Ich hatte mich so auf ein ruhiges WE gefreut - jetzt habe ich einen "Frauenhasser" !!

  • Themenstarter Stoepsel
  • Beginndatum
  • Stichworte
    alt
S

Stoepsel

Gast
Ich hatte mich so auf ein ruhiges WE gefreut - jetzt habe ich einen "Frauenhasser" !!

An Frohnleichnam habe ich 6 Babykatzen vermittelt, am Dienstag kommen die nächsten 4 Kleinen.

Was habe ich mich auf ein paar ruhige Schmusetage mit den anderen Nasen gefreut......

Nix wars.... das TH hat mich angerufen. Eva, hast du ein Auto ? Hast du Platz ? Komm schnell, das Tier kann hier nicht bleiben.....

Ich hatte noch nicht mal Luft geholt, um genau nachzufragen, da hörte man im Hintergrund etwas, das wie eine Mischung aus Schiffssirene und gähnendem Tiger klang.:eek: Und es hörte nicht mehr auf........:eek: :eek: :eek:


Jetzt habe ich hier ein getigertes Kätzchen sitzen, max. 8 Wochen alt, dürr, ausgemergelt, WILD !!!!!
Es faucht, beißt, kratzt, spuckt, randaliert..........und hat eine Stimme, bei der unser Haus erbebt.

Ob Männlein oder Weiblein ließ sich nicht feststellen - einen Namen hat es auch noch nicht.

Ach ja, es ist - man höre und staune - KEIN Fundtier, sondern eine Abgabekatze !!!
Die Leute standen heute vor dem TH und haben der Leiterin einen Karton in die Hand gedrückt, mit der Bemerkung:

"Das haben wir geschenkt bekommen, aber es ist ein Frauenhasser. Wir wollen das nicht mehr haben !"

Ich hänge beinahe an der Decke vor Wut - wie alt das Kleine wohl war, als man es von Mutter und Geschwistern weggerissen hat ?
Was es wohl alles durchgemacht hat ?

Es macht bei mir noch permanent eine Flaschenbürste und steht vollkommen "unter Strom". Dabeisitzen und leise reden macht alles nur noch schlimmer, das habe ich schnellstens wieder sein lassen.


Ich hoffe, es beruhigt sich heute nacht ein bisschen, der Feliway steckt drin, es hat mind. 7 Kartons, in denen es sich verstecken kann, und ich werde außer einem kurzen Kontrollblick nachher den Raum bis morgen früh nicht mehr betreten....ich könnte heulen, kotzen, die Wände hoch gehen.:mad:


Und meine Sig stimmt jetzt auch nicht mehr so ganz......:D
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Huhu Eva,

ich bin immer wieder sprachlos und erstaunt, was bei Dir so alles einen Platz findet. Ich meine das nicht negativ, sondern ganz im Gegenteil äusserst positiv!
Wie bekommst Du das alles unter einen Hut? Das muss doch wahnsinnig zeitaufwendig und stressig sein??? Hochachtung meinerseits.

Die kleine Sirene wird sich schon noch beruhigen. Vielleicht blieb sie ja in ihrem alten Heim nicht dekorativ sitzen und krabbelte schon mal die Beine oder Gardinen hoch...wer weiss...ich drück Dir ganz dolle die Daumen!

LG
claudi
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
Oh je, das arme kleine Würmchen :( :( :( .
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Ich hatte noch nicht mal Luft geholt, um genau nachzufragen, da hörte man im Hintergrund etwas, das wie eine Mischung aus Schiffssirene und gähnendem Tiger klang.:eek: Und es hörte nicht mehr auf........:eek: :eek: :eek:
Ohoh, da haben sie ja wieder was für Dich gefunden.

Hört sich das so Yago-mäßig an? *scheinheiligfrag*

Und falls Dein Männe jetzt Asyl sucht, immer her mit ihm :D :D :p :p

Frauenhasser *kopfschüttel*
 
S

Stoepsel

Gast
Wie bekommst Du das alles unter einen Hut? Das muss doch wahnsinnig zeitaufwendig und stressig sein???
Das weiß ich selber nicht so genau - irgendwie geht es immer. Momentan nehme ich zu den 7 großen Katzen außer Babys keine mehr dazu, dass es nicht zu Zoff kommt. Das finde ich immer viel nervenzermürbender als viel Arbeit......

Die kleine Sirene .....
Das ist guuuut ! Wenn es ein Mädel ist, werde ich sie vielleicht Sirenchen taufen.


Hört sich das so Yago-mäßig an? *scheinheiligfrag*
Andrea: Nein, leider nicht. Yago wäre von der Tonhöhe noch viel erträglicher, das Geschrei musst du dir als eine Art schrilles, hohes, "aaarrrrgggggggh" vorstellen.
Einfach unbeschreiblich. Und Nervenzerfetzend.........macht es aber nur, wenn ich im Raum bin, heute nacht wird wohl Ruhe sein. *hoff*
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
ohhh ihm zuliebe oder ihr zuliebe hoffe ich wirklich sie/er kann jetzt zur Ruhe kommen - über Alles Andere lohnt es sich nicht einen weiteren kopfschüttelnden Gedanken zu verschwenden, sonst bricht mein Hass auf solche Menschen durch....
Ich wünsche ihm soooo sehr dass er es schafft - wenn ich nur denke was mit meinem Nero passiert wäre, wäre er nicht zu Xana gekommen......(auch wenn er mich momentan beißend anfällt.....in seinen fünf Minuten am Abend......)
Dir alles alles Liebe und viel Erfolg!
Heidi
 
Selena

Selena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
367
Ort
am Rande des Ruhrgebiets
Naja, eine Sirena haben wir ja schon im Forum, da ist auch noch Platz für ne zweite. Ich drück euch die Daumen, das trotzdem schnell Ruhe einkehrt und das Würmchen sich beruhigen kann.
Schlimm sowas....
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
....... ein Kater heißt dann Sireno :D
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Hallo Eva,

erstmal riesengroßes Kompliment an dich!!! ...


... und oft werden aus den schwierigsten Fellnasen die allerbesten Samtpfoten (das wünschen wir euch hier besonders).
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.169
Alter
55
Ort
31... Lehrte
Alle Achtung, Eva, schon wieder ein Härtefall!!! :eek:
Aber Du weißt ja, daß Du für mich die weltbeste Pflegedosine bist, auch diese Lütte Sirene wirst Du schon wieder hinbekommen! :)
Aber wie fies Menschen sind, so'n Wurm einfach abzugeben! :mad:

Liebe Grüße,
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
Hallo Eva , dann bin ich mal gespannt wie die "widerspenstige Zähmung" verläuft und gratuliere zum Neuzugang ;) ;)
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Erst mal Glückwunsch zu Deinem Neuzugang...

Du schaffst das schon , das Kleine zahm zu bringen!!!

Übrigens wenn ein Mädchen ist könnte sie doch Loreley heißen!!!


Knuddlige Grüße

Helga
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Ja, ich bin auch wirklich gespannt, ob du das kleine Ungeheuer "zähmen" kannst.

Hier mal eine grauenvolle Geschichte, was ich mit einem echten Wildling erlebt habe:

Das eine gefangene Babykätzchen meiner Stadtkatzen wollte damals unbedingt eine Tierschützerin aus dem Nachbarort aufnehmen und vermitteln, weil sie so unglaublich süß war. Ich warnte sie vor diesem völlig menschenscheuen Tierchen, dass schon durchdrehte, wenn man sich näherte. Nein, sie wollte es unbedingt haben, dies wäre die erste Katze, die bei ihr nicht zahm würde...

Diese Frau mit ihrer nach eigenen Worten "unglaublich großen Katzenerfahrung" rief mich eine Wocher später an, ich solle sofort diese "Bestie" :( abholen... Die Katze wäre ihr viel zu wild. Blöde Trine. Habe ich ihr doch vorher gesagt!

Also holte ich den Winzling ab und gab sie dorthin, wo sie von Anfang an hin sollte: Auf einen Gnadenhof. Die kleine Mietz wäre dort glücklich geworden, ihre Eltern und ihr Bruder waren schon da, hätte diese "Tierschützerin" die Kleine nicht höchstpersönlich auf ihrem heimischen Küchentisch kastriert :( :( :(. Das erfuhr ich später von einer Zeugin, die sofort alles widerrufen wollte, hätte ich das öffentlich gemacht. Das kleine Kätzchen starb qualvoll wenige Tage später. Die Frau übrigens ebenso qualvoll vor 2 Jahren.

Ich wünsche dir deshalb ganz viel Geduld und ein glückliches Händchen mit deinem Neuzugang. Mögest du diejenige sein, die die Kleine zu einem lieben Schmusekätzchen werden läßt!
 
S

Stoepsel

Gast
Kai ! Ich kann es nicht fassen. (Aber ich weiß leider nur zu gut, zu was Menschen fähig sind........warum nicht auch eine Kastra auf dem Küchentisch....:mad: )

Das kleine Wesen hat heute nacht nicht gefressen, die Kittenmilch ist nicht angerührt, ob es Wasser getrunken hat, kann ich nicht sagen.
Und es hat mich beim reinschauen mit der gewohnten Flaschenbürste, gekrümmten Rücken, gesträubtem Fell und Sirenengekreisch "begrüßt".

Nachdem ich ihm versuchsweise Aldi-Tix hingestellt habe, hat es direkt vor meinen Füßen angefangen zu fressen, allerdings weder die Körperhaltung geändert, noch die Flaschenbürste "eingefahren".
Nur das Kreischen hat sich in schmatzendes Brummen verwandelt.........

Und Yannis, mein absoluter Baby-Liebhaber, der mit absolut JEDER Katze klarkommt, hat panisch den Rückzug angetreten..........
 
M

makugro

Benutzer
Mitglied seit
3 Juni 2007
Beiträge
63
Ort
zwischen Ludwigsburg und Heilbronn
Schmatzendes Brummen ist doch schon mal gut !:)

Obwohl ich nun schon so viel gehört und gelesen habe, bin ich immer wieder fassungslos über die Menschen, denen offenbar jeder Funken von Gewissen fehlt.

Ich wünsche Dir jedenfalls eiserne Nerven und ein glückliches Händchen beim Umgang mit dem kleinen Schreihals !

LG
 
S

Stoepsel

Gast
@all

danke für eure guten Wünsche und Ermutigungen ! Mit so einem Härtefall kann ich wirklich jedes liebe Wort gut gebrauchen.
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Wäre es viellicht möglich, mal ein Foto von der Sirene einzustellen? :oops:

Du weisst am besten selber was da hilft: GEDULD :D
 
S

Stoepsel

Gast
Wäre es viellicht möglich, mal ein Foto von der Sirene einzustellen? :oops:
Momentan muss ich gestehen, dass ich mich gar nicht trauen würde, die Kamera auf die Kleine zu richten - das Tierchen würde mir glatt ins Gesicht springen. Aber irgendwann versuche ich es mal.

Heute vormittag hat sich die kleine Maus ein bißchen beruhigt, sie hatte Phasen ( max. 2 Minuten lang ), in denen sie „ansprechbar“ war, mir vorsichtig um die Beine strich und sich sogar anfassen ließ.
Allerdings konnte sie so plötzlich, als hätte man einen Schalter umgelegt, wieder zu jaulen und zu fauchen anfangen, um mich dann ganz unvermittelt anzuspucken.

Heute Nachmittag haben ich die Vorbesitzer erreicht und eine sehr langes Gespräch geführt. Jetzt habe ich zwar ein paar Fakten, aber wirklich schlauer bin ich trotzdem nicht.

Die Maus ist ein Mädchen, heißt Minni und muss mind. schon 12/13 Wochen alt sein. So winzig, wie sie ist, hätte ich sie für max.7/8 Wochen gehalten, aber von den Proportionen her könnte sie tatsächlich älter sein.
Sie wurde mit ca. 8 Wochen mehr tot als lebendig aus der Ursprungsfamilie rausgeholt und konnte vor Schwäche und Unterernährung nicht mehr selbst stehen, geschweige denn selbständig fressen.

Die Vorbesitzerin hat sie aufgepäppelt, und sobald Minni kräftemäßig in der Lage dazu war, hat sie phasenweise ohne Vorwarnung sämtliche Frauen in diesem Haushalt angegriffen. Die Männer nie........
Sie konnte allerdings auch ausgelassen spielen und schmusen – und man wusste nie, wann es „rumschnappt“. Minni hat auch kaum je länger als 10 min. am Stück geschlafen, war ständig hyperaktiv und hat zum Schluss alle weiblichen Zweibeiner angesprungen und gebissen.
Das war auch der Abgabegrund, weil die Familie mit den Nerven mittlerweile völlig am Ende war.

Ich selbst habe inzwischen das Gefühl – bitte lacht mich nicht aus, ich kann es nicht anders beschreiben – als hätte Minni Halluzinationen.
Sie läuft ganz normal in ein Zimmer, und urplötzlich bleibt sie stehen, als wäre sie gegen eine Wand gelaufen, bekommt riesige Pupillen, legt die Ohren an und faucht/spuckt/kreischt.

Direkt vor ihr ist aber gar nichts – und man hat auch nicht den Eindruck, als würde sie etwas gezielt anstarren – der Blick geht eigentlich ins Leere !

Ob sie nun das Zimmer allgemein anfaucht ? Oder etwas für mich
unsichtbares ? Erdstrahlen ? Oder hat sie eine ( Gehirn?-)Krankheit ?
Schizophrenie ? Epileptische Anfälle ( Ohne dass sie umfällt und krämpfe hat – gibt es so etwas überhaupt ? )

Ich bin gerade völlig ratlos. Das sieht mir nicht (nur ) nach einer misshandelten Katze aus, auch wenn es in ihrer Geburtsfamilie möglicherweise dazu gekommen ist.
Dieses Tier hat eindeutig noch was anderes, aber was ?
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Das ist eine Art der Epi-Anfälle, Eva

und es muß dringend ein Spiral-Ct gemacht werden, ob sie einen Hirntumor hat, und das Blut untersucht werden, eventuell hat sie auch "nur" Schilddrüsenprobleme.
 
S

Stoepsel

Gast
Das ist eine Art der Epi-Anfälle, Eva

Sch#### :eek: :mad: :( :mad: Ich habe noch nie so sehr gehofft, dass jemand unrecht hat...................

Aber dass wir um eine gründliche Untersuchung nicht rumkommen, weiß ich eh. Ich wollte sie nur ein bißchen zur Ruhe kommen lassen...........
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben