Ich hab sch** gebaut

N

nicimausi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
559
Ort
Boizenburg
:( Hallo liebe Foris :(
Ich bin so wütend und traurig und habe Schuldgefühle...
Ich habe vor ein paar Wochen doch katzenkinder gefunden, Sie zur Pflege aufgenommen und ein Zuhause für sie gesucht. Ich habe hier in unserem Wohnblock eine Nachbarin, mit der ich mich angefreundet habe, die genauso KAtzenverliebt ist wie wir... Sie sagte sofort sie würde die kleinen nehmen...
Wir habenganz viel mit ihr darüber gesprochen...Ihr erzählt, mit was für Kosten sie so rechnen muss, ungeplante kosten und und und und...
Ich war mir echt sicher, dass die Katzen es bei ihr gut haben werden.
Heute erfahre ich, dass sie eine der kleinen weggegeben hat zu einer Freundin...und von dieser Freundin habe ich gerade erfahren, dass meine NAchbarin schon nach einem Tag nicht mehr beide katzen haben wollte...
Und die sogenannte Freundin möchte die eine kleine nicht mehr zurückgeben...ich habe schon alles versucht...das wir die anderen beiden dann wieder nehmen und ein neues zu hause suchen...
Meine Nachbarin ist der meinung mit einer Katze komme sie besser klar...Aber sie ist ja auch Arbeiten und macht eine Ausbildung und dann geht der kleine bei ihr jämmerlich ein vor Einsamkeit...
Ich habe ihr schon ein schlechtes gewissen eingeredet...Und könnte bestimmt auch erreichen, das sie uns den kleinen wiedergibt Aber was dann?
Ich meine wir haben nur 60 qm und schon 2 große Kater...Die waren auch nicht begeistert als wir die kleinen zur Pflege hatten...Und ich weiß als wir kurzzeitig 4 Katzen hatten war uns das auch etwas zu anstrengend... Und ins Geld ist es auch ordentlich gegangen...
Ach ich bin so verzweifelt
Was soll ich nur tun?:(
 
Werbung:
Carlo99

Carlo99

Forenprofi
Mitglied seit
14. Dezember 2009
Beiträge
8.662
Ort
im schönsten Bundesland der Welt ;-)
Habt ihr einen Schutzvertrag gemacht? Ansonsten wäre das Vertragsbruch, weil sie eine Katze nicht einfach so weitervermitteln dürfte.
 
N

nicimausi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
559
Ort
Boizenburg
hm...nein haben wir nicht...Wir wussten auch gar nciht das sowas üblich ist oder haben gar nicht drand gedacht außerdem habe ich ihr ja auch vertraut da sie ja meine freundin ist / war oder wie auch immer
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.280
rede nochmal mit beiden und versuche denen ins gewissen zu reden ... dass beide eben zusammen aufwachsen sollen ! das das so verabredet war und auch ein muendlicher vertrag ist ein richtiger vertrag. hast du zeugen?
 
Carlo99

Carlo99

Forenprofi
Mitglied seit
14. Dezember 2009
Beiträge
8.662
Ort
im schönsten Bundesland der Welt ;-)
Könntet ihr drei euch nicht noch einmal zusammensetzen? Das du mit ihnen die Situation besprichst und über Einzelhaltung aufklärst und deren mögliche Folgen. Zeugen wären natürlich großartig.
Ist natürlich schon ziemlich hinterhältig, Gespräche zu führen und dann nach einem Tag eine Katze wieder abzugeben.
Mir tun die beiden Katzen wirklich leid und verstehe nicht wie man die 2 trennen konnte.
 
N

nicimausi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
559
Ort
Boizenburg
Hey...
ALso meine "Freundin" habe ich ja ordentlich ins gewissen geredet...Sie hat ja schon fast angefangen zu weinen...
Das Problem ist nur ihre Freundin... SIe will die andere Katze nicht mehr hergeben...auch weil sie denkt sie hat wenigstens eine KAtze retten könnenweil meine "freundin" wohl nicht klar kam mit beiden
 
N

nicimausi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
559
Ort
Boizenburg
HAbe ich...Sie hatten vorher schon eine ... und eigentlich wollte sie ja gar keine aber die katze hat ihr ja so leid getan...sie spielt sich jetzt wie die ritterin auf... wenn sie die andere noch aufnehmen würde hätte sie 3...dass will sie und die mutter bei der sie noch wohnt nicht...und wiederhergeben will sie die katze auch nicht mehr...es ist zwecklos...ich habe mich hier heute abend schon dumm und dämlich geredet...
Ich denke mal die einzig vernünftige lösung für den kleinen wäre ein neues Zuhause zu finden...oder sonst ins Tierheim...:( er tut mir so leid
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Wenn die doch zwei Katzen hat finde ich das nicht so dramatisch?:confused:
 
Carlo99

Carlo99

Forenprofi
Mitglied seit
14. Dezember 2009
Beiträge
8.662
Ort
im schönsten Bundesland der Welt ;-)
Ok, die 2. ist schonmal keine Einzelkatze, das klingt doch schon ganz gut. Wie wäre es denn wenn ihr die andere Katze wieder zu euch nimmt und in Ruhe ein gutes Heim sucht?
 
N

nicimausi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
559
Ort
Boizenburg
  • #10
Ja wir haben auch schon überlegt ob wir sie vllt behalten aber 4 Katzen waren schon viel zu viel für uns... und ob 3 nun etwas besser wären... aber bis sie ein neues Zuhause hat würden wir sie auf jeden fall nehmen... Ich hoffe nur wir finden auch ein Zuhause...hier hängen zu dieser Zeit nämlich immer viele Zettel mit KAtzen abzugeben in den Läden
 
N

nicimausi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
559
Ort
Boizenburg
  • #11
Wenn die doch zwei Katzen hat finde ich das nicht so dramatisch?:confused:

Es waren 2 Katzen...Eine wurde weggegeben (dort gibt es auch eine andere Katze) die andere ist jetzt alleine... Außerdem finde ich es schlimm, da die beiden wohl brüder waren und durch dick und dünn gegangen sind
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #12
Es waren 2 Katzen...Eine wurde weggegeben (dort gibt es auch eine andere Katze) die andere ist jetzt alleine... Außerdem finde ich es schlimm, da die beiden wohl brüder waren und durch dick und dünn gegangen sind

Ja, ich verstehe schon, die eine Katze ist nun als Einzelkatze bei der überforderten Freundin.
Die andere Katze (Kater) ist bei einer weiteren Bekannten, aber dort immerhin mit Kumpel: vlt nicht so wie gewünscht, aber ich finde die Lösung tragbar (insofern sich die zwei verstehen etc.).

Wie alt ist der Übriggebliebene?
Ich denke auch, man sollte deine Freundin überreden, dass du den Kater wiederbekommst und in Ruhe ein zu Hause mit Kumpel suchen.
Wie alt ist der Kleine, Foto, Mehrinfo?
Auf jeden Fall ab in die Notfellchen mit ihm. Könntest du ihn nehmen (sozusagen als PS)? Es klingt nach "eher nicht", wieso genau, Geldmangel, Zeitmangel, Platzmangel, verstehen sich deine Katzen nicht mit ihm?
Woher kommst du, wie kann man helfen?
 
N

nicimausi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
559
Ort
Boizenburg
  • #13
ICh habe die beiden schon mal hier bei den Notfellchen reingestellt ganz zu anfang
http://www.katzen-forum.net/freigaengerkatzen-not/104757-2-brueder-suchen.html
Der dunkle von beiden ist der einzelkater... Die Tierärztin hat die so auf 3 1/2 - 4 Monate geschätzt...
Ich hkönnte ihn schon zur Pflege aufnehmen...aber behalten würden wir ihn glaube ich nicht...es war mit 4 Katzen schon sehr anstrengend auf 60 qm und gefressen haben alle 4 in 1 WO so viel wie unsere 2 vllt in 2 wochen gefressen, so kam es mir zumindest vor und das geht ja auch ordentlich ins Geld... Warum unsere die beiden nicht mögen kann ich leider nicht sagen... Sie haben immer nur gefaucht und geknurrt...unser einer, Leo hat sigar auch mal zugehauen, wenn sie ihm zu nahe kamen...
So das Problem ist nur sie will die Katze nicht mehr hergeben... Sie fühlt sich sonst so einsam, Sie brauch abends jmd zum Kuscheln...
Ich habe ihr so ins gewissen geredet aber die ist wirklich so engstirnig... Ich wurde nachher schon richtig gemein und AUsfallend...einfach weil sie nur so dumme und unreife Antworten gegeben hat..
Sie spielt ja schließlich mit ihm und Kuschelt mit ihm... Das findet er genauso gut wie mit KAtzenkumpel...Er schreit auch gar nicht mehr er hat sich dran gewöhnt, dass er alleine ist...
Dann besucht sie am Wochenende öfter ihre Eltern und da kann sie die Katze ja immer mitnehmen...Ich hab zu ihr gesagt das ist ein Tier und keine Puppe...Und dann meinte ich zu Ihr noch wenn du noch nicht alleine Wohnen kannst, zieh zurück zu deinen Eltern aber lass das Tier doch in ruhe...es leidet unter deinem Egoismus...Nunja seitdem ist Funkstille
 
N

nicimausi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
559
Ort
Boizenburg
  • #14
So wir haben den kleinen jetzt erstmal wieder...er ist so süß
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.712
Ort
Nördlich von Berlin
  • #15
Super gemacht! :smile:
Wenn deine Freundin nur eine Mietz will, dann such doch mit ihr zusammen eine ältere Mietz, die einzelkatze sein will - dann sind alle glücklich
 
stern84

stern84

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juni 2009
Beiträge
3.109
Ort
Bochum
  • #16
N

nicimausi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
559
Ort
Boizenburg
  • #17
Naja ich habe noch mit einer freundin von ihr gesprochen die genauso dachte wie ich... Und die hat dann auch noch mal mit ihr gesprochen... ich habe gerade einen flyer erstellt und hoffe er ist gut...Hier noch ein Foto von dem kleinen!
8232707oro.jpg
 
N

nicimausi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
559
Ort
Boizenburg
  • #18
die andere miez, die dann ein Zuhause hatte ist verschwunden...und warum?
Die besitzerin hat das Tier schon rausgelassen...unkastriert, ungeimpft, ungechippt...und der kleine ist nicht mal 6 Monate alt
Da findet man Babykatzen, will sie nicht sich selbst überlassen, pflegt sie gesund und sucht ein neues Zuhause...und was ist? Tz...
Ich bin so froh das wir den Pumba behalten haben...hier geht es ihm wenigstens gut...
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
288
Aufrufe
183K
OMalley2
O
Jessica.
Antworten
2
Aufrufe
3K
Saphira15
S
P
Antworten
19
Aufrufe
4K
LucaAlexis
LucaAlexis
J
Antworten
7
Aufrufe
3K
Meredithe
Meredithe
M
Antworten
3
Aufrufe
380
Rickie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben