Kahle Stellen am Hals

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Sancho

Sancho

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2009
Beiträge
1.495
Alter
41
Ort
BaWü
Vor ungefähr 2 Wochen hab ich bei Phan eine blutige, kahle Stelle am Hals entdeckt.
Die TÄ meinte, es wäre auf jeden Fall eine Verletzung. Ob er sich geprügelt hat oder irgendwo hängen geblieben ist, konnte man so natürlich nicht sagen.
Wir haben eine Heilsalbe auf Honigbasis mitbekommen und damit ist es auch super abgeheilt. Das Fell ist noch nicht wieder komplett nachgewachsen, aber die Haut ist intakt, die Stelle nur minimalst geschwollen.

So. Gerade eben habe ich 2 weitere kahle Stellen entdeckt. Auch am Hals. Möglich, dass er gekratzt hat, an der einen Stelle sind 2 leicht gerötete Punkte. Die andere Stelle ist ohne Rötungen. Es ist nichts offen oder blutig.

Bin eben mal noch mit dem Flohkamm durch´s Fell, da ist nichts.

Meint ihr, es ist okay, das über´s Wochenende zu beobachten oder soll ich morgen zum Notdienst?
 
Werbung:
Mauzi2009

Mauzi2009

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
1.834
Ort
Unterfranken
So eine Stelle hat unsere Mauzi auch. Wir denken, da war eine Zecke und die hat sie sich selbst rausgekratzt. Sie kratzt auch jetzt noch öfters mal dran. Hab auch schon nachgeschaut, da ist aber nichts mehr zu sehen, außer eine ganz kleine Schwellung.
Die kahle Stelle ist etwa so groß wie eine 2 Cent-Münze.
 
Sancho

Sancho

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2009
Beiträge
1.495
Alter
41
Ort
BaWü
Die Stellen bei Phan sind größer. Nicht kreisrund, oder so, völlig unregelmäßig.
Mich irritiert einfach, dass es mehrere sind. Und alle am Hals. :confused:

Wie ich mich kenne, mach ich mir bis morgen da eh so einen Kopf, dass ich dann zum Notdienst renne... :rolleyes:

Würde mich aber über weitere Meinungen sehr freuen.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
Hallo,

Tante Käthe kratzt sich auch ,aber im Gesicht. Es sind auch mehrere Stellen und nicht blutig.
Wir vermuten eine Futtermittelallergie. Wir haben auch schon einen Allergietest gemacht. Diese sollen zwar nicht sehr aussagekräftig sein, aber eine Ausschlussdiät um genau festzustellen ob wirklich eine Allergie vorliegt ist mit meinen beiden nicht machbar.

Es könnte auch ein Pilz sein. Hast du noch mehr Katzen? Wenn ja, Pilzinfektionen sind ansteckend. Das würde ich also bald abklären lassen, aber einen Fall für den Notdienst sehe ich da nicht.

Kann es Stress sein? Habt ihr was verändert?
 
Sancho

Sancho

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2009
Beiträge
1.495
Alter
41
Ort
BaWü
Ich mach mir schon den ganzen Tag Gedanken, ob gerade irgendwas anders ist. Aber da ist nichts.

Futter: Ich barfe zu 100%. Keine neue Fleischsorte, keine neuen Suppies, auch in den letzten Monaten nicht.

Stress ist auch keiner, zumindestens nicht für mich ersichtlich.

AAAAH, Moment...Ich hab meine 3 vorgestern entwurmt. Sancho und Bella haben ne Milbemax Tablette bekommen, Phan ein SpotOn, weil Tablette immer ein Riesendrama ist bei ihm. Vielleicht reagiert er ja da drauf?
Er ist erst ein gutes halbes Jahr bei uns und hat in der Zeit noch keine Wurmkur gebraucht, ich weiß also nicht, ob er das SpotOn verträgt. Kann das sein?
 
Meiki

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2010
Beiträge
5.561
Ort
Hannover
Ja, das kann sein. Ansonsten wären Milben und/oder Pilze auch noch eine Möglichkeit.
Liebe Grüße!
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich mach mir schon den ganzen Tag Gedanken, ob gerade irgendwas anders ist. Aber da ist nichts.

Futter: Ich barfe zu 100%. Keine neue Fleischsorte, keine neuen Suppies, auch in den letzten Monaten nicht.

Stress ist auch keiner, zumindestens nicht für mich ersichtlich.

AAAAH, Moment...Ich hab meine 3 vorgestern entwurmt. Sancho und Bella haben ne Milbemax Tablette bekommen, Phan ein SpotOn, weil Tablette immer ein Riesendrama ist bei ihm. Vielleicht reagiert er ja da drauf?
Er ist erst ein gutes halbes Jahr bei uns und hat in der Zeit noch keine Wurmkur gebraucht, ich weiß also nicht, ob er das SpotOn verträgt. Kann das sein?
Sind die betreffenden Stellen da, wo das Mittel aufgetragen wurde? Dann ist es tatsächlich naheliegend, daß die Flüssigkeit die Haut sehr gereizt hat.

Waren die drei sehr verwurmt?


Zugvogel
 
Sancho

Sancho

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2009
Beiträge
1.495
Alter
41
Ort
BaWü
Na ja, nicht direkt. Das Mittel ist in den Nacken gekommen, die kahlen Stellen sind links und vorne am Hals. Ist halt das einzige, was mir einfällt, das überhaupt sein könnte. Sonst war einfach nichts, zumindestens nichts, was ich wüsste.

Ich schau mir das morgen früh nochmal an. Wenn es sich verändert hat, geh ich zum Notdienst, sonst warte ich bis Montag.
 
Zuletzt bearbeitet:
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
Vielleicht hat er ja versucht das Mittel wegzukratzen odr wegzuputzen und kam nicht dran, was ja durchaus der Sinn eines SpotOns ist.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Na ja, nicht direkt. Das Mittel ist in den Nacken gekommen, die kahlen Stellen sind links und vorne am Hals. Ist halt das einzige, was mir einfällt, das überhaupt sein könnte. Sonst war einfach nichts, zumindestens nichts, was ich wüsste.

Ich schau mir das morgen früh nochmal an. Wenn es sich verändert hat, geh ich zum Notdienst, sonst warte ich bis Montag.
Wenn Du Heilerde daheim hast, dann mach mal einen kleinen Brei davon und schmier es auf die betreffenden Stellen, Heilerde entgiftet.
Diesen Brei kannst Du so oft wie irgendmöglich immer wieder auftragen.


Zugvogel
 
Sancho

Sancho

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2009
Beiträge
1.495
Alter
41
Ort
BaWü
  • #11
Leider keine Heilerde im Haus, werde ich aber bald mal kaufen. Die ist ja doch für vieles gut. ;)

Die Stellen sehen heute genauso aus wie gestern. Gesunde Haut, keine Rötung, Schwellung, Schuppen, sonstiges. Mal schauen, wie es sich entwickelt.
 
Werbung:
Sancho

Sancho

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2009
Beiträge
1.495
Alter
41
Ort
BaWü
  • #12
Oh man, gerade seh ich, dass Phan sich die erste kahle Stelle, die so schön abgeheilt war, wieder aufgekratzt hat. :(
Ein bisschen weiter oben hat er ne Zecke, wahrscheinlich wollte er da kratzen und hat die andere Stelle dabei erwischt.

Ich werde wohl morgen doch nochmal zum TA gehen. Der soll sich das nochmal anschauen...
 

Ähnliche Themen

Peggy67
Antworten
10
Aufrufe
19K
M
kasha_x3
Antworten
15
Aufrufe
5K
siamsteffi
S
Bellla
Antworten
7
Aufrufe
2K
Bellla
Bellla
T
Antworten
10
Aufrufe
2K
Uhrenteddy
Uhrenteddy

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben