Lily und Nougat - Freundschaft?

Psychocola

Psychocola

Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2011
Beiträge
96
Ort
Nürnberg
Hallo ihr lieben,

so, nun ist es endlich auch soweit: Nach langem hin und her hat mein Perserkater Nougat (7 Monate, kastriert) am Montag seine Herzdame Lily bekommen (3 Monate). Lily ist auch ein Perser mit Nase und ziemlich aufgeweckt.

Also Montag Abend ist sie zu uns gekommen und wir haben sie gleich durch die ganze Wohnung laufen lassen (separieren ging schlecht, wir haben nur eine zwei-Raum-Wohnung und Nougat kann überall hin). Anfangs war Lily noch sehr vorsichtig und hat Nougat immer angefaucht und angeknurrt, wenn er in ihre Nähe kam. Er seinerseits ist eigentlich ziemlich lieb wie ich finde. Total neugierig, knurrt nicht und faucht nicht. Er ist sowieso ein ziemlich entspannter Typ Katze = )

ABER: Lily ist dafür um so gesprächiger -.- Nougat kommt immer zu ihr und sie fängt an zu knurren, fauchen und zu schreien was das Zeug hält, wenn er sie mit einer Pfote anstupst. Mittlerweile hält er sie auch manchmal fest und dreht sie auf den Rücken, dann ist sie gar nicht zu bremsen und quiekt wie am Spieß und rennt in ihr Versteck. Komischerweise kommt sie fünf Sekunden später wieder raus und stolziert durch die Wohnung, als wäre nie was gewesen. Also schüchtern und ängstlich ist sie auf keinen Fall.

Gestern morgen haben sie sogar zusammen aus einem Napf gefressen und zusammen auf dem Sofa gepennt (natürlich mit einem Sicherheitsabstand von sagenhaften 50cm^^). Heute lag sie in einem Karton mit Öffnung drin und hat geschlafen, als Nougat kam. Er hat sich zu ihr reingelegt und ihren Kopf abgeleckt = ) Leider ist sie dann aufgewacht und hat ihn von sich weggedrückt -.-

Die beiden sind auch ganz normal, wenn Nougat sie nicht gerade wieder "angreifen" will (was heißt angreifen. er hält sie fest, leckt ihren Kopf ab und knabbert dann an ihren Ohren rum). Sie ist wirklich ne ganz Mutige. Bisher hat sie sich noch nirgendwo für längere Zeit versteckt, kommt immer zu uns aufs Sofa und läuft auch völlig angstfrei durch die Gegend.

Denkt ihr, dass sie einfach noch mehr Zeit braucht, um Vertrauen zu Nougat aufzubauen? Ja ich weiss, es ist erst der dritte Tag, aber eine Vorabinfo wäre sehr nett = ) Ist es auch ein gutes Zeichen, dass er sie ableckt? Oder hat das womöglich was ganz anderes zu bedeuten? Und hört das Geschrei nach eurer Erfahrung irgendwann auf? Die beiden entscheiden sich meistens nur Nachts auf die Jagd zu gehen -.- Es ist ja nicht so, dass ich es mich selber stört, ich will nur nicht aus der Wohnung rausfliegen aufgrund von Lärmbelästigung.

Im Übrigen fressen beide ganz normal. Sobald Futter dasteht, wird ordentlich reingehauen (ich war ganz erstaunt, Nougat hat in der ersten Zeit kaum was gefressen). Aufs Klo gehen sie auch, hat noch keiner irgendwo hingemacht. Man muss dazusagen, dass Lily mit drei Brüdern aufgewachsen ist und sich sicher auch ordentlich wehren kann. Sie ist auch total verschmust und hat sofort Vertrauen zu uns aufgebaut. In der ersten Nacht hat sie neben meinem Kopf im Bett geschlafen und kommt immer zu uns aufs Sofa zum Kuscheln gesprungen = )

lg Nicole

P.S. Hab noch ein paar Bilder hinzugefügt. Der große braune ist Nougat und die kleine weiße Lily^^
 

Anhänge

  • Angriff.jpg
    Angriff.jpg
    88 KB · Aufrufe: 72
  • Couch.jpg
    Couch.jpg
    93,9 KB · Aufrufe: 71
  • Frühstück.jpg
    Frühstück.jpg
    84 KB · Aufrufe: 75
  • Morgenstund.jpg
    Morgenstund.jpg
    89,7 KB · Aufrufe: 65
Werbung:
Psychocola

Psychocola

Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2011
Beiträge
96
Ort
Nürnberg
Danke für die Antwort = )

Also ich hab ja oft gelesen dass es Wochen dauern kann, eh die sich überhaupt annähern können. Von daher sehe ich die Sache eigentlich auch sehr positiv. Lily muss bestimmt erst noch verstehen lernen, dass Nougat ihr nichts böses will. Gerade hat sie auf dem Kratzbaum relaxt und er kam hochgesprungen und hat sie wieder abgeleckt. Sie hat nur geknurrt, aber hat es sich eine Weile gefallen lassen^^ Sie ist dann zwar doch wieder schnell abgezischt aber immerhin = )
 
Psychocola

Psychocola

Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2011
Beiträge
96
Ort
Nürnberg
So, heute hat Lily zusammen mit Nougat auf dem Tisch geschlafen, wobei ihr Kopf auf seinem Schwanz lag = ) Bisher hat sie aufgehört nen Buckel zu machen und das Fauchen wird auch immer weniger. Sie geht sogar manchmal direkt auf ihn zu. Leider schreit sie immernoch sehr, wenn Nougat sie festhält (was aber auch seeeeehr nachlässt, d.h. es ist nicht mehr so laut wie vor ein paar Tagen)-.- Da fliegen schon mal ein paar Haarbüschel, aber sie verliert sowieso ständig Haare. Immer wenn er sie packt leckt er sie ab oder knabbert wie gehabt an ihren Ohren rum, auch die Krallen sind bei beiden eingefahren. Ich denke sie mags einfach nicht so festgehalten zu werden, denn sonst läuft sie auch fröhlich durch die Gegend und spielt wie ne Irre, auch wenn Nougat einen Meter entfernt ist und er sie eine Minute vorher festhalten hat = )

Mal sehen ob die beiden noch dicke Freunde werden^^
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Glückwunsch :D Bisher würd ich mal sagen "Traumzusammenführung";)
 
Psychocola

Psychocola

Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2011
Beiträge
96
Ort
Nürnberg
Hört dieses Quieken von Lily eigentlich nach eurer Erfahrung irgendwann auf? Ich glaub schon, dass sich die beiden gut verstehen, aber wenn Nougat sie festhält schreit sie eben wie am Spieß und vor allem Nachts ist es nicht gerade schön. Ich schlafe zwar immer tief und fest und krieg davon sehr wenig mit. Mein Freund allerdings hat eher einen sehr leichten Schlaf und rastet immer halb aus wenn die beiden durch die Wohnung toben -.-

Helfen da eventuell Bachblüten? Ich hab noch nicht so viel davon gelesen, nur das es die Katzen irgendwie beruhigen soll.
 
Psychocola

Psychocola

Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2011
Beiträge
96
Ort
Nürnberg
Sie ist echt manchmal ne kleine Zicke und wie Schlachten klingt es auch^^ Aber ich hab das mehrmals beobachtet und sie haut ihm auch ordentlich eine rein, wenn er mit ihr kämpfen will:) Was hat denn das zu bedeuten, dass er sie immerzu ableckt und manchmal auch in den Hals beißt (=knabbert)?
 
Psychocola

Psychocola

Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2011
Beiträge
96
Ort
Nürnberg
Hab jetzt auch noch ein paar neue Bildchen von den beiden = ) Auf dem letzten sieht man Lily, wie sie auf Nougats Schwanz schläft^^
 

Anhänge

  • Angriff2.jpg
    Angriff2.jpg
    92,4 KB · Aufrufe: 26
  • Kratzbaum.jpg
    Kratzbaum.jpg
    91 KB · Aufrufe: 23
  • Spielschiene1.jpg
    Spielschiene1.jpg
    89,3 KB · Aufrufe: 23
  • Kuscheln1.jpg
    Kuscheln1.jpg
    86,5 KB · Aufrufe: 27
  • Kuscheln2.jpg
    Kuscheln2.jpg
    90,5 KB · Aufrufe: 24
Psychocola

Psychocola

Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2011
Beiträge
96
Ort
Nürnberg
Auch wenns wahrscheinlich keinen interessiert, ich sags trotzdem^^

Heute war ein sehr ruhiger Tag. Nougat und Lily haben sich kaum gefetzt und waren ansonsten sehr umgänglich miteinander. Sobald Nougat Lily packt und sie anfängt zu quieken (obwohl das quieken schon echt weniger und leiser wird) lässt er sie meist los und geht weg. Lily läuft ihm auch manchmal sogar hinterher^^ Vorhin saß Lily auf dem Bett und Nougat kam herein und die beiden haben sich mit Nasenstupser begrüßt = )

Also ich glaub die beiden werden noch richtig gute Freunde.:)
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #10
Die sind schon fast dicke Freunde;)
 

Ähnliche Themen

Antworten
81
Aufrufe
9K
MäuschenK.
MäuschenK.
Antworten
23
Aufrufe
901
elenayasmin
elenayasmin
Antworten
9
Aufrufe
538
K
Antworten
1
Aufrufe
287
~Kira~
~Kira~
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben