Meine Erfahrungen mit Veritas...

Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo,

vor nunmehr 6 Wochen erzählte mir eine Verkäuferin im Dehner, dass das RC und das Sanabelle, welches im Korb habe, doch eher minderwertig sein. Nun ja, ich kenne das übersichtliche Dehner-Sortiment und war mal gespannt, was sie mir anpreisen wolle!

Sie erzählte mir von Veritas. Das beste, gesündeste, akzeptierteste Katzenfutter weit und breit - und ich habe noch nie davon gehört! Ihre Katze, inzwischen 18 Jahre, mag nichts anderes mehr usw. usf.

Da sie keine Visitenkarte dabei hatte, habe ich mal gegoogelt, habe den Verein gefunden und sofort hingeschrieben. Vor mehr als 6 Wochen...

Zwischenzeitlich erhielt ich drei Mails, im letzten wurden Jobs als Veritas-Frischdienst-Partner angeboten. Toll! Aber das versprochene Probierpäckchen war immer noch nicht da. Also habe ich zurückgemailt, dass ich von Veritas nicht mehr belästigt werden möchte, da sie ja nicht mal in der Lage sind, Proben zu versenden!

Gestern, auf dem Weihnachtsmarkt sehe ich dann plötzlich einen Veritas-Stand. Da ich einen "Wimpernschlag lang" stehenblieb und kurz auf das Sortiment schaute, war ich fällig. Du liebe Güte, ein Redeschwall! Nur durch meine absolute Sturheit (wohl von meinen Katzen gelernt :D) konnte ich mir diese Vertreterin, die ihr Sortiment nur beim Kunden präsentiert und sonst nix! vom Halse halten und habe doch eine Probe bekommen. Probe ist gut, fast abgelaufene Ware ist das... Dazu ein Haufen Papiermüll, wieder die erwähnten Jobangebote und das "Club- und Kundenmagazin" vom April und andere Werbung von denen. Komischer hausbackener Verein.

Das Futter könnte mit dieser schwammigen Deklaration in jedem Supermarkt zu finden sein. Lediglich Taurin wird ganz geringfügig zugesetzt: pro 100 g enthält das Futter 20 mg Taurin. Fütterungsempfehlung: eine ausgewachsene Katze bis 3 kg = eine 200 g Schale/Tag.

Sonst liest sich alles wie eine Märchenstunde:

"Das Menü enthält alle lebensnotwendigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, die durch die schonende Zubereitung bis zum MHD garantiert werden können."

Nett. Das sind ja mal echte Fakten :D!

Was mich aber am meisten stört, ist ein Eindruck oben auf dem Deckel: ... ohne chemische Farbstoffe ... Ich wußte nicht, dass z. B. Malz, welches bei vielen herkömmlichen NaFu-Sorten als Mogel-Packung gerne zur Färbung zugesetzt wird, ein chemischer Farbstoff ist! Die vertrauen wirklich auf die Gutgläubigkeit und Unwissenheit ihrer Kunden. So was mag ich überhaupt nicht.

So, der wichtigste Test steht aber noch aus. Ich werde meiner Testkandidatin Maxi dieses "deutsche Markenprodukt" (lt. Deckelaufdruck) heute Abend kredenzen. Immerhin sind Krabben drinne, die mag sie ja. Ich berichte :) ...

Hoffentlich futtert sie es nicht! Wenn ich mir vorstelle, monatlich käme mich diese laute, aufdringliche Person besuchen - fürchterlich!!! :D
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Gibt es nicht einen ähnlichen Verein bzw. Futter namens Arras? Die hatte ich mal am Hals und kann deine Erfahrungen nur unterschreiben ... :rolleyes:
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Ich hatte mal so nen Vertreter im Büro (angeblich wollte er nur ne Probe abgeben). Da hatte ich den da ne halbe Stunde hocken!!! Mein Chef guckte schon ganz böse :eek: ...Hab ihn dann rausgeworfen :D
 
A

Angel-Jacky

Gast
Gibt es nicht einen ähnlichen Verein bzw. Futter namens Arras? Die hatte ich mal am Hals und kann deine Erfahrungen nur unterschreiben ... :rolleyes:
Unterschreib...die haben schließlich aufgegeben, mir das Futter vor die Tür gelegt und sich nie mehr gemeldet...vielleicht auch, weil ich gesagt habe, wenn sie schon Jobs zu vergeben haben, dann hätte ich da einen weißen Kater, der dringend Arbeit such...da haben sie mich sicher für balla-balla gehalten...
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Ja, gibt es. Meine Freundin hat mir mal ein Schälchen geschenkt und Maxi und Moritz mochten es nicht. Das hat mir eine Vertreter-Erfahrung erspart!:)
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
So, Maxi hatte eben großen Hunger. Sie hat nur heute Morgen ca. 50 g Almo natur gefuttert, mehr nicht. Also habe ich ihr das Veritas aufgetan, sehr rumgewundert, wie lecker das neue Essen doch ist usw.

Das Ergebnis war vorhersehbar. Es ist fast so zermatscht wie Paté, hat keine Stückchen, hat nur ganz wenig Gelee am Rand, ist recht dunkel und riecht für meine Begriffe nicht sehr verlockend. Maxi hat den gleichen Geschmack wie ich :). Sie hat probiert, überlegt, zaghaft ohne jede Begeisterung etwas weitergefressen und, nachdem gut 20 g aus der riesigen 200 g Dose fehlten, aufgehört zu futtern und ich weiß, sie geht da nie wieder ran. Sollte eben nicht sein.

Damit ist das Veritas-Gastspiel für uns beendet!
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
ok Kai, das kommt mir sicher nicht in die Schale....lg Heidi

 
Pascha

Pascha

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Februar 2007
Beiträge
20
Hallo,


Sie erzählte mir von Veritas. Das beste, gesündeste, akzeptierteste Katzenfutter weit und breit - und ich habe noch nie davon gehört! Ihre Katze, inzwischen 18 Jahre, mag nichts anderes mehr usw. usf.

Da sie keine Visitenkarte dabei hatte, habe ich mal gegoogelt, habe den Verein gefunden und sofort hingeschrieben. Vor mehr als 6 Wochen...

Zwischenzeitlich erhielt ich drei Mails, im letzten wurden Jobs als Veritas-Frischdienst-Partner angeboten. Toll! Aber das versprochene Probierpäckchen war immer noch nicht da. Also habe ich zurückgemailt, dass ich von Veritas nicht mehr belästigt werden möchte, da sie ja nicht mal in der Lage sind, Proben zu versenden!

Gestern, auf dem Weihnachtsmarkt sehe ich dann plötzlich einen Veritas-Stand. Da ich einen "Wimpernschlag lang" stehenblieb und kurz auf das Sortiment schaute, war ich fällig. Du liebe Güte, ein Redeschwall! Nur durch meine absolute Sturheit (wohl von meinen Katzen gelernt :D) konnte ich mir diese Vertreterin, die ihr Sortiment nur beim Kunden präsentiert und sonst nix! vom Halse halten und habe doch eine Probe bekommen. Probe ist gut, fast abgelaufene Ware ist das... Dazu ein Haufen Papiermüll, wieder die erwähnten Jobangebote und das "Club- und Kundenmagazin" vom April und andere Werbung von denen. Komischer hausbackener Verein.

Das Futter könnte mit dieser schwammigen Deklaration in jedem Supermarkt zu finden sein. Lediglich Taurin wird ganz geringfügig zugesetzt: pro 100 g enthält das Futter 20 mg Taurin. Fütterungsempfehlung: eine ausgewachsene Katze bis 3 kg = eine 200 g Schale/Tag.

Sonst liest sich alles wie eine Märchenstunde:

"Das Menü enthält alle lebensnotwendigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, die durch die schonende Zubereitung bis zum MHD garantiert werden können."

Nett. Das sind ja mal echte Fakten :D!

Was mich aber am meisten stört, ist ein Eindruck oben auf dem Deckel: ... ohne chemische Farbstoffe ... Ich wußte nicht, dass z. B. Malz, welches bei vielen herkömmlichen NaFu-Sorten als Mogel-Packung gerne zur Färbung zugesetzt wird, ein chemischer Farbstoff ist! Die vertrauen wirklich auf die Gutgläubigkeit und Unwissenheit ihrer Kunden. So was mag ich überhaupt nicht.

So, der wichtigste Test steht aber noch aus. Ich werde meiner Testkandidatin Maxi dieses "deutsche Markenprodukt" (lt. Deckelaufdruck) heute Abend kredenzen. Immerhin sind Krabben drinne, die mag sie ja. Ich berichte :) ...

Hoffentlich futtert sie es nicht! Wenn ich mir vorstelle, monatlich käme mich diese laute, aufdringliche Person besuchen - fürchterlich!!! :D
Hat sie es nun gefressen oder nicht. :D Übrigens, nach meinem Wissensstand erhalten Sie nur Besuche von VERITAS, wenn Sie den Heimlieferservice in Anspruch nehmen. Es ist schon eine komische Art darauf zu hoffen, dass es der Katze nicht schmeckt. VERITAS www.veritas-tiernahrung.de betreibt einen Heimlieferservice und besucht Ihre Kunden!!! einmal im Monat zur Auslierung. Wenn sie kein Kunde werden, werden sie auch nicht besucht.
Gruß Pascha
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hat sie es nun gefressen oder nicht. :D
Nein, sie hat es nicht gefressen. Wobei das nichts zu bedeuten hat. Mäkel-Maxi ist schon sehr schnäubig... Die Liste der durchgefallenen Futtersorten ist lang und wird länger werden :D.

Wer weiß, andere Katzen lieben das Futter vielleicht sehr?

Aber wegen der Hoffnung, dass es ihr nicht schmeckt: Ich habe wirklich eine große Antipathie gegenüber dieser Vertreterin empfunden. Selbst nur ein jährlicher Besuch wäre mir unangenehm gewesen.

Hallo Pascha, übrigens: Herzlich Willkommen hier im Forum! Es gibt auch eine Begrüßungsecke, wo du dich gerne kurz vorstellen und uns (unbedingt :)) deine Katzen zeigen kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Ich hab den Thread gerade erst entdeckt (warum verpasse ich nur dauernd das Beste?) und frage mich, was diese "VERITAS-Besuche" nun sind. Kommen die Leute ins Haus, um die Ware abzuliefern und gehen dann wieder (okay, das macht DHL auch, damit kann ich leben) oder ist das Ganze ein Vertreterbesuch?

Dann nämlich kann ich mich Constanzes Meinung nur anschließen. Bei Staubsaugervorführungen versteh ichs noch (obwohl ich es ebenso lästig finde), da soll am eigenen "hochproblematischen" Teppich bewiesen werden, wie gut die Ware funktioniert. Die Demonstration des "Katzen füttern am Objekt" geht aber oft schon aus dem Grunde schief, weil nicht jede Katze jubelnd den Futternapf stürmt, wenn Fremde daneben stehen. Sämtliche Informationen über die Futterqualität erhalte ich persönlich am liebsten schriftlich, dann kann ich wunderbar nachlesen und vergleichen;) . Den Geschmackstest führe ich am besten ganz allein (mit meinen Katzen) und in Ruhe mit einer Futterprobe durch.

@Pascha
Natürlich auch von uns HERZLICH WILLKOMMEN und viel Spaß bei und mit uns.
 
T

tannaratte

Gast
Also, ich habe mir das auch mal angetan. Wurde ne 3/4 Stunde vollgelabert. Hexe war da zum Glück noch draußen, er wollte es ihr am liebsten gleich servieren. Naja abends mach ich dann die Dose auf, ein penetranter Gestank zog sich durch die ganze Wohnung und Hexe hat nicht mal probiert. Es sah auch wirklich nicht sehr appetitlich aus, war ne richtige Pampe.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Petra,

bei uns wäre es generell nur über Vertreterbesuche gelaufen. Selbst dieses eine Probedöschen sollte partout höchstpersönlich abgeliefert werden...

Mag ja sein, dass der ein oder andere daraus gerne ein Kaffeekränzchen macht und sich über diese Besuche freut? Aber bei dieser Frau war mir sofort klar, bei einer derart schrillen, hektischen Stimmlage sind meine Katzen eh sofort außer Sichtweite, Probefresschen hätte es also ohnehin später, unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegeben. Wozu also das Ganze?
 
A

Alrusa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
959
Ich warte schon seit 5 Jahren auf meine Probe von Veritas und ehrlich gesagt bin ich noch nicht mal traurig darüber.:D

Hin und wieder treffe ich Veritas auf Messen oder Katzenausstellungen und habe schon öfters bemängelt, dass sie dort keine Proben anbieten so wie andere Aussteller das auch machen. Es kamen dann ganz seltsame Ausflüchte wie, dass das Futter ganz frisch sei und keinerlei Konservierungsstoffe enthalte und bei großer Hitze in den Hallen verderben würde.:confused:

Für meine Katzen kommt das Futter jedenfalls nicht in Frage zumal ich von einigen Seiten gehört habe, dass es bei den Tieren überhaupt nicht gut ankommt.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Ich warte schon seit 5 Jahren auf meine Probe von Veritas und ehrlich gesagt bin ich noch nicht mal traurig darüber.:D
So war es bei mir doch auch Ruth! Nur die 5 Jahre Wartezeit hatte ich noch nicht rum :rolleyes:. Ich war sauer, weil ich von dieser Firma mit Mail-Müll bedacht wurde, wo mir u.a. Jobs angeboten wurden, nur das bestellte Futter kam nie an... Sonderbarer Verein.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Ich wollte gerade als Entschuldigung anbringen, dass die Fa. Veritas vielleicht "neu" ist und die Bedürfnisse ihrer Kunden (Katzen = störungsfreies, ruhiges Zuhause ohne fremde Menschen; Dosis = sachliche, ausführliche, nachles- und vergleichbare Informationen, Testmöglichkeit durch Proben) noch nicht kennt.

Dieses Argument hat Ruth jedoch hiermit
Ich warte schon seit 5 Jahren auf meine Probe von Veritas ...
restlos zerstört :D :D :D .
 
A

Alrusa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
959
Im Sommer 2002 war ich bei einer Live Veranstaltung von "Herrchen gesucht". Dort hatte Veritas einen Stand, wo ich einen Gutschein für eine Futterprobe erhielt. Das war so eine Postkarte auf der ich meinen Namen, Anschrift und Telefonnummer eingetragen habe. Muss ich bescheuert gewesen sein. Man sagte mir, dass ich einen Anruf erhalten werde und man einen Termin mit mir ausmacht, an dem man die Futterprobe vorbeibringt und darauf warte ich noch heute. Von jeglicher Werbung bin ich allerdings verschont geblieben.

Petra, ich bin auch fest davon überzeugt, dass eine Probe nach fast 5 Jahren nicht mehr verwertbar ist, zumal das Futter keinerlei Konservierungsstoffe enthält.:D
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Petra, ich bin auch fest davon überzeugt, dass eine Probe nach fast 5 Jahren nicht mehr verwertbar ist, zumal das Futter keinerlei Konservierungsstoffe enthält.:D
Stimmt!!! Also solltest du, falls die Probe wider Erwarten doch noch auftaucht, gründlich überlegen, ob du sie überhaupt öffnest :eek: :eek: :D .
 
T

Theresia

Gast
Habe noch nie etwas von diesem Futter gehört, als ich in die Info reinklickte,
war mir die Zusammensetzung des Futters zu allgemein.
Auf Vertreterbesuche habe ich keine Lust,
dann kommt für mich das Futter auch nicht in Frage.
 
T

Tizia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
638
In Vino VERITAS - wie wir Lateiner sagen :cool: - aber Tizia trinkt keinen Alkohol.

@ PASCHA: Was hast Du eigentlich für eine Katze oder Katzen - wir sind von Hause aus neugierig und möchten bei neuen Fories immer gerne mit Infos gefüttert werden.
 
Pascha

Pascha

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Februar 2007
Beiträge
20
So was wäre für mich auch ein Grund, das Futter niemals zu bestellen. So eine Belästigung durch Verkaufsveranstaltungen an der Haustür ist echt gruselig.

@ Pascha: Na, du kennst dich ja gut aus mit dem Futter. Selber schon bestellt?
Ja, ich bin seit 2 Jahren VERITAS Kunde und bin damit zufrieden. Der Heimlieferservice funktioniert zuverlässig und pünktlich. Die kostenlose Tiersprechstunde bei VERITAS wurde bereits zweimal von mir in Anspruch genommen. Eine Verkaufsveranstaltung an der Haustüre habe ich nicht erlebt. Mein Händler besuchte mich damals Aufgrund meines Interesses für artgerechte Tiernahrung ohne Lockstoffe, konservierung, chemie oder sonstigen unnatürlichen Zugaben ins Futter. Der Erfolg ist sichtbar, Pascha hatte kaum noch Haare an den Ohren. Sie sind mit der Futterumstellung von Trockenfutter auf VERITAS innnerhalb eines Jahres wieder nachgewachsen. Allerdings ist diese Nahrung erheblich teurer als das Billigfutter vorher. Dafür geht es dem Kater besser und er musste seit dieser Zeit nicht mehr zum Tierarzt wegen seiner kaputten Ohren. Der Tierarzt hatte uns damals empfohlen, seine Ohren im Sommer mit Sonnenschutzöl zu behandeln, da er immer ganz verbrannte Ohren hatte. Das war das höchste, kaum hatten wir die Ohren eingekremt, drehte der Kater durch und krazte sich die Ohren noch mehr auf. Dank VERITAS ist das jetzt vorbei, er kann wieder im Sommer raus, ohne einen Sonnenbrand auf´den Ohren zu bekommen. Aber wie gesagt, Qualität hat ihren Preis, wir geben im Monat ca. 45€ für die Ernährung von Pasche aus, also ca. € 25 mehr als vorher. Uns ist aber die Gesundheit von Pascha das Wert.

Ich bin Zufrieden und kann VERITAS nur empfehlen.

Gruß Pascha

PS. Ich werde nun wahrscheinlich von einigen Forenmitgliedern der "Schleichwerbung" für VERITAS verdächtigt, ist mir aber egal. Zu den von mir gelesenen Meinungen zu VERITAS musste ich hier einmal etwas sagen. Es mag ja sein, daß dem einen oder anderen die Vertriebsmethoden nicht gefallen, es kommt aber immer darauf an, welcher VERITAS-Partner einen bedient.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben