Kätzchen plötzlich ängstlich

D

Dotty Matrix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2015
Beiträge
10
Ort
Berlin
Huhu,

mein erster Beitrag hier... :oha:
Meine Dotty ist ein halbes Jahr alt, sehr anhänglich, verschmust, kein bisschen Schüchtern und auch sonst sehr unerschrocken. (Beim Staubsaugen und Bohren in Stahlbeton sitzt sie seelenruhig daneben und guckt zu)

Heute hatten wir Besuch, die Kleine wie immer mittendrin.
Da nun alle weg sind, wollte ich ihr noch frisches Futter geben, wie immer hört sie aufs Wort und kommt wie eine Verrückte in die Küche gerannt. Im Nebenraum lief der Fernseher und Motorrad-Geräusche waren zu hören. Sie hat auf einmal ganz aufgeschreckt in die Richtung geguckt, noch ein paar Mal überlegt, ob sie Fressen sollte, aber ist dann doch lieber unter die Couch gekrochen... ich hatte sie einen Moment in Ruhe gelassen, den TV stumm gestellt und wollte sie dann erneut locken. Keine Reaktion. Absolut untypisch.
Als ich unter die Couch sah, kam sie an und ich schnappte sie mir. Sie hat sich regelrecht in meinen Arm gekrallt als ich sie durch die Wohnung getragen habe ... und der Hals wurde immer länger, als würde sie zuerst um die Ecken gucken wollen, ob da auch wirklich nichts ist. Als ich sie absetzte versteckte sie sich wieder.
Diesmal kam sie aber wieder zum Vorschein, als ich sie mit ihrem Futter lockte.
Im allgemeinen wirkt sie aber irgendwie ... aufgebracht.

Gibt es dafür eine Erklärung? Oder ist das wie bei den "5 Minuten"? Ich bin wirklich ein bisschen erschrocken über ihr Verhalten ... :wow:

Liebe Grüße
Dotty und Ani
 
Werbung:
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1 August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
Hallo
Es kann gut sein das sie sich vor den Geräuschen erschreckt hat, gib ihr Zeit die Ruhe wieder zu finden.
Warum ist sie alleine bei euch, so kleine Katzen brauchen kätzische Gessellschaft.
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3 August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Es kann gut sein das sie sich vor den Geräuschen erschreckt hat, gib ihr Zeit die Ruhe wieder zu finden.
Warum ist sie alleine bei euch, so kleine Katzen brauchen kätzische Gessellschaft.

Da schließe ich mich direkt an.
 
D

Dotty Matrix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2015
Beiträge
10
Ort
Berlin
Huhu,

die kätzische Gesellschaft ist bereits in Planung, sie bleibt auf keinen Fall allein :yeah:

Aber wenn sie sich vor dem Geräusch erschreckt hat, warum läuft sie dann immernoch so abgelenkt durch die Gegend? Zwischendurch war sie fast wieder normal, und eben beim Spielen hat sie einfach aufgehört und hat wieder irgendwohin geguckt, als wäre da ein Geist im Raum... :eek:
Das hat sie noch kein einziges Mal gemacht, seit sie hier wohnt. Nagut, so lange wohnt sie ja auch noch nicht hier, aber trotzdem.
 
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1 August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
Das braucht manchmal etwas länger bis sie sich wieder sicher fühlen kann,
lass sie das nur machen, rede ruhig mit ihr und mache alles wie immer.
Nimm sie nicht hoch, sie wird von alleine kommen.
Wann kommt der Spielkumpel?
 
D

Dotty Matrix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2015
Beiträge
10
Ort
Berlin
Huhu,

das war zwar nicht meine Frage, aber dennoch danke für die Antwort. :aetschbaetsch1:

Der Kumpel kommt, wenn alle Fragen geklärt sind und eine logistische Lösung gefunden ist, was jetzt hier nicht Thema sein soll.
 
S

sanne0123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Januar 2014
Beiträge
153
Ich kenne das von Bella. Unsere sonst unerschrockene und mutige Katze flüchtete plötzlich nach einem sehr lautem Knall unters Bett. Mit Bürste und gesträubtem Fell. Sie lies sich auch nicht hervor locken, erst als sie sich sicher fühlte kam sie langsam aus ihrem sicheren Unterschlupf gekrochen.

Wie erleben das inzwischen bei jedem Gewitter oder Silvesterböller.

Wir lassen sie dann einfach in Ruhe, denn sie beruhigt sich von alleine.

In dem Moment hat sie einfach Angst oder kann mit dem Geräusch was in ihrer sonst so sicheren Umgebung plötzlich zu hören ist, einfach nicht umgehen und erschrickt sich wirklich doll.
 
D

Dotty Matrix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2015
Beiträge
10
Ort
Berlin
Huhu Sanne,

wäre hier ein unbekanntes, lautes Geräusch gewesen, hätte ich mir das auch erklären können. Aber da war nix, ausser eben der TV, der lief. Aber selbst da waren keine fremden Geräusche, die sie mit etwas unangenehmen hätte verbinden können - im Gegenteil, es gab ja Futter ;)

Es sei denn, sie hat etwas gehört oder gesehen, dass ich eben nicht wahrnehmen kann. Sie reagiert zum Beispiel ähnlich, wenn sie Baby-Geschrei hört. Weniger ängstlich sondern irgendwie ... aufgebracht. Ich kann es kaum beschreiben. Sie hatte auch keine Bürste oder gesträubtes Fell, es war einfach eine absolute Unruhe in der Katze und eine Fixierung auf irgendetwas.

Sie sieht ja hin und wieder mal Geister, aber meistens kann man sie da sehr schnell wieder ablenken mit einem Leckerchen oder Spiel. Diesmal war es irgendwie anders. Mir ist ein richtiger Schauer über den Rücken gelaufen. :wow:
 
S

sanne0123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Januar 2014
Beiträge
153
Katzen sehen hin und wieder mal "imaginäre Freunde und Feinde", gerade wenn sie ihre 5 Minuten haben.
Vielleicht war der Nachmittag auch sehr aufregend.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben