Hilfe! Markiert er? Was tut?

V

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
46
Ort
Thüringen
Freunde sind für eine längere Zeit (6 Monate) weg und ich habe - (aufgrund diverser Umstände notgedrungen) ihren Kater (5 Jahre) hier aufgenommen. Er hat sich recht gut eingelebt - kommt gut mit meinen Katern klar, ist lieb und benutzt zuverlässig das Katzenklo.
Jetzt ist gerade etwas passiert, was ich so nicht kenne und ich weiß mir keinen Rat was tun...
Er kam gerade ins Schlafzimmer - ging zu den Baldriankissen - spielte und sabberte und schubberte wie verrückt - plötzlich hob er den Schwanz und besprühte regelrecht die Ratantruhe neben sich (in der Stapel von Bettwäsche aufbewahrt werden :rolleyes:) Ich denke nicht, dass es pinkeln war - weil es echt wie ein gefächerter Stahl nach oben war .... :confused::confused::confused: :(:(:(

Ich habe jetzt erstmal geputzt - Wäsche steht mir noch bevor (heul)
War das eine Extasereaktion? Was war das? Was kann ich tun / wie soll ich reagieren? Wird er das jetzt ständig machen (er ist (wie gesagt -) sauber - und hat auch sonst wohl noch nie - bemerkt? - markiert.

Über Rat und Hinweise wäre ich sehr dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
ist der Kater kastriert?
 
V

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
46
Ort
Thüringen
natürlich - (verzeih, das hätte ich schreiben sollen - ist für mich aber selbstverständlich) :)
 
V

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
46
Ort
Thüringen
Weiß jemand dennoch Rat?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ganz wichtig finde ich jetzt, die markierten Stellen gründlich zu entduften.

Denkst Du, daß es wirklich nur markieren ist, weil der 'Neue' sich im Bereich der alteingesessenen bemerkbar machen möchte?
Vielleicht hilft Feliway?


Zugvogel
 
V

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
46
Ort
Thüringen
Es war so ungewöhlich, dass es echt kein "Pinkelproblem" ist. Er benutzt (wie gesagt) auch zuverlässig das Klo --- Er sprühte richtig hochwärts an die Truhe (siehe beschriebene Situation oben).
Geputzt hab ich alles (ist bei Rattan nicht so einfach) mit Wofasept + Urinal besprüht.
Es ist für mich so ungewöhnlich und neu - ich habe sowas nie gesehen.
Die Katzen verstehen sich sehr gut - er ist nicht im mindesten dominant/eher schüchtern - es gab/ gibt (bis auf 2 Faucher von Louis am ersten Tag) keinerlei Probleme zwischen den Tieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
46
Ort
Thüringen
Kann man denn gegen das Markieren was machen?
 
V

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
46
Ort
Thüringen
Schade, dass keiner weiteren Rat geben kann.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Ist es denn überhaupt nochmal passiert? Sonst würde ich einfach alles säubern und gut ist.
Natürlich kann es auch markieren sein, sogar einige kastrierte Tiere markieren,wenn sich etwas verändert. Vlt macht er das ja sogar schon länger und die Leute haben es dir nur nicht gesagt?:confused:

Gegens Markieren an sich kann man nix machen, außer entduften. Ist ja kein Unsauberkeitsproblem im eigentlichen Sinne.
 
V

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
46
Ort
Thüringen
  • #10
Danke, ich habe schon gründlich gereinigt - am Türrahmen ist es nochmal passiert - (was ich gesehen habe)

Ich habe schon fast befürchtet, dass man da nichts machen kann - hoffte aber, vielleicht hat noch wer eine Idee. Es ist ja ein lieber - eher ruhiger Kater - es gibt auch keinen Stress mit den anderen Katern.
Sie benutzen jetzt langsam so gegenseitig alle Sachen gemeinsam - Klos, Kratzbäume- Liegeflächen, Spielzeug / jeder auch das des anderen .... und er ist auch ein Meister darin, alles mit dem Köpfchen zu kennzeichnen. Vielleicht gibt es sich, wenn er genug Marken gesetzt hat. Er scheint sich jetzt auch nicht unwohl hier zu fühlen.
Ich hatte es einfach noch nie mit markierenden Tieren zu tun - zumal ich immer dachte, kastrierte Tiere machen das nicht. Naja - wieder was gelernt.
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
  • #11
vielleicht lag es auch in der kombination mit dem baldriankissen. er war sozusagen so hochgepuscht das er "druck" ablassen musste....
 
Werbung:
V

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
46
Ort
Thüringen
  • #12
Die Kombination hat mich auch gewundert- in totaler Wohlfühlsituation loslegen - komisch.. naja - die Kissen musste ich nun eh entsorgen.
 
V

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
46
Ort
Thüringen
  • #13
Kann es sein - wenn er genug Geruchsspuren (auch duch das Köpfenreiben an Sachen) gesetzt hat, dass das markieren aufhört?

Obwohl :rolleyes: dann dürfte ich ja nicht mehr putzen.
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
  • #14
soweit ich das mal gelesen habe, hat Baldrian bei Katzen was mit Sexuallockstoffen zu tun... von daher kams sehr wahrscheinlich daher ;) Ich würd ihm kein Baldrianzeugs mehr geben ;)
 
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
  • #15
Zu uns kommt immer ein Streuner, ein ganz lieber Kerl. Habe ihn im April kastrieren lassen (mithilfe einers Käfigs vom Tierschutz gefangen), weil er hier immer alles markiert hatte.
Er kommt auch jetzt noch regelmäßig zu uns und markiert leider auch wenn er schon mal reinkommt (ich hab das Küchenfenster einen Spalt offen wenn ich weg bin), heute z.B. einen Kratzbaum, eine Höhle, aber jetzt riecht es nicht mehr, nur meine Katzen bemerken es natürlich!
Ich glaube, da kann man nicht viel dagegen unternehmen.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben