Hospitalisieren wir unser Kätzchen?

M

Muschifreund

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. August 2011
Beiträge
2
Hallo liebes Forum,
ich habe folgende Frage: Bei uns auf dem Hof wurde ein kleines Kätzchen ausgesetzt - seit vorgestern heißt sie "Mia" - und wir haben sie zunächst gemeinsam mit knapp zehn anderen Katzen draußen gehalten.

Vor drei Tagen ist Mia dann mit meiner Mutter in die Stadt gefahren - ohne, dass meine Mutter das gewollt hätte. Das Kätzchen hat sich irgendwo unterm Auto versteckt, ist dann im Parkhaus mit ausgestiegen und konnte nur mit größter Mühe wieder eingefangen werden. Zu Hause angekommen hat sie sich gleich wieder im Aufsitz-Rasenmäher versteckt, da scheint es bei ihr ein Muster zu geben.

Aus Angst, dass Mia das nächste Mal im Radkasten mitfährt und diese Tour ihre letzte ist, haben wir sie nun auf die Diele verfrachtet. Dort ist sie vor Autos sicher, hat aber weder Tageslicht noch Kontakt zu Artgenossen. Ab und läuft einer von uns durch, da Mia aber sehr scheu ist, entwickelt sich ein Mensch-Tier-Verhältnis natürlich auch nur sehr schleppend.

Ich habe die Befürchtung, dass wir Mia mit dieser Haltung hospitalisieren. Und ob sie dann, wenn sie größer ist, nicht wieder unter Autos klettert, kann ja auch niemand sagen.

Was also tun?

Ich freue mich auf eure Antworten,

liebe Grüße, Hardy
 
Werbung:
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Äh, ja. Herzlich willkommen :)

Wenn Zugang zum Haus, dann bitte richtig mit Tageslicht, Sofaplatz, Menschenkontakt und einem Kittenkumpel (am besten ein zweites Mädel).
Sonst, so hart es klingt, dürfte das mit dem Radkasten wohl die tierfreundlichere Lösung sein.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Also entweder, ihr haltet sie wirklich im Haus sprich mit Menschenkontakt, Tageslicht, Artgenossen oder ihr geht das Todesrisiko. Ansonsten produziert ihr wirklich ein psychisch gestörtes Kitten.
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
Es kommt immr wieder vor, dass kleine Katzen sich unter Autos oder Radksten oder dergleichen verstecken.

Vielleicht ist sie sogar auf diese Weise in euren Hof gelangt - wer weiß...

Wenn (kleine) Katzen am bzw. im Haus sind, muss man eben vor dem losfahren genau gucken.

Was soll die Haltung in der Diele bringen? Am besten gebt ihr sie zu tierfreundlichen Menschen ab, die ihr ein vernüftiges Zuhause bieten können.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Ein Thread dazu hier in der Notfellchen-Ecke würde dir dabei eventuell helfen können.
 
M

Muschifreund

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. August 2011
Beiträge
2
Vielen Dank für die schnellen, zahlreichen Antworten!
Die Kleine abzugeben war natürlich unsere erste Idee, nur haben wir leider niemanden gefunden.
Haltet ihr es für absolut notwendig, dass sie gemeinsam mit einem anderen Kätzchen aufwächst? Unter unseren älteren Hofkatzen ist eine alte, in deren Nähe sie sich zuletzt oft aufgehalten hat, wenngleich die eindeutig nicht die Mutterrolle übernommen hat. Ich hatte trotzdem das Gefühl, dass die Kleine damit ganz gut klarkommt. Was meint ihr?
 
C

Catma

Gast
Verstehe ich das richtig, dass ihr auf eurem Hof 10 Katzen draußen haltet und Mia euch zugelaufen ist? Oder ausgesetzt?
Das heißt, der Besitzer will sie nicht mehr - oder ihr kennt den Besitzer nicht?

Wenn ihr den Besitzer nicht kennt, dann versucht ihn ausfindig zu machen, vielleicht wird die Klerine irgendwo ganz arg vermisst...

Ansonsten sehe ich das Problem nicht, sie hat doch 10 Katzen als Kumpel :) sind die alle erwachsen? Wie alt ist die jüngste Katze? Und wie alt ist das ausgesetzte Kätzchen ungefähr?

Sie kann doch da draußen bleiben und ihr schaut immer erstmal nach ihr, ob sie sich nicht wo versteckt hat, bevor ihr losfahrt :)
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
  • #10
ein leben in der diele ist auf keinen fall eine alternative..
und ja, die kleine braucht anschluss an andere katzen.

stell die kleine doch hier und zb bei www.tiervermittlung.de ein . aber nicht in einzelhaltung abgeben.

sind die anderen katzen bei euch auf dem hof eigentlich kastriert?
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben