Kastration Kater

G

Glücksloona85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Mai 2021
Beiträge
18
Hallo ihr Lieben, nachdem ihr mir etwas die Ängste und Sorgen nehmen konntet, was die Kastration meiner süßen Glückskatze anbelangte, muss ich wieder nachfragen.
Ihr ging es nach der OP verhältnismäßig gut, ist schon wieder recht schnell gesprungen und ich bin durchs Haus hinterher gerannt und habe versucht das sie nicht soviel rennt :) Habs dann aufgegeben. Sie ist komplett die alte, ich freue mich das Rolligkeit kein Thema ist und hoffe ich habe lange Freunde an ihr.

So nun zum Thema. Wir wollten nicht das sie alleine ist und haben ein Kitten dazu. Ein kleiner Kater. Er ist nun 5 Monate als und genauso lieb wie sie.
Beide verstehen sich gut und können toll spielen.
Meine Frage nun : Wann konnen wir ihn kastrieren? Der Tierarzt meinte in Richtung September. Ich bemerke aber ein wenig pflegelhaftes Verhalten und meine größte Angst ist, daß er uns abhaut. Beide dürfen unter Aufsicht in den Garten. Ich habe ihn lieb und möchte nicht das er einfach wegläuft. Es kommt hinzu, daß ich gelesen habe das Kater auch markieren? Ist das unterschiedlich wann es los geht? Er ist keine Rassekatze sondern pupsnormal. Wann wäre es sinnvoll kastrieren zu lassem? Babys sind ja zum Glück kein Thema mehr, unsere Katze ist ja sterilisiert. Aber das weglaufen macht mir Angst.
Danke und LG
 
Werbung:
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
5.322
Ort
Berlin
Er kann schon längst kastriert werden. Mach das lieber bevor das Markieren beginnt.
 
Froschn

Froschn

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2020
Beiträge
3.852
Mit 5 Monaten ist das problemlos möglich (wenn Katerchen gesund).

Flegelig und umtriebig gehört so bei Katern in dem Alter. Ich habe da ein extremes Exemplar, aber in dem Alter sind die schon sehr ähm munter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
1.476
Und weglaufen kann er auch wenn er kastriert ist.
Flegelhaft ist er, weil er jetzt in der Pubertät ist ;)
 
G

Glücksloona85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Mai 2021
Beiträge
18
Hi danke für die Nachrichten. Das pflegelhafte ist ja erstmal nicht schlimm, ich wollte wissen ob es schon möglich ist. Aber super dann kann ich mich gleich an den Tierarzt wenden. Dick ist unsere Katze überhaupt nicht geworden, ich nehme an das passiert beim Kater auch nicht oder? Bewegen tun sich beide viel, Futter gibt's nur ohne Getreide.
 
Froschn

Froschn

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2020
Beiträge
3.852
Ne, guck dir meinen Urmel an, der ist mit 5 Monaten kastriert worden (jetzt 15 Monate alt) und immer noch ein gepunkteter Strich in der Landschaft. Auch kein Stück ruhiger 😁
 
G

Glücksloona85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Mai 2021
Beiträge
18
Ach das ist gut. Also unsere Katze hat auch nicht zugenommen, da war der Tierarzt hinterher und meinte die soll bloß so bleiben 😂.
 
Froschn

Froschn

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2020
Beiträge
3.852
20210804_213810.jpgdas ist die Rennsemmel....
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
1.476
  • #10
Meine Katze hat nach der Kastation zugenommen. Sie bekam irgendwie einen "Stiernacken" und wog das erste Mal in ihrem Leben über 3 KG....... Nach einigen Monaten hat sich das gegeben. Der Nacken ist wieder "normal" und sie hat wieder ihr "Normalgewicht" zwischen 2,6 und 2,8 Kg.
Ich denke, es ist auch typabhängig ob eine Katze zunimmt oder nicht.
Ob beim Kater eine Veränderung stattfand, die er ohne Kastration nicht gehabt hätte, kann ich nicht sagen, er war ja noch nicht ausgewachsen.....
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.901
  • #11
Besser gestern als morgen kastrieren ;)
Ist längst überfällig.
Und bitte lass ihn nicht mehr raus, bis er kastriert ist!
Mehr kann man dazu fast nicht sagen, außer, wenn er schon potent ist, kann er noch bis zu 6 Wochen nach der Kastra alle Damenwelt draußen mit Nachwuchs beglücken, also bitte, Glücksloona, von jetzt an bis 6 Wochen nach der Kastra nicht mehr raus lassen. Unter Aufsicht, tja, weißt Du, wie schnell Kater sein können, wenn das Säckel drückt? Da hält noch nicht mal Usain Bolt den Kater.
 
Werbung:
G

Glücksloona85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Mai 2021
Beiträge
18
  • #12
Ja diese Unterhaut kenne ich, ich meinte eher so diese Kugelrunden Katzen die man so oft sieht. Ich denke aber das wird erstmal nicht passieren :)
 
G

Glücksloona85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Mai 2021
Beiträge
18
  • #13
Wie erkenne ich das er potent ist?
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.901
  • #15
Wie erkenne ich das er potent ist?
Leider kann ich dazu nur sagen, daß es dafür alles zwischen keine und alle Anzeichen gibt.
Bei Katzendamen ist es nicht besser, auch sie können still vor sich hin rollen und dabei Gebärmutterkrebs ausbrüten.
Deshalb ist in jedem Fall eher früher als später die bessere Alternative.
Es gibt auf jeden Fall hierzu auch anders lautende Antworten; ich spreche jetzt mal nur aus meiner wirklich reichhaltigen praktischen Erfahrung.
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
7
Aufrufe
2K
Baby_red
B
polarkatze2015
Antworten
3
Aufrufe
1K
ottilie
Maxi2011
Antworten
9
Aufrufe
4K
Marita6584
Marita6584
K
Antworten
7
Aufrufe
2K
K
SilvaStar
Antworten
6
Aufrufe
4K
SilvaStar
SilvaStar

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben