morgens war noch alles gut, sie haben gekuschelt, sich geputzt und von einer Sekunde auf die nächste finden sie sich ganz schrecklich.
Was kann ich tun? Meint ihr es liegt an den Hormonen (die sich ja durch die Kastration verändern)?

Warum die späte Kastra ?
Ist der ältere Kater gesund ? Katzen merken wenn eine andere krank ist, daher wann war der letzte TA Check ?
Ist etwas vorgefallen als sich der jüngere Kater zu verändern begann ?
Hast du etwas fallen lassen, laut gesprochen, lautes Geräusch,....?

Wurde die zwei auch erst Mal komplett trennen und dann langsam mit vielen positiven Momenten zusammenführen
Die langsame Zusammenführung
 

Ähnliche Themen

Ankzuna
Antworten
11
Aufrufe
4K
Kejsom
Kejsom
L
Antworten
18
Aufrufe
7K
Leboar3
L
V
Antworten
2
Aufrufe
3K
Danny67
D
L
Antworten
3
Aufrufe
1K
romanticscarlett
romanticscarlett
Sera_S
Antworten
8
Aufrufe
654
BlackSquirrel
BlackSquirrel

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben