Ist es wieder ein Flohbefall?

  • Themenstarter Catelyn303
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
C

Catelyn303

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
12
Ort
Hannover
Hallo Leute,
bevor jetzt irgendjemand wieder sagt: "Nicht schon wieder dieses Flohthema" möchte ich mich im Vorfeld entschuldigen, falls eine ähnliche Frage schon mal gestellt wurde.
Nun zum Thema:
Vor einen guten halben Jahr hatten wir z.H. einen hartneckigen Flohbefall. Unser Kater wurde 2 mal vom TA behandelt und wir haben die Wohnung (2 Zimmer sogar 2mal) mit Flohbomben gereinigt. Danach war Ruhe. Heute habe ich einen kleinen schwrzen Punkt im Fell von unserem Mogli entdeckt, der mit Wasserberührung rot wurde. Ein schlechtes Zeichen :-(
Auch habe ich ein Tierchen gefunden, welches eigentlich viel zu groß für ein Floh war. Auch hatte es sowas wie Flügel und nicht die typischen langen Beinchen. Nach dem 1. Befall habe ich über Flöhe gelesen was ich nur finden konnte. Dort stand auch, dass Flöhe NICHT schwimmen können und im Wasser ertrinken. Also habe ich das Tierchen über längere Zeit in Wasser eingelegt und luftdicht verpackt. Später wollte ich das Tier meinem Mann zeigen und öffnete die Verpackung und plötzlich entwischte es mir. Ob nun gesprungen oder geflogen konnte ich nicht erkennen. Also: nun die Frage. IST ES WIEDER EIN FLOHBEFALL?

LG Catelyn
 
Werbung:
catze

catze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. November 2013
Beiträge
575
Soviel ich weiß, ertrinken Flöhe nur in Wasser, wenn man etwas Spüli hineingibt. Ansonsten ist die Oberflächenspannung zu hoch, der Floh versinkt nicht.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben