Ist mein Kitten unglücklich?

E

evi-

Benutzer
Mitglied seit
2 Februar 2017
Beiträge
72
Manche von euch haben sicher schon Posts von mir gelesen, finde das Forum auch super toll und hätte mal wieder die nächste frage.

Meine Lola habe ich nun seit Mitte November sie ist jetzt mittlerweile 5 1/2 Monate alt.
Letzten Freitag habe ich ein zweites Kätzchen dazugeholt, beide verstehen sich mittlerweile gut und toben schon zusammen rum oder kuscheln, allerdings habe ich das Gefühl das Lola, seit Milli bei uns ist, irgendwie traurig ist.
Vorher waren wir irgendwie immer am kuscheln, sie hat immer gespielt, auf leckerlies reagiert, mich abgeschleckt, hat die ganze Nacht angekuschelt mit mir geschlafen oder mich nach der Arbeit ganz freudig empfangen...sie war irgendwie glücklich....
Und jetzt kuschelt sie kaum noch selbst wenn ich sie streichle schnurrt sie nicht mal mehr, sie reagiert kaum noch auf unsere "leckerlietricks" und schlafen tut sie Nachts auch nicht mehr bei mir, wenn ich heimkomme Grüßt sie mich auch nicht mehr richtig.
Hab irgendwie das Gefühl das dass mit dem zweiten Kätzchen keine gute Idee war und bin tot unglücklich mit der jetzigen Situation. Lola ist einfach mein baby und ich bin traurig weil sie so traurig wirkt....

Gibt es Katzen die vielleicht einfach wirklich Einzelgänger sind und mit einer anderen Katze unglücklich sind???
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
PebblesundPaul

PebblesundPaul

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2016
Beiträge
2.156
Hey Evi :)

An euch habe ich schon gedacht und mich gefragt wie es läuft :D

Ganz ehrlich ?

Lola ist glücklich! Sie hat jetzt endlich ne kätzische Freundin.
Und mit der ist gleich alles doppelt spannend.

Vorher warst du ihre eine Bezugsperson und jetzt hat sie eben noch eine Freundin dazu bekommen.

Kein Grund zur Sorge, du hast alles richtig gemacht.
Wenn sich alles eingespielt hat kommen beide zum kuscheln, begrüßen usw.

Lg Marie :)
 
zoeytrang

zoeytrang

Forenprofi
Mitglied seit
13 Februar 2016
Beiträge
4.049
Ort
Berlin/Leipzig
frag dich mal ehrlich, denkst du deine Lola ist traurig oder ist es nicht eher so, dass du traurig bist? ;)
 
Rote Tiger

Rote Tiger

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2014
Beiträge
1.904
Hallo, beim Lesen hab ich eher das Gefühl DU bist unglücklich. Kann das sein? Du bezeichnest sie als dein Baby und klingst wie ein Elternteil, dass darüber klagt, dass das eigene Kind flügge wird. ;)
Wenn Lola mit der neuen Katze tobt und kuschelt, dann ist das wunderbar und arttypisch. Sie hat jetzt genau das was sie braucht. Es kann natürlich sein, dass sie sich ihre Kuschel- und Spieleinheiten vermehrt von Milli einfordert anstatt von dir. Das ist vielleicht ungewohnt, aber das bedeutet nicht, dass sie deine Fürsorge nicht zu schätzen weiß.
Es ist schön wenn die Katzen zu uns schmusen kommen, ja definitiv. Aber nichts was wir einfordern sollten.
 
E

evi-

Benutzer
Mitglied seit
2 Februar 2017
Beiträge
72
Ja ich bin definitiv traurig davor gab es ja nur sie und mich klar fehlt mir dieses enge zusammen sein welches wir hatten aber ich hab auch Milli schon total ins Herz geschlossen und sie kommen ja auch beide morgens zu mir so ist es nicht aber mir ist das irgendwie zu wenig und irgendwie sagt mir mein Gefühl dass da irgendwas nicht richtig mit Lola ist :-( :-(.

Lola war Abends sonst immer total munter und ist rumgerannt jetzt schläft sie nur noch, die ist doch eigentlich noch viel zu jung um die ganze Zeit nur zu schlafen. Beim Tierarzt war ich mit beiden und es sind beide soweit gesund....
 
zoeytrang

zoeytrang

Forenprofi
Mitglied seit
13 Februar 2016
Beiträge
4.049
Ort
Berlin/Leipzig
Sie schläft Abends wahrscheinlich weil sie am Tage mit Milli rumtobt und sch da auspowert.
 
E

evi-

Benutzer
Mitglied seit
2 Februar 2017
Beiträge
72
Sie schläft Abends wahrscheinlich weil sie am Tage mit Milli rumtobt und sch da auspowert.

Glaubst du wirklich?

Ich weiß ich bin total panisch aber das sind meine ersten Katzen und ich bereue es so schrecklich dass ich lola nicht mit einem Geschwisterteil mitgenommen habe denn dann wäre von Anfang an alles ok gewesen aber jetzt durch Milli weiß ich immer nicht was sich lola denkt.. auch wenn ich Milli mal in arm nehme und lola dabei zuschaut hab ich das Gefühl als wäre sie traurig darüber, klingt sicher total bescheuert für euch haha
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.179
Es ist nicht normal, wenn ein Kitten nur mit dem Menschen kuschelt und spielt usw.
Ein Kitten soll natürlich nicht scheu sein, aber es soll durchaus andere Interessen haben. Nur, Einzelkitten müssen für das alles zum Menschen gehen. Wohin auch sonst?

Jetzt hat sie eine Freundin, mit der sie artgerecht spielen und kommunizieren kann. Das heißt nicht, das du jetzt abgemeldet bist. Stell dir einfach vor, sie wäre echt dein Baby. Du würdest doch von deiner Tochter nicht erwarten, das sie ohne Freundinnen aufwächst und nur dich hat? Warum dann die Katze?

Wenn nicht mehr alles neu ist und sich eingespielt hat, kommt sie wieder. Vermutlich kommen dann beide, und ihr schlaft alle 3 in deinem Bett.
 
zoeytrang

zoeytrang

Forenprofi
Mitglied seit
13 Februar 2016
Beiträge
4.049
Ort
Berlin/Leipzig
Glaubst du wirklich?

Ich weiß ich bin total panisch aber das sind meine ersten Katzen und ich bereue es so schrecklich dass ich lola nicht mit einem Geschwisterteil mitgenommen habe denn dann wäre von Anfang an alles ok gewesen aber jetzt durch Milli weiß ich immer nicht was sich lola denkt.. auch wenn ich Milli mal in arm nehme und lola dabei zuschaut hab ich das Gefühl als wäre sie traurig darüber, klingt sicher total bescheuert für euch haha

Natürlich. Naja bescheuert klingt es jz nicht für mich. Aber doch ein wenig egoistischt.
Ich mein es nicht böse, aber es klingt sehr danach, als würdest du dir gerade einreden, dass deine Lola unglücklich ist, damit sie wieder auf dich fixiert ist.
 
E

evi-

Benutzer
Mitglied seit
2 Februar 2017
Beiträge
72
  • #10
Wenn nicht mehr alles neu ist und sich eingespielt hat, kommt sie wieder. Vermutlich kommen dann beide, und ihr schlaft alle 3 in deinem Bett.

Ich hoffe, ich hatte mich schon so daran gewöhnt neben der kleinen einzuschlafen. Aber gut bin beruhigt wenn hier alle sagen dass es so besser ist...
Dachte vielleicht es gibt wirklich katzen die alleine sein wollen
 
M

maynard9791

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Januar 2017
Beiträge
133
  • #11
Gibts, aber das sind dann keine Kitten, sondern durch ungünstige Umstände ent-sozialisierte erwachsene Katzen.
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
23
Aufrufe
8K
E
Antworten
7
Aufrufe
2K
frodo+sam
frodo+sam
Antworten
3
Aufrufe
662
Catma
C
Antworten
25
Aufrufe
3K
Irm
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben