Kätzin oder Kater?

  • Themenstarter Muzzi59
  • Beginndatum
Muzzi59

Muzzi59

Benutzer
Mitglied seit
27. September 2011
Beiträge
46
Alter
62
Ort
Frankfurt am Main
Hallo allerseits,

ich möchte mich erst mal kurz vorstellen. Ich bin die Eva, komme aus Frankfurt am Main und bin ganz neu hier im Forum. :)

Ich bin davon überzeugt, dass es zu diesem Thema sicher schon den ein oder anderen Thread gegeben hat aber bevor ich mich jetzt auf eine langwierige Suche begebe, erlaube ich mir, das Thema noch mal anzusprechen.

Ich habe Ende April 2011 meinen kleinen Charly aufgenommen. Er ist Mitte / Ende Februar geboren. Charly wächst und gedeiht prächtig und auch seine Kastration in der letzten Woche hat er glänzend überstanden doch Charly ist alleine und - nicht erst seit ich Eure diesbezüglichen Kommentare gelesen habe - habe ich daher beschlossen: Charly braucht dringend Gesellschaft. Meine Tochter Claudia und ich planen also am Samstag einen Besuch im Frankfurter Katzenschutzverein, wo wir einen Spielgefährten oder -gefährtin für mein einsames Katerchen suchen wollen. Jetzt meine Frage an diejenigen unter Euch, die mehr Erfahrung auf diesem Gebiet haben: was meint Ihr passt wohl besser, noch ein Kater oder ein weibliches Tier? :confused::confused:

Meine Tierärztin sagte, das sei eigentlich egal, wenn beide Tiere kastriert wären, von anderer Seite habe ich wieder gehört, dass die Chancen, dass ein Pärchen gut miteinander auskommt, größer wären.

Für Eure Entscheidungshilfen bedanke ich mich im Voraus und schicke ganz liebe Grüße aus Frankfurt in die Runde. :smile::smile::smile:

Eva :cool:
 
Werbung:
shymna

shymna

Forenprofi
Mitglied seit
11. Februar 2011
Beiträge
1.385
Alter
39
Ort
NRW
Hallo Eva - meine Namensvetterin ;)

die Meinungen gehen da doch auseinander. Ich selbe habe einen Kater und 2 Katzen und es funktioniert prima. Der Charakter spielt bei der Katze meiner Meinung nach eine größere Rolle als das Geschlecht. Ein Gegenaspekt zur Pärchenhaltung ist gerade bvei jungen Tieren dass es ein anderes Spielverhalten gibt und einige Katzen es nicht mögen wenn Kater so wild spielen.
 
Fati

Fati

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2009
Beiträge
1.069
Meine Tierärztin sagte, das sei eigentlich egal, wenn beide Tiere kastriert wären, von anderer Seite habe ich wieder gehört, dass die Chancen, dass ein Pärchen gut miteinander auskommt, größer wären.

eigentlich kommen gleichgeschlechtliche Tiere besser miteinander aus, da sie ähnlicher spielen, ähnliche Bedürfnisse haben (das kann auch mal anders sein und wichtig ist immer auf den Charakter zu achten) ich würde an deiner Stelle nach einem Kater suchen
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Kater. Ist einfacher. Die spielen meist einfach besser miteinander, Mädels sind von Katern häufig überfordert. Würde ich einfach nicht riskieren.
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
Ich würde auch zu gleichgeschlechtlich raten, Kater spielen lieber körperlicher, also raufen und balgen gerne und sind meist etwas wilder und grober beim Spiel, dass mögen die meisten Kätzinnen nicht so, die stehen mehr auf so Jagdspiele.

Aber am wichtigsten ist, dass die Katzen vom Wesen, Charakter und Temperament zueinander passen und annähernd im gleichen Alter. Da euer Katerchen recht jung zu euch gekommen ist, würde ich empfehlen darauf zu achten, einen gut sozialisierten Katzenkumpel auszuwählen, also ein Kitten welches mindestens 12 Wochen besser noch 14-16 Wochen bei der Katzenmutter und den Geschwistern aufgewachsen ist.
 
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
Kater. Ist einfacher. Die spielen meist einfach besser miteinander, Mädels sind von Katern häufig überfordert. Würde ich einfach nicht riskieren.

Dem kann ich mich nur anschließen. Ich würde auch zu einem Kater raten. Wir hatten schon beides, und die Katze war von der groben Art des Katers beim Spielen schnell genervt.
 
Muzzi59

Muzzi59

Benutzer
Mitglied seit
27. September 2011
Beiträge
46
Alter
62
Ort
Frankfurt am Main
Ich danke Euch sehr für Eure Meinungen und werde mich am Samstag in dieser Richtung umsehen. Allerdings denke ich auch, dass es hauptsächlich darauf ankommt, ob die beiden künftigen Katzenkumpel im Charakter gut zusammenpassen. Mal sehen, was mich erwartet. :pink-heart::pink-heart:

Jedenfalls wird es Zeit! Charly hat mich heute früh schon wieder richtig vorwurfsvoll angeschaut, als ich weg musste und er beißt und kratzt, wenn ich mich fertigmache. So kann das nicht weiter gehen!

Ich werde Euch auf dem Laufenden halten und natürlich sobald es geht, Bilder von unserem Zuwachs einstellen.

Drückt mir die Daumen, dass wir ein passendes Kätzchen finden!

Danke und lieben Gruß
Eva :smile::smile:
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben