Kätzchen attakiert Altkatze - brache Rat und Hilfe

A

Angie1969

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 April 2012
Beiträge
820
  • #21
;)

Im besten Jägeralter!

oja da sind die Kleinen richtig gut unterwegs :D

Ich habe Angst, dass das wieder nicht passt. Ich hatte eigentlich nicht vor soviel Katzen/Kater durchzuprobieren.

verstehe ich. Red doch mal mit deinem Vermieter, wobei ich gar nicht weiß ob man da unbedingt fragen muss, wenn sie eh nur in der Wohnung sind und deine Wohnung ist ja für drei groß genug, wobei du für Cleo auch einen Rückzugsort haben musst, damit nicht am Ende zweit Kleine auf ihr rumspringen. Die Frage ist halt auch ob du zwei so kleine wilde Racker da rumhupfen haben möchtest oder dir zwei ältere ruhigere Katzen nicht lieber sind. Das musst du wissen.
 
Werbung:
G

GreyPhoenix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21 November 2012
Beiträge
8
  • #22
Du könntest dich ja hier im forum bei den Notfellchen umgucken, mit den Pflegestellen reden wie sie sich verhalten und im Notfall kann man sicher auch eine "Rücknahme" ausmachen, wenn sie sich so überhaupt nicht verstehen. Oder du stellst ein Gesuch ein, beschreibst deine Hübsche genau und wartest ab, was und wer sich meldet =)

Ich bin aber der Meinung, dass man, wenn man es vorsichtig angeht und auf die Verhaltensweisen der heimischen Katze und der zukünftigen aufpasst, nichts falsch machen kann.
Eine Katze allein hat nunmal nicht so ein schönes Leben, wie eine, die Gesellschaft ihrer Art hat.

Danke für den Hinweis. Das wäre dann der nächste (und übernächste) Schritt. Ich wollte einfach alles richtig machen und nicht wieder eine Situation wie mit Cleo. Deshalb habe ich mich für eine kleine entschieden.

Und weil zwei besser sind wie eine, schläft Felice grad auf meinen Sofa.
 
G

GreyPhoenix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21 November 2012
Beiträge
8
  • #23
Vielen Dank euch allen!

Ich bin mir nicht sicher, ob Clara zwei von der Sorte verträgt. Das mit dem Rückzugsort muss ich austesten, vielleicht ging das im Schlafzimmer, aber dann müsste ich da sein und die Tür zumachen, und wenn ich arbeiten bin, wäre Clara trotzdem den Wildfängen ausgesetzt.

Mit dem Vermietern müsste ich das klären.

Ich hatte schon überlegt, ob Felice nicht ein Kandidat als Freigänger ist, aber das lässt sich im zweiten Stock nicht so einfach umsetzen. Dann wäre Felice vielleicht ausgelastet. (natürlich erst nach Kastration und ausreichender Impfung.)

Das ich mit Clara und Cleo einiges falsch gemacht habe, ist mir bewusst. Die Vorbesitzerin fand es besser Cleo wieder mitzunehmen. Clara würde sich nicht mehr in die alte Gruppe integrieren lassen.

Ansonsten müsste ich einen neuen, gut vorbereiteten Versuch mit einer älteren Katze starten.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #24
Das Kitten kannst du allerfrühestens in vier Monaten rauslassen, besser in acht. Vorher sind Katzen einfach noch zu unbedarft und neugierig und können Gefahren (zb Autos) nicht richtig einschätzen. Das wäre eine ziemlich lange Zeit bei der Situation...
Den Rückzugsort müßtest du nicht zumachen. Wenn du 2 Kitten hättest, würden die sich miteinander beschäftigen und Clara daher nicht nachlaufen, wenn sie ihre Ruhe will.
 
A

Angie1969

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 April 2012
Beiträge
820
  • #25
Das mit dem Rückzugsort könntest du über eine Katzenklappe zum Schlafzimmer ermöglichen durch die nur eine Katze mit einem bestimmten Chip kann. Nur so als Gedanke.
 
N

NickKnatterton

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2012
Beiträge
2.272
Ort
Hamburg
  • #26
So sehr ich denke, dass Felice einen Kittenkumpel benötigt, mit dem sie sich richtig messen und austoben kann, so sehr denke ich aber auch daran, dass Clara ERST vier Jahre alt ist und sicher nicht die relaxte Altkatze, die keine Kumpeline benötigt und nur noch aus ihren Höhen zuschauen will.

Es wäre damit also nur EINE Baustelle bearbeitet; Clara hätte immer noch keine Katze an ihrer Seite. Dann folgen die nächsten Probleme und Nr. 4 ist dann sicher nicht mehr umsetzbar. :rolleyes:
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #27
Das stimmt doch gar nicht. Clara kann sich beteiligen wenn sie das möchte und wenn es ihr zuviel wird, hat sie ihre Ruhe, weil die Kleinen sich haben. Ältere Katze + 2 Junge Katzen klappt gut. Und du sagst es selbst: Clara ist noch lange nicht alt!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
991
anjanaranja
anjanaranja
Antworten
10
Aufrufe
1K
chaosmamaa
chaosmamaa
Antworten
8
Aufrufe
1K
kattepukkel's
kattepukkel's
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben