Hochwertige Marken werden auf einmal verweigert?!

Frau_Scholle

Frau_Scholle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2013
Beiträge
205
Hallo,

vor ca. einem Jahr habe ich mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg auf hochwertige/mittelklassige Futtersorten umgestellt. Trotz anfänglichem Gemotze wurde jeden Tag gefressen.

Eingependelt hatten wir uns für 2 Kater auf eine 400g Dose morgens + Abends eine 200g Dose (400g Abends wurden nie aufgegessen und daher reduziert).

Gefüttert wurde: Macs, Grau, Leonardo, Bozita, Animonda, Miamor, real nature, Catz finefood.
Ab und an gab es (weil es das Lieblingessen ist) Bozita mit Soße im Tetrapack und Hähnchen/Pute roh.


Seit ca. 3 Wochen wird nichts hochwertiges von den beiden angerührt/aufgefressen. Selbst das Lieblingsessen wird kaum beachtet.

Aus Angst, dass sie nix mehr essen, habe ich jetzte ein paar Dosen Billigfutter aus dem Supermarkt gekauft und verfüttert, das dann innerhalb von 10 Sekunden eingesaugt wird.
Nach spätestens 10 Minuten wird dann aber gemeckert, dass sie noch Hunger haben (verständlich bei dem nicht vorhandenen Fleischanteil).


Was tun?
1. Wieder weiter gutes Futter hinstellen und hoffe, dass die beiden Kater sich wieder einkriegen?
2. Wieder mit dem langsamen Untermischen beginnen?

3. Eine ganz andere Lösung?


Liebe Grüße,
Johanna
 
Werbung:
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben