Ich will mich nicht beschweren aber irgendwie schon blöd

CatDeeley

CatDeeley

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 November 2007
Beiträge
17
Ort
Bergisch Gladbach
Hallo,

wir haben alle Vasen aus Glas, Parfümflaschen, Blumen usw. außer Reichweite der beiden Tiger gestellt.

Unsere Wohnung sieht mittlerweile nicht mehr ganz so gemütlich aus, die Deko wurde fast komplett verbannt :(

Ich will mich nicht beschweren aber irgendwie ist es schon blöd.

Wie ist das bei euch. Habt ihr auch die Deko in den Schränken versteckt und die Vorhänge hochgesteckt?

Heute habe ich die 2 auf dem Küchenschrank entdeckt..........über die Kaffeemaschine auf den Hängeschrank......................und laut am maunzen und ganz aufgeregt, da sie einen neuen Spielplatz entdeckt haben :D

Sind ja schon süss.

Sorgen mache ich mir wegen dem Herd. Wir haben ein ceran-kochfeld mit einem sehr empfindlichen Bedienfeld. Habe einfach Angst, dass die sich darauf legen und der Herd angeht. Ob eine Herdabdeckung hilft?

Ist von euch schonmal eine Katze auf die noch heiße Herdplatte gesprungen?
Bei uns zum Glück nicht aber darüber mache ich mir auch sorgen.
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Meine Deko steht noch überall wo sie auch vorher war, ich kann Blumen auf den Tisch stellen und habe jede Menge Grünpflanzen und auch bodenlange Gardinen sind kein Problem. Ich habe sicherlich eine sehr liebe Katze und bin da auch froh drüber, zumal ich gerne Deko rumstehen habe.
 
betina

betina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 August 2007
Beiträge
406
ich hab alles noch an deko und blumen steh
kein prob.

auch der herd kein prob .
auch gardinen
hab 5 liebe katzen
 
E

Ela

Gast
Die langen Vorhänge von den Balkontüren hab ich hoch gehängt. Denn wenn man dran vorbei läuft (Katz) und es bewegt sich, muss es unbedingt angegriffen werden :cool:

Ansonsten stehen bei mir die Blumentöpfe und Dekosachen alle noch rum. In 3 Jahren gingen bisher erst 2 Blumentöpfe zu Bruch

Ich kenn eine Dosine, die hat nur noch vom Ikea die Plastik-Blumentöpfe gekauft und die dann mit doppelseitigem Klebeband auf dem Fenstersims befestigt :D
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
So wie es aussieht hast Du 2 junge Katzen. Die haben halt noch Tatendrang.

Es gibt einige, die können nix stehen lassen aber das legt sich sicher mit der Zeit. Wir haben 4 Katzen und in unserem Reihenhaus steht auf jeder Treppe eine Katze - es passiert nix (außer ich bleib mal hängen!)
Gib also die Hoffnung nicht auf, dass wird schon.
Stell ihnen Katzengras hin und viiiell Spielzeug.

Ich halt Dir die Daumen das sich das Ganze normalisiert!

LG
Karin
 
Paradiseangel

Paradiseangel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
936
Alter
35
Ort
Wernau, Ba-Wü
Also meine Vorhänge hab ich auch mit so Dekoklammern nach oben grafft. Sieht gut aus und erfüllt seinen Zweck.

Kennst du Uhu Tack? Das ist so weißes Zeug, wie Knetmasse. Klebt super auf allen Oberflächen und lässt sich spurlos wieder ablösen.
Damit hab ich alle meine Dekosachen befestigt.

Ist echt super das Zeug. Kann ich echt nur empfehlen. :)

Du kannst ja mal bei deinem Herd in die Gebrauchsanweisung kucken. Die meisten neuen Herde haben eine Kindersicherung soweit ich weiß. Vielleicht findest du ja was in der Anleitung. Ansonsten wären Abdeckpkatten wahrscheinlich am besten.

Hast du denn viele Grünpflanzen in der Wohnung?
Es gibt einige Pflanzen die giftig sind. Schau mal hier klick
Da kannst du sehen welche Pflanzen dazu gehören.

Meine 4 stellen hier auch so einiges an. Vorallem Maddox is ein echter Terrorzwerg. :rolleyes:
 
K

KittyNelli

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
3.020
Bei uns ist die "dekofreie Zeit" vorüber. Das war wirklich nur in den ersten 18 Monaten so heftig.

Einiges geht aber nie: offene Kerzenflammen, Vasen mit Schnittblumen, offen herumstehendes Essbares;), wacklige Dekosachen ganz oben auf Schränken/Regalen.

Und beim Kochen bleibe ich grundsätzlich in der Küche und Herdnähe. Um meine Nerven zu schonen, schliesse ich auch oft die Küchentür.

Nach dem Kochen lasse ich Töpfe auf den Platten, bis sie abgekühlt sind. Und es gibt einen versenkbaren Sicherheitsknopf, damit schalte ich den Herd immer ab.
 
CatDeeley

CatDeeley

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 November 2007
Beiträge
17
Ort
Bergisch Gladbach
Bin froh, dass es nicht nur uns so geht. :p

Die sind halt noch klein und wild.

Es geht mir auch nicht um die Vasen aber die Verletzungsgefahr ist mir einfach zu groß. Bin ja nicht immer zu Hause.

Super Idee mit dem Kleber *ggg*

Eine Kindersicherung hat unser Herd aber gerade die ist blöderweise so empfindlich, man muss nur 3 sekunden drücken dann ist die aktiviert/deaktiviert.

Habe eben mal im Internet nach Abdeckungen gesucht und eine gefunden, werde ich wohl bestellen :)

Habe mich bzgl. Blumen schon informiert aber danke für die Info.

Dadurch das wir eine Wohnküche haben, muss immer einer am Herd bleiben, wir lassen auch immer den Topf auf der Platte stehen.
 
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
Hallo....

bei uns ist auch fast alles dekofrei....weil bei unserem Wildfang Kika kann ich einfach nichts hinstellen....und ich denke bei ihr wird es auch nicht besser...

Aber wir haben in der Küche an der Küchenzeile zwei schränke die nur 1,60 m
hoch sind, dort hab ich diverses an Deko stehen...
Und im Bad auf unseren Badschränken....da geht Kika nicht drauf weil es ihr zu
wackelig ist....
Allerdings stehen da auch nur Sachen drauf, die nicht so leicht kaputt gehen
bzw aus Kunststoff sind....

Wegen dem Herd:
Ich würde mir für die Zeit wo ihr nicht zu Hause seid, diese Abdeckplatten holen....Weltbild hat da ganz hübsche und auch nicht teuer...
Wenn wir zu Hause sind und ich am Kochen bin und einer von unseren Dreien will auf die Arbeitsplatte, brauche ich nur Nein sagen und damit hat sich das erledigt....

Ich hab unseren dreien das Nein in mühseliger Arbeit bei gebracht, aber es geht.....zu 90 % hören sie auf mich...
war im Sommer sehr wichtig...Kika ist ein absoluter Fan von allem was fliegt...
leider auch Bienen und Wespen...

lg
Mel
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Als Mäuschen einzog, war meine Welt dekomäßig noch in Ordnung. Dann kam Jung-Paulchen und es wurden regelmäßig Regale ausgeräumt, teilweise ungewollt, weil sie als Aufstiegshilfen missbraucht wurden. Da habe ich angefangen, meine Steinfigürchen mit Tesa festzukleben :D und die erste Sammlervitrine angeschafft ....

Spätestens mit Jerez' Einzug ging dann gar nichts mehr :mad: Ein Dreivierteljahr später kaufte ich mir einen Wohnzimmerschrank nur mit Vitrine und geschlossenen Fächern, keine offenen Regale mehr. Pflanzen wurden immer weniger, da ständig runtergeworfen, in der Küche hab ich soweit alles hinter Türen versteckt ... letzte Aktion war jetzt, meine Billy-Regale mit Glastüren zu versehen.

Den Herd musste ich übrigens auch sichern, weil Paulchen es mal geschafft hat, eine Platte anzumachen, was wir zum Glück rechtzeitig bemerkt haben! Seitdem ist er so gesichert:



Einfach eine Pappe zwischen Ofen- und Abdeckplatte, die die Knöpfe verdeckt. Der Herd gehört hier zur Wohnung, ich selber hätte mir längst einen mit versenkbaren Knöpfen geholt!

Jerez' Motto: Nur ein runtergepfoteltes Teil ist ein gutes Teil!

In diesem Sinne wird jeden Tag mehrmals die Spülbürste in der Küche vom Wandhaken geholt, rumstehende Gläser oder Geschirr gefährlich nahe an den Abgrund geschoben (seit dem "Tod" zweier Pizzateller räume ich alles SOFORT in den Geschirrspüler), im Bad die Shampooflasche vom Badewannenrand gekickt, Papiere vom Schreibtisch gewischt usw. Seit Paulchens - aber spätestens seit Jerez' Einzug hier ist bei mir immer gut aufgeräumt :oops:

Ich gebe zu: Es nervt schon, aber irgendwie habe ich mich damit arrangiert und kahl sieht es bei mir dennoch nicht aus ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
ich sammle teddybären, habe sehr viele aus terakotta und porzelan hier überall rumstehen.
mal eben überlegen................................sie haben bisher 4 kittenzugänge und 2 eigene würfe mit einmal 6 und einmal 5 kitten überlebt:).
weggeräumt hab ich eigentlich nur in der ersten zeit was wo die kleinen noch sehr am toben waren. aber so ab der 10 woche kamen alle bärchen wieder auf ihren platz.
blumen hab ich auch überall stehen und meine gardinen hab ich auch nur die erst zeit hochgebunden.

ich glaube, wenn immer was rumsteht dann werden die fellpopos vorsichtiger, weil sie irgendwann lernen das nicht überall platz für sie ist.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
also ich hab bei cleo und cäsar damals die vorhänge hochgebunden, so etwa ein Jahr lang - bei Nero hab ich gar nichts mehr gemacht.....
er hat bisher liebenswürdigerweise erst einen Blumentopf und ein Dekoglas mit Sand geopfert......
sie passen total auf wenn sie wie wild hier durch die Wohnung toben.......allerdings darf ich nichts essbares offen liegen lassen und auf mein Ceranfeld stelle ich auf die warmen Flächen die Töpfe mit etwas Wasser......bis Alles kalt ist.
:D:D:D
glg Heidi
 
B

birgitta

Gast
Man, ich stelle mal wieder fest, dass meine Grand Dame ihrem Namen alle Ehre gemacht hat... auch bei der Kindererziehung...:D:D:D

Hier geht nichts zu Bruch wegen Pfoten oder Tatendrang... ( eher wegen Dosis Tollpatschichkeit...:D:D:D)

Gardinen wurden Dank des Tricks auch in Ruhe gelassen ( nebst Tischdecken...)

:D:D:D:D
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
.......allerdings darf ich nichts essbares offen liegen lassen und auf mein Ceranfeld stelle ich auf die warmen Flächen die Töpfe mit etwas Wasser......bis Alles kalt ist.
Genauso läufts bei uns :D!!!

Wenn du etwas kaltes Wasser in die Töpfe gießt, kühlen die Felder schneller ab und durch das dann angewärmte Wasser lassen sich die Töpfe leichter reinigen.
 
Angela

Angela

Benutzer
Mitglied seit
28 Oktober 2007
Beiträge
71
Alter
64
Ort
Lüneburger Heide
Unsere 4 kommen hier auch auf die abgefahrendsten Kletterwege... :rolleyes:

Heiße Herdplatten sichern wir - wie schon genannt - ebenfalls mit Kochtöpfen, die mit Kaltwasser gefüllt werden.

Essbares wie Brot oder Fleisch zum Auftauen muss IN Schränken lagern, sonst wird es hier gnadenlos niedergemacht.

Stores an den Fenstern haben wir sowieso nicht, weil ich die schrecklich finde. Die seitlich an den Fenstern hängenden Übergardinen lassen sie völlig in Ruhe.

Statt Wohnzimmerschränken haben wir nur Bücherregale, die nutzen sie gerne zum Kraxeln - das ist aber für uns okay. Nippes steht da ohnehin nicht drin.

Aber wer wie ich seit 30 Jahren mit Katzen lebt, hat eh' schon diese ganzen Dinge verinnerlicht... :rolleyes:
 
CatDeeley

CatDeeley

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 November 2007
Beiträge
17
Ort
Bergisch Gladbach
Schöne Geschichten und gute Informationen :)

Bin zwar mit Katzen aufgewachsen aber die konnten immer raus, waren also den ganzen Tag draußen und nur zum schlafen usw. im Haus.

Muss mich also erst daran gewöhnen, dass eine Katze in den Vorhängen hängt oder mich vom Schrank aus an maunzt.

Kann aber damit leben und denke das wir bald wieder Geld für Deko ausgeben können.
 
T

Theresia

Gast
Unsere Dekos rühren die Katzen nicht an.
Da bin ich froh.:)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben