Ist die Katze unglücklich wenn ich nicht da bin?

G

Gabi123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Juli 2012
Beiträge
9
Hallo zusammen,

ich habe seit April 2012 zwei Katzen. Krümel und Rodriguez. Sie raufen sich, spielen fangen und jagen sich, auch mit Geschrei und knurren, jedoch schmusen sie so gut wie nie miteinander. Weis nicht ob sie sich mögen oder nur akzeptieren.....auf jeden Fall fliege ich im August für 3 Wochen zu meiner Schester. Meine Eltern wohnen nebenan und füttern und streicheln sie und sperren sie übernacht ins Haus. Am Tag dürfen sie raus und rein wie sie wollen!!! Haben eine Katzenklappe.

Wer kennt sich denn mit dem Wesen der Katze aus, sind sie beleidigt oder unglücklich wenn ich weg bin? Kennen Sie mich noch nach 3 Wochen?
Ich weis, jede Katze ist anders und man kann nie wissen was in einem vorgeht aber sind Katzen traurig und das die ganze Zeit oder leben sie jeden Tag aufs neue und denken nicht ohhh schon wieder alleine...?
Ist schwer zu erklären.

Nach der Arbeit warten Sie schon im Haus dann nehme ich beide auf den Arm dann wird ein bisschen gekuschelt und gestreichelt und gespielt. Leider pennen sie ab 6 meistens schon, wahrscheinlich laufen sie am Tag soviel rum :smile: Beide sind nicht soooo große Schmuser. Krümel legt sich abends ins Bett und Rodriguez ab und zu zu mir auf den Bauch aber meistens verziehen sie sich und schlafen.
Also im Endeffekt machen Sie was sie wollen und es ist nicht so, dass wir nach der Arbeit 4 Stunden nur spielen oder ich sie beschäftige.

Das Thema bereitet mir schon ein bisschen Sorgen weil ich gerne mehr mit ihnen machen möchte aber ich muss hald auch arbeiten. Hilft ja nichts!!!
 
Werbung:
maitarex

maitarex

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2011
Beiträge
588
Ort
Berlin
Also, da es zwei Katzen sind, sind sie ja nicht einsam. Du machst es schon richtig so. Bei einer einzelnen Katze, die den ganzen Tag alleine bleibt (wie ich es leider vor 20 Jahren mit meiner ersten Katze gemacht habe, ohne zu wissen, was ich dem kleinen Ding damit antue), wäre es sicher problematisch.

Ich weiß aber, dass auch zwei oder mehrere Katzen dennoch sehr am Menschen hängen, die Artgenossen den Menschen also nicht ersetzen können (abgesehen vom füttern und so). Mit ihnen schmusen, wie Du es machst, ist doch super.

Brauchst Dir daher m.E. keine ernsthaften Sorgen um die süßen Miezen zu machen.:pink-heart:
 
C

Catma

Gast
Wer kennt sich denn mit dem Wesen der Katze aus, sind sie beleidigt oder unglücklich wenn ich weg bin? Kennen Sie mich noch nach 3 Wochen?
Ich weis, jede Katze ist anders und man kann nie wissen was in einem vorgeht aber sind Katzen traurig und das die ganze Zeit oder leben sie jeden Tag aufs neue und denken nicht ohhh schon wieder alleine...?
Ist schwer zu erklären.
Katzen können schon auch traurig sein, sie vermissen dich, wenn du weg bist. Aber auf andere Weise als wir Menschen es tun. Katzen "denken" ganz unmittelbar, nur für den Moment.
Sie lieben aber auch "Rituale" und feste Gewohnheiten, mögen es, wenn der Tag strukturiert ist.
Sie sind aber auch flexibel, also passen sich den Umständen dann an, wenn sie jetzt nicht völlig übel für sie sind.

Wenn du 3 Wochen weg bist, werden sie dann vermutlich öfter schlafen als sonst, sie werden ja gut versorgt, werden sich diesem Rhythmus dann anpassen.

Keine Ahnung, ab wann Katzen einen vergessen ??? aber ich weiß, dass sie sich schnell wieder erinnern, wenn du wieder da bist. Sie haben mit deinem Geruch, deiner Stimme, deinem Wesen so viel verküpft und wissen, wenn du wieder da bist, ist ihre Welt wieder in Ordnung :)

Ich war mal für 2 Wochen weg und hatte Sorge, dass sie mich vermissen oder seltsam oder beleidigt sind, wenn ich wieder da bin. Aber als ich wieder da war, und mich natürlich tierisch auf meine pelzigen Herren gefreut habe, haben die mich angeguckt, als wäre ich eben mal einkaufen gewesen. Sie waren kein Stück beleidigt.
Da war ich schon ein bisschen beleidigt ;) ;)
Aber sie waren danach eine zeitlang anhänglicher als sonst, haben ihre gewohnten Schmusestunden eingefordert, das hat mich dann wieder versöhnt :zufrieden:
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gabi123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Juli 2012
Beiträge
9
Das beruhigt mich schon ziemlich!!!! Meine zwei sind mir auch so ans Herz gewachsen und ich will einfach das es ihnen gut geht.

Ich denk mir auch im Sommer werden sie wahrscheinlich länger draußen bleiben und dann abends im Haus schlafen! Habe meine Mama schon dazu verdonnert bei mir Fernseh zu schauen :smile:

Vielen Dank für die Antworten!!!
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Wir waren im Dezember 2,5 Wochen weg und die Katzen haben es gut überstanden.

Die beiden haben in der Zeit etwas zugelegt... Hauptbeschäftigung war da wohl schlafen ;)

Aber sie waren weder beledigt oder sonst etwas. Sie waren nach der Rückkehr erstmal sehr anhänglich, aber als der Alltag wieder wie gewohnt war, hat sich alles wieder normalisiert.

Und ich hatte auch einen riesigen Bammel davor - hab ich hier einen Thread aufgemacht.

Nur Mut - die zwei überstehen das schon!
 
Ivallyn

Ivallyn

Benutzer
Mitglied seit
17 September 2012
Beiträge
97
Ort
Norderstedt
Das wird wieder

Hallo,

ich fahre im Sommer immer 3 Wochen weg. Die Katzen werden von unserer Katzentante gefüttert und bespasst. Sie sind dann auch nicht verhaltensauffällig, lassen sich meistens sogar alle blicken.
Meine alte Sternenkatze Stina war während dieser Zeit immer unausstehlich und hat alle angefaucht.
Bin ich wieder zu Hause, kommen alle an und Felix folgt mir auf Schritt und Tritt. Wäsche in den Wäschekorb im Badezimmer - Felix ist dabei. Zurück ins Schlafzimmer, Koffer auspacken - Felix kommt hinterher. Er hat es maximal 3 Sekunden ausgehalten, wenn ich den Raum verlassen habe.
Nach einem Abend hatte es sich dann wieder gegeben. Beledigt war nie eine Katze, wenn wir wieder da waren. Sie haben sich eher gefreut.
 
C

Constanze

Benutzer
Mitglied seit
24 Mai 2012
Beiträge
84
Ort
São João da Madeira/Portugal
Einsam?

Hallo,
nein, es sind ja zwei Katzen. Da ist es nicht das Problem. Da ich im Ausland wohne und mindestens 2x im Jahr nach Deutschland fliege, sind meine beiden auch mindestens 1 Woche allein. Weihnachten haben sie gut ueberstanden, da jeden Tag jemand kam, Futter und Wasser gab, die Klo´s saeuberte und ein wenig spielte. Als ich heim kam, gab es gleich viele Streicheleinheiten. Sie waren ganz die "Alten".
Also mach dir keinen Kopf.
Lieben Gruss :yeah:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
4K
willienchen01
willienchen01
Antworten
8
Aufrufe
840
Starfairy
S
Antworten
4
Aufrufe
980
Die_Pueppi
Die_Pueppi
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben