Kastration Kosten zu teuer ?

  • Themenstarter Kaja07
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kastration katze tierarztkosten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

Kaja07

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. November 2020
Beiträge
9
Hallo :)
Ich habe heute einen Termin zur Kastration meiner 6 Monaten jungen Katze gemacht für nächste Woche.
Als ich nach dem Preis gefragt habe, meinte sie, dass eine Kastration 190 € kosten wird und noch zusätzlich kostet dann das Chippen 20 €.
Nun weiß ich nicht, ob das vielleicht etwas zu teuer ist, da ich hier jetzt oft gelesen habe, dass die meisten um die 100 € fürs Kastrieren gezahlt haben. Da finde ich den Unterschied schon sehr groß, da ich auch nicht in einer Großstadt lebe.
Die Frau am Telefon meinte zu mir, dass ich sie morgens mitbringen soll und abends/nachmittags wieder abholen kann. Also zahlt man vermutlich für den Aufenthalt der Katze in der Praxis drauf, weil man ja sonst die Katzen oft direkt nach der OP mitnimmt.
Leider habe ich vergessen zu fragen, ob sie mit 190 € nur die Kosten für das Kastrieren an sich gemeint hat oder ob da schon Voruntersuchung und Narkose hinzugezählt wurden. Nachuntersuchung wird es denke ich keine geben, weil man die Nähte nicht ziehen muss.
Von den Bewertungen her ist die Tierärztin die beste der Stadt und soll richtig gut sein, daher auch wahrscheinlich die 190€
Ich wollte trotzdem mal fragen, ob ihr 190 € normal findet und wie viel ihr für eine Kastration bei eurer Katze gezahlt habt? Die Preise sind ja die letzten Jahre wieder etwas gestiegen
 
Werbung:
Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2019
Beiträge
6.575
Alter
48
Ort
Leonberg
dass eine Kastration 190 € kosten wird
Was? Werden da vergoldete Instrumente benutzt?
Ich hab im Januar für 2 Kater zusammen ca. 150 Euro bezahlt.
190.- Euro für 1 Kater-Kastra halte ich für völlig überzogen.
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.203
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Die Katze morgens nüchtern zu bringen, und nachmittags/abends wieder abzuholen, gehört zur Nachüberwachung der OP.
Wenn du meinst das 190€ zu teuer ist, dann frage doch den TA wie sich die Summe zusammensetzt.
 
  • Like
Reaktionen: Daannem
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.536
Ort
Oberbayern
190€ sind für die Kastration einer weiblichen Katze absolut in Ordnung. In diesem Preis sind in der Regel sowohl die Narkose (hast du gefragt, ob Injektion oder Inhalation?) als auch die Voruntersuchung inkludiert.

Eine Praxis, in der man Katzen direkt nach der Operation wieder mitnehmen kann, handelt in meinen Augen ziemlich fahrlässig. In guten Praxen und Kliniken ist es absolut üblich, dass Katzen nach der Operation überwacht werden, um mögliche Folgeprobleme durch die Narkose und Operation ausschließen zu können, und erst wieder abgeholt werden dürfen sobald sie vollkommen bei Bewusstsein sein.
 
  • Like
Reaktionen: Ayleen, Samtpfotenmama, Azar und 5 weitere
racoon20

racoon20

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juli 2020
Beiträge
1.243
Ort
Österreich
Du schreibst "Katze". Meinst du Kater oder Kätzin?
Wir haben für 1 Kater 110 € bezahlt. Morgens hin, abends nach Hause.
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
9.107
Ort
Vorarlberg
@Kubikossi katzen kastrieren kostet grundsätzlich mehr als Kater da die OP aufwändiger ist.

@Kaja07 ob es zu teuer ist kann ich bei den Angaben nicht sagen.
Allerdings weiß ich, dass der Billigsttarif für die Kastration einer Katze bei uns bei 110€ liegt. Ich würde meine Katze für den Tarif nicht kastrieren lassen, weil da sehr wahrscheinlich sehr sinnvolle Leistungen fehlen. Z.B. eine Inhalationsnarkose oder eine adäquate Überwachung.

Und so wie es Irmi oft nach "kleineren" Narkosen (z.B. für eine Ohrreinigung) geht bin ich oft froh wenn sie danach über Nacht dort überwacht wird. Die können dort im Gegensatz zu mir nämlich sofort eingreifen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Ayleen und Kaja07
K

Kaja07

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. November 2020
Beiträge
9
Nein, ich habe nicht gefragt, was für eine Narkose es ist und ob dies im Preis enthalten ist. Ich denke, ich werde da nochmal anrufen und genauer nachfragen.
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.932
Ort
An der Ostsee
  • Like
Reaktionen: Ayleen, Samtpfotenmama, Poldi und 3 weitere
L

LeniLou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2020
Beiträge
547
Ich finde den Preis ok. Normalerweise werden einen All-In Preise genannt, also dürften Narkose und Voruntersuchung mit drin sein.

Nachuntersuchung sollte es aber trotzdem geben.
Wir wurden nach 2 und nach 7 Tagen noch mal in die Praxis gebeten.
Das musste dann natürlich extra gezahlt werden, fand ich aber gut dass gleich gesagt wurde 2 Mal Nachkontrolle ob auch wirklich alles gut aussieht.

Dass die Katze erst so spät abgeholt werden kann sehe ich auch als sehr positiv, dann ist sie während der gefährlichsten Phase noch in der Praxis und es kann sofort reagiert werden wenn nötig.
Katzen direkt nach der OP mitnehmen kenne ich nicht. Das wäre für mich auch ein Grund die Praxis zu wechseln.
 
  • Like
Reaktionen: Samtpfotenmama, Polayuki und Kaja07
Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2019
Beiträge
6.575
Alter
48
Ort
Leonberg
  • #10
@Kubikossi katzen kastrieren kostet grundsätzlich mehr als Kater da die OP aufwändiger ist.
ups, irgendwie hatte ich Kater gelesen... keine Ahnung, scheinbar seh ich durch Akuma die Katzen vor lauter Kater nicht mehr 😂
Find den Preis aber trotzdem etwas hoch (Außer dass vielleicht die Nachkontrolle schon mit einberechnet wäre). Ich hatte ja auch eine Ganztagesbetreuung mit dabei, also morgens hingebracht und am Abend erst abgeholt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Kaja07
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2020
Beiträge
2.411
Ort
Tharandter Wald
  • #11
Huhu,

bitte les dir mal folgenden Artikel (geschrieben von einem TA) durch: Narkosen und Zähne: Nach wie vor die Arschkarten der Katze! - Ulm / Neu-Ulm - Kleintierpraxis Ralph Rückert
vlt hilft dir der schon weiter.
was ich sagen kann: Bei Behandlungen die eine Narkose involvieren, niemals am falschen Ende sparen. 190 Euro hört sich für eine Katze viel an, aber man weiß nie was dahinter steckt. Und wenn das Tier danach topfit wieder nach Hause kommt, wäre es mir wert.

An den Link dachte ich auch sofort, bitte lies ihn Dir unbedingt durch. Spar zB am Spielzeug und bau selber was, aber um Himmels willen nicht an der Narkose inkl. Nachbetreuung.
 
  • Like
Reaktionen: Ayleen, Samtpfotenmama, Kaja07 und eine weitere Person
Werbung:
F

Falken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2020
Beiträge
200
  • #12
Ich denke es ist neben Tierarzt auch von der Region abhängig. In München zahlst sicher mehr als in Wanne- Eickel.

Wenn die Bewertung so gut sind würde ich mir ( wenn irgendwie möglich) leisten. Eine guter Arzt ist viel Wert ( für Mensch und Tier).
 
  • Like
Reaktionen: Samtpfotenmama und Kaja07
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
9.206
Ort
an der schönen Bergstrasse
  • #13
TÄ haben ganz ähnlich wie Rechtsanwälte Vorgaben wieviel sie für welche Leistung nehmen dürfen, lass dir das mal genau erklären wie sich die 190 Euro zusammen setzen
 
Maraike

Maraike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2019
Beiträge
206
Alter
25
Ort
Hamburg
  • #14
Wir haben 170 € für die Katze und 110 € für den Kater bezahlt, leben allerdings auch in der Großstadt. Finde das aber in Ordnung vom Preis her, dafür wurden wir top beraten, den Katzen ging es super und sie brauchte noch nicht mal einen Anzug danach.

Bei meinen Eltern auf dem Land zahlt man glaube ich so 80-90 für einen Kater und 130 für eine Katze.
 
  • Like
Reaktionen: Kaja07
N

Nürnberg

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. September 2020
Beiträge
146
  • #15
Kastrieren und chippen zweier Katzen: zusammen 340 Euro
 
Samtpfotenmama

Samtpfotenmama

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. September 2020
Beiträge
485
Ort
Magdeburg
  • #17
Unsere Mädels wurden vor 1,5 Wochen kastriert, inkl Vorsorge und 2 Nachsorgetermine (Fäden ziehen, Wunden anschauen) .
Je Katze knapp 180 (Stadt)

Geht hier auch billiger oder noch teurer, also sind wir im Mittelfeld
 
  • Like
Reaktionen: Kaja07
Katzenliebhaberin77

Katzenliebhaberin77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2020
Beiträge
720
  • #18
Ich habe gerade 180 € bezahlt für das Kastrieren meiner Katze (Klinik). Allerdings habe ich die schon am Abend vorher hingebracht, es war also eine Übernachtung dabei. Allerdings stand von Übernachtungskosten nichts auf der Rechnung, habe auch nicht auf die Entschlüsselung gepocht.Ich war einfach nur froh, dass ich sie einfangen und hinbringen konnte😇
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
15
Aufrufe
2K
T
L
Antworten
7
Aufrufe
4K
night_rain
N
S
Antworten
33
Aufrufe
7K
Cikey
Shamrockerin
3 4 5
Antworten
83
Aufrufe
16K
Cikey
Scarlet90
Antworten
1
Aufrufe
1K
miez_ms
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben