Kann man Metronidazol in Wasser lösen?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
N

Nicht registriert

Gast
Hallo,
meine kleine Valentina,ca. 2.8 kg, verwandelt sich in ein unbesiegbares Monster bei der Gabe von Metronidazol.
Ich gebe Katzen seit Jahren Tabletten, aber in diese winzige Katze bekomme ich keine rein. Die knurrt und wehrt sich dermaßen, unglaublich.
Ich habe mir so einen Tablettenschubser geholt, Katze zwischen die Beine, mit Handtuch, Tablette rein, Hals massieren, Verletzung kassiert, nur um dann zu sehen wie sie die Tablette wieder hochwürgt und ausspuckt.
Das Ganze ist schon ganz schön gewaltätig, dass kann und will ich nicht noch 12x mit ihr machen.
Daher meine Frage: Kann ich das Medikament in Wasser lösen und es ihr dann in den Hals spritzen?

Verzweifelte Grüße Henry
 
Zuletzt bearbeitet:
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
8.992
Ort
Hessen
Damit wird es kein Stück besser.
Leck mal an der Tablette dann weißt du wieso es nicht geht.
Die Tablette muss in eine leerkapsel (aus Apotheke, kleiner schneiden, nur so groß wie sie maximal sein muss) und dann Die gefüllte Kapsel rein in die Katze.
Nur so schmeckt das bittere nicht vor.
Anders hast du keine Chance.
 
Suvi

Suvi

Benutzer
Mitglied seit
17 Mai 2019
Beiträge
51
Hallo,

auch ich muss meinem Flöckchen derzeit Metronidazol geben. Allerdings geht das problemlos, wenn ich die Tablette in einer kleinen Leberwurstkugel verstecke. Wäre das bei euch vielleicht auch eine Option? Wasserlöslich sind die Tabletten bestimmt, sie sind ja sehr weich. Aber dann wäre da immer noch der fiese Geschmack.
 
N

Nicht registriert

Gast
Danke für den Tip, dasselbe hat meine Recherche im Netz auch gerade ergeben.
Ich kam mir vorhin bei meinen Versuchen, wie ein Tierquäler vor.
Das vertrauen meiner Principessina zu verlieren, wäre ein sehr hoher Preis!

Morgen Früh werde ich mir Leerkapseln holen.
Die Tablette in Butterkügelchen einzufrieren hört sich aber auch gangbar an, oder?

P.S. Leberwurst oder andere Lekerlies gehen gar nicht, ich kenne nix wo sie richtig drauf abgeht, ausser Dreamies.

Nicht mehr ganz so verzweifelte Grüße Henry
 
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
5.959
Ort
Hamburg
Es gibt auch diese Easypills mit Hühnchengeschmack. Das ist so eine Art Knete, in die man die Pillen einwickelt. Aber man muss dann dafür sorgen, dass die direkt geschluckt werden. Hier hat das ganz gut funktioniert.
Die gibts entweder in der Praxis oder im I-net.

Metro schmeckt echt scheußlich. Ich hab mal dran geleckt, als die Katze tatsächlich geschäumt und gewürgt hat nach der Eingabe. Leider hat die TÄ damals versäumt, mich darauf hinzuweisen, wie bitter das Zeug ist.
Aber manchmal gibts keine Alternative.
 
N

Nicht registriert

Gast
Nunja, ich habe es geschafft, diese beiden Katzen so zu verwöhnen, dass sie eigendlich nur Frischfleisch, Rind, Pute, Hühnchen u.s.w. fressen.
Und natürlich Dreamies.
Besonders Valli ist eine häppchenfressende Mäkelkatze, selbst Dreamies werden gekaut, also nix mit verstecken, unters Futter mischen oder soetwas.
Mit den Leerkapseln werde ich es schaffen, jawoll.:grin:
 
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
5.959
Ort
Hamburg
Ich drück mal die Daumen!
ABs sind ja nie ein Spaziergang, aber immerhin dauert das ganz meist nur 7-14 Tage. Und die gehen vorbei.
 
N

Nicht registriert

Gast
Et victoria nostra est!

Moin,
geschafft!!
Nachdem ich die Tabletten zerkleinert und in die Kapseln gefüllt hatte, (was 'ne Arbeit) gelang es Valli nur 5 mal die Kapsel wieder auszuspucken.
Ich habe auch nur ein paar kleine Verletzungen an den Händen.
Nur noch 11 mal diesen Horror und dann hoffen, dass es genügt.:oha:

wieder Hoffnung schöpfender Gruß Henry:grin:
 
tanja1644

tanja1644

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
626
Super dass ihr die erste Gabe schonmal geschafft habt ;)

Falls es doch irgendwann so nicht mehr geht - Ich hab das damals mit den Butterkügelchen gemacht, das war das einzige was perfekt funktioniert hat und wo die Tablette auch kein einziges mal wieder ausgespuckt wurde. Tablette in einem Butterkügelchen verstecken (und schauen, dass wirklich nix von der Tablette rausschaut), in zerkleinerte TroFu-Brösel wälzen und für 1 Minute in den Gefrierschrank ;)
 
N

Nicht registriert

Gast
Moin,
das mit die Butterkügelchen wäre dann meine letzte Option!:D
Vielleicht hat Valentina nu aber begriffen, dass ich ihr nix Böses tu'.
Sie ist ja sofort nach der Gabe wieder lieb und ruhig .....und wartet auf Leckerlie!:pink-heart:
Henry
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2017
Beiträge
5.662
Ort
Unterfranken
Ich hab irgendwo mal gelesen, dass sich jemand mit den Butterkügelchen noch die Mühe gemacht hat, sie mit zermörserten Dreamies zu ummanteln. So wie die Haselnüsse bei Giotto... wenn Valentina das Zeug so feiwillig fressen würde, wäre es die Mühe wert.

Ich hab letztes Jahr auch 20 Minuten pro halbe AB-Tablette in der Küche gestanden, um sie so in Putenstücke zu drapieren, dass Irmi die zerkleinerten Brösel der Tablette mitgefressen hat... :rolleyes:

Was man nicht alles tut :hmm:

Viel Erfolg weiterhin!
 
N

Nicht registriert

Gast
Ha,ha,ha....zur Not würde ich die Dinger flambieren oder mit Rotweinsoße servieren.:D
All meinen voherigen Katzen konnte ich ja Medis geben,aber der Principessina...?
Der erste Versuch grenzte schon an Tierquälerei, jetzt mit den Kapseln ist das nicht mehr so schlimm, aber es geht gegen IHRO Gnadens Willen.
Also wird sich schon aus Gutem Ton gewehrt..., ich meine, wo kommen wir denn da hin, wenn Katze tun würde was Dosi will?:grin:
 
N

Nicht registriert

Gast
Foxtrott,Uniform,Charlie,Kilo!
Erwartungsgemäß, aber auf'm Samstag unpassend, kotzt Merlin jetzt auch und hat extrem stinkenden Durchfall.
Kotprobe Nr1 ist im Glas und Montagmorgen hab' ich schon mal was vor!:reallysad:
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2017
Beiträge
5.662
Ort
Unterfranken
Die beiden machen sich nur Sorgen, Dir könnte langweilig werden... *garnichtüberzeugendgrins

Daumendrück, dass Merlin nur Sympathie-Kotzerei und Co hat :oops:
 
N

Nicht registriert

Gast
Puuh!
Ich glaube Valentina hat es geschnallt, Dosi will ihr nix Böses.
Die dritte Gabe der Kapseln war easy und vollkommen ohne wehren.
Es kann natürlich auch an den Leckerlies liegen, die es hinterher gibt.:grin:

Schönen Sonntag! Henry
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.169
Alter
55
Ort
31... Lehrte
Ach herrje... das ist kein Spaß, wirklich nicht...
was sind das für Leerkapseln? Hast Du mal nen Link oder so?
 
N

Nicht registriert

Gast
Hallo tigerlili,
das sind ganz normale Kapseln aus Gelatine, da sie für Menschen sind, sind sie viel zu lang für Katzen.
Ich zerrieb die halben Tabletten und stopfte das Pulver mit einer Schraube fest in die Hälfte der Kapsel, dann schnitt ich mit 'ner Nagelschere die Überlänge ab und verschloß die Kapsel mit der anderen Hälfte.
Voila, schon hatte ich relativ kleine ovale Kapseln, die ich mit 'nem Tablettenschubser in die Lüdde reinbekommen kann.
Die Leerkapseln habe ich in einer guten Apotheke sogar geschenkt bekommen, da die Apothekerin selber Katzen hat und die Idee super fand:D
Hier hab' ich das mal Fotografiert, der Euro als Maßstab.

:grin:

P.S. Das stopfen der Kapseln ist aber 'ne Arbeit für einen, der Mutter und Vater erschlagen hat.
Man kommt sich so'n büschen wie'n Koksdealer vor.:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nicht registriert

Gast
Ich habe die verständnisvollste Katzendame der Welt.:pink-heart:
Heute Abend bei der 4ten Gabe der Medis, gab es nicht mal mehr ein Knurren.
Das sie geholfen hätte, wäre zuviel gesagt, aber sie weiß, dass Herrchen ihr nix Böses will.
Es ist soooo schön zu sehen welches Vertrauen sie hat, ok, vielleicht sind es auch die Leckerlies hinterher.
Wenn ich darüber nachdenke, wie sie im November letzten Jahres war und wie sie jetzt ist, der Unterschied ist unglaublich.
Irgendwie beschleicht mich da das stolze Gefühl, doch einiges richtig gemacht zu haben.
Eigenlob stinkt, OK, ist mir schei.egal, ich liebe diese winzige Katze!:pink-heart:

Henry:grin:
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.169
Alter
55
Ort
31... Lehrte
:pink-heart: so süß, wie Du sie beschreibst. Und danke für die Info!
 
P

Pfeffertopf

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juli 2014
Beiträge
3.027
Ort
Berlin
Es gibt Leerkapseln in mehreren Größen.
Wichtig ist, dass sie magenlöslich/ wasserlöslich sind. Das Metro kann man zwischen Löffeln/ einem Mörser zu Pulver zermahlen. Wenn man dann etwas stopft, kommt man mit kleineren Leerkapseln aus. Halt die kleinste Größe wählen, die man für die jeweilige Dosis braucht.
Ein zusammengerollter Papiertrichter hilft beim Füllen, wenn man sonst nichts anderes hat.

Leerkapseln mit Tablettengeber haben bei Blade super geklappt, die anderen meiner Jungs haben die Leerkapseln damals mit Leberwurst oder Malzpaste genommen.

Leerkapseln habe ich immer in meiner "Katzenapotheke" zu Hause.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben