Jetzt mäkeln auch wir :)

B

bkhbaeren

Gast
deedümmmmmmmmmmmmmmmmm
 
Zuletzt bearbeitet:
Garagoos

Garagoos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
219
warum nicht mal die Marke wechseln ? Auch von hochwertigen Futter gibs doch genug Anbieter ?
 
B

brini2609

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2013
Beiträge
117
Ort
Österreich
was bei mir geholfen hat, war das Futter "kleinmatschen" und dann mit Wasser verrühren - wird dann ein kleines bisschen breiartig und is bei meinem sehr gut angekommen....
 
Werbung:
B

brini2609

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2013
Beiträge
117
Ort
Österreich
puh...

und wenn du wieder langsam anfängst? also ich mit dem "bäh-futter" untermischen?
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Wie lange hält der Zustand denn jetzt schon an? :confused:
Also wie lange blieb das Fressen aus bis du ihnen meintest, was Neues anbieten zu müssen?
 
B

brini2609

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2013
Beiträge
117
Ort
Österreich
HasePase

HasePase

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
9
Ort
Nordhessen
Bei meinen hat in "Mäkelphasen" Bierhefe oder etwa geriebener (am besten frisch) Parmesan geholfen.
Einfach etwas über das Futter streuen.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Nein, ich meine wenn du eine Sorte fütterst, die sie nicht fressen wollen. Wie lange bietest du die an, bis du was anderes gibst.
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
16.020
Ort
(S)paradies Katzachstan
Ich hab bei Nepi und Hummel von Anfang querbeet (alle Sorten/alle Marken); Hauptsache viel Fleisch/Fisch, kein Zucker, kein Getreide, keine Zusatzstoffe gefüttert.

Bei ein paar Sorten beisst der Nepi auch "hoch"...also es rutsch quasi nicht so gut;)...dafür hab ich immer gemörsertes Trofu im Schrank. Das wird einfach wie Parmesan drübergestreut (und ein bissi reingedrückt).
Und siehe da; alles wird aufgegessen:D
 
B

bkhbaeren

Gast
  • #10
So, wie man es eigentlich machen SOLLTE, halte ich es nciht durch ;)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #11
Ok, halte ich für zu kurz (insofern die Katzen gesund sind).
Würde es 3 Mal am Tag für 15-20 Minuten anbieten und dann erst zur nächsten Mahlzeit wieder und das mindestens 2 Tage lang. In "maximal 24h" entwickeln die ja keinen richtigen Hunger, deswegen machen sie auch den Lui mit dir.;)

Mit Parmesan etc. würde ich nicht anfangen, sonst mäkeln sie dir noch mehr.
 
Werbung:
B

bkhbaeren

Gast
  • #12
Anett bei welchen sorten bist du jetzt hängen geblieben?
 
HasePase

HasePase

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
9
Ort
Nordhessen
  • #13
HA! eine Sache, die ich noch nicht probiert habe! Parmesan :D ich hab zwar keine ahnung, ob siekäse fressen, aber in geringen mengen, ist es ja bestimmt in Ordnung.. auch bezügl. laktose

Ich gebe dann immer nur so eine Brise drüber und schon geht der Rest auch weg. Das sollte von der Menge her ok sein. Viel Erfolg! :)
 
B

bkhbaeren

Gast
  • #14
ja ich weiß, ich bin soo inkonsequent x) aber ihr kennt das ja vllt... den TERROR :D

Mit dem mehrmals anbieten hatte ja auch eigentlich immer geklappt, falls überhaupt mal gemäkelt wurde! Die beiden kleinen Äffchen sprechen sich glaube ab ^^ dann gucken sie sich an, wenn sie vor den näpfen stehen und gehen wieder :D
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #15
Ok, das wäre mir egal, weil ich schmeiß kein Futter weg und wer nicht frisst hat keinen Hunger - bin da ziemlich streng und länger als 36h hats hier noch bei keinem gedauert, dann waren die Näpfe trotzdem leer.:D
 
B

bkhbaeren

Gast
  • #16
SO!! Ich muss also einfach konsequenter werden... und ich fange JETZT damit an :)

ich seh es ja genau so wie du und hab, wenn meine bekannten zu mir kommen, denen es auch oft so geht, immer nen großen mund von wegen "warte ab das wird schon" , aber wenns bei einem selbst erst mal soweit ist! Heheeee :aetschbaetsch1:
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #17
Kauf dir einfach Ohropax und so eine Schlafbrille.... vlt auch noch Meditationsmusik...:D:D

Ich hatte das Mäkel Problem hier auch mal und weil eine Katze krank war musste ich da auch inkonsequent sein, das hat alles nur verschlimmert. Als die dann wieder gesund war, war ich wieder eisern und ich glaube im Endeffekt ist das für die Katzen auch nur positiv.
 
E

Eliza-Nelson

Forenprofi
Mitglied seit
30 Mai 2011
Beiträge
3.666
Ort
Düsseldorf
  • #18
Ich trauere seit einigen Wochen auch den Zeiten hinterher, als meine sich
noch vor Eile und Aufregung fast überschlagen haben, um dann jegliches Nassfutter runter zu schlingen. (OK, Fisch ging noch nie, aber das ist ja nicht schlimm).

Jetzt wird sich erstmal gelangweilt gestreckt, gegähnt, dann laaaaangsam zum Futterplatz geschlendert, und erstmal kritisch geschaut, ob es dem Herrn oder der Dame auch genehm ist :dead:
Besonders der Kater des Hauses dreht dann erst noch mal eine große Runde durch die Küche, makiert da ein Tischbein, und dort einen Schrank.
Zu 95% wird es Gott sei Dank ein paar Minuten später dann doch gegessen.
Manchmal aber erst, wenn ich 2-3 Trockenfleisch Krümmelchen drüber gegeben habe :rolleyes:

Bei Eliza habe ich mitlerweise raus, dass sie "Matschepampe" mag. Also alles schon kleingedrückt, mit viel selbstgemachter Soße dazu.
Rohfleisch BITTE auch nicht in ganz großen Stücken "Wer soll DAS denn kauen :eek:...." sondern schön Mundgerecht.

Bei Nelson hab ichs noch nicht so richtig raus, warum er seine Mäkeltage hat.

Aus meinem schönen großen Sortiment sind aber definitiv schon
2 Sorten rausgeflogen. Die 400gr. Dosen Macs :(, und alle Dosen von Animonda Carny.

Bleiben: CFF, RN, Ropocat, Omm Nom Nom, Granatapet, Grau.
Ich hoffe, die darf ich weiterhin kredenzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

brini2609

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2013
Beiträge
117
Ort
Österreich
  • #19
ok 24 h wären mir persönlich jetzt auch zu kurz (natürlich immer vorausgesetzt, dass die katzen fit sind....)

bei mir herrschte da das Prinzip "wer nicht will, der hat schon" :)

welche Sorten ihnen wirklich nicht schmecken (und das find ich durchaus in Ordnung) hat sich erst später rausgestellt.....
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #20
Ich finde auch, man muss jetzt nicht Sorten bis zum Erbrechen füttern, die keiner mag. Meine mögen z.B. keinen Fisch (nur Schrimps als Meerestier) und das finde ich auch vollkommen ok, darauf nehme ich auch "Rücksicht".
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben