Ist er ein Ragdoll-Mix?

  • Themenstarter Katali2002
  • Beginndatum
  • Stichworte
    fundkatze katzenrasse mischling ragdoll rasse
K

Katali2002

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2018
Beiträge
1
Frohes Neues ihr Lieben!

Unsere Frage ist folgende:
Kann jemand vielleicht aus Erfahrung und anhand der Bilder sehen, ob der kleine ein Ragdoll-Mix sein könnte?

Hier nochmal eine kleine Info nebenbei:

Wir haben nun seit knapp 6 Monaten den kleinen Luki in unsere Familie aufgenommen und lieben gelernt.
Wir haben ihn damals zusammen mit seiner Schwester verwahrlost vorgefunden. Daumengroße Zecken, stark geschwollene Augen, die sie von selbst auch nicht öffnen konnten, Flöhe ohne Ende und bei Luki zudem auch noch ein extrem entzündetes Auge. Direkt war klar, das er dieses nicht behalten kann. Als wir die gefunden haben, waren sie ungefähr 6 Wochen alt.
Beide sind mittlerweile putzmunter :)
Soviel dazu, damit schonmal ein paar Fragen beantwortet sind zu seinem Auge :)

Natürlich haben wir uns im Internet schon schlau gemacht, aber man weiß es ja nicht genau.
Er hat langes, sehr weiches, strubbeliges Fell. Grün-gelbe Augen und von den Wesensbeschreibungen passt es auch sehr auf ihn.
Aber vielleicht sind ja Profis hier, die das sehen können :)

Vielen Dank schonmal im Vorraus und liebe Grüße
Kathrin + Alina
 

Anhänge

  • IMG-20170916-WA0011.jpg
    IMG-20170916-WA0011.jpg
    186,2 KB · Aufrufe: 128
  • IMG-20171028-WA0021.jpg
    IMG-20171028-WA0021.jpg
    191,1 KB · Aufrufe: 132
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
33.083
Luki ist ein huebscher Vertreter der schoensten Rasse, die es gibt, Europaeische Hauskatze.
Schoen, dass Ihr die beiden aufgenommen und gepaeppelt habt.
Habt Ihr beide Katzen behalten? Und sind sie hoffentlich inzwischen auch kastriert?
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
Hallo Kathrin und Alina, euer Katerchen ist ein absolut entzückender Lastrami! :pink-heart:

Ragdolls sind halblanghaarige Katzen mit Pointfärbung, d. h. die eigentliche Fellfarbe ist nur an den kältesten Körperteilen (Ohren, Schnauze/Gesicht, Füße/Hände und Unterarme, Schwanz, Rücken) ausgeprägt, der Rest ist farblos (weiß/elfenbein etc.). Es handelt sich um einen sog. Teilalbinismus, daher sind auch die Augen nicht grün oder gelb wie bei anderen Katzen, sondern in diesem Fall blau (Turner-Blau).

Die Jungtiere sind noch sehr hell; die Pointfärbung ist fast nur an der Nase, den Ohren und dem Schwanz erkennbar. In meinem Avatarbild siehst du mein Siammädchen in chocolate-tabby-point; Pfötchen ist auf dem Bild ca. ein halbes Jahr alt, und Luki würde auch in etwa so aussehen, wenn er ein Ragdollkaterchen wäre. :)

Die Weiß-Schwarzfärbung bei Luki hat andere genetische Gründe, da ist keine Pointfärbung beteiligt.

Da das Pointgen rezessiv ist, kann es natürlich nicht ausgeschlossen werden, dass bei den Vorfahren einmal eine langhaarige Pointkatze dabei war. Aber jedenfalls bei Luki ist so eine genetische Beteiligung nicht optisch nachweisbar. Hat Lukis Schwester eine Pointfärbung? Dann wäre zu vermuten, dass auch Luki das Gen tragen würde.

Es ist schön, dass ihr Luki und seiner Schwester ein Zuhause gegeben habt, und ich schließe mich Rickie an: es ist wichtig, dass beide beizeiten kastriert worden sind!

Und bitte stellt euch darauf ein, dass es eine problematische Phase zwischen Luki und seiner Schwester geben kann, wenn Luki ins Rüpelalter kommt!
Kätzinnen spielen anders als Kater - sie raufen weniger grob und intensiv und bevorzugen Lauer- und Jagespiele, evtl. mit Antatschen.
Daher ist zu erwarten, dass Lukis Schwesterchen von seinen Spielversuchen zunehmend angenervt wird und der Haussegen zwischen den beiden vorübergehend oder sogar dauerhaft schief hängt! Wie das insgesamt aussieht, hängt auch ein wenig davon ab, ob die Schwester ein raufiges Mädel ist (und bleibt) bzw. ob Luki insgesamt zufrieden ist, mädchenhafter und weniger grob zu spielen.

Ich wünsche euch weiter viel Freude mit den beiden - und danke, dass ihr beide aufgenommen und auch ärztlich versorgt habt! Das ist leider nicht selbstverständlich, und es gibt viel zu viele Menschen, die an solchen Tierchen achtlos vorbei gehen.... :reallysad:
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
63
Aufrufe
37K
Tinulla
T
N
2 3
Antworten
45
Aufrufe
2K
racoon20
racoon20
Namibo
Antworten
11
Aufrufe
6K
Namibo
Namibo
MaLu123
Antworten
3
Aufrufe
386
F
R
Antworten
3
Aufrufe
201
minna e
minna e

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben