Hilfe! Kater pinkelt an diversen stellen

K

Kiki&Toulouse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2013
Beiträge
17
Hallo!
bin neu hier im forum und hab ein fettes problem: habe seit oktober einen kater und eine katze_geschwister - mittlerweile sind sie fast 6 Monate.
habe zwei klos aufgetellt einen oben und einen unten im haus, die auch regelmäßig sauber gemacht werden. eigentlich ist er bis vor ca. 10 wochen auch immer brav auf diese seine geschäfte verrichten gegangen.dann hab ich einen pissfleck im oberen stock (alles teppichboden!) entdeckt und wusste nicht von wem, katze oder kater. hab den fleck mit nem mittel behandelt ( ne grüne sprühflasche ausm futterhaus, irgendwas mit "solution") und seit dem auch dort nix mehr entdeckt.
dann entdeckte ich das der badezimmerteppich an mehreren stellen verpinkelt war. habe diesen dann mehrmals gewaschen und erstmal paar wochen nicht mehr hin gelegt. als ich ihn weihnachten nochmal ausgebreitet hab, hats nicht lang gedauert und er war wieder nass.
dann sitze ich vor ein paar wochen im wohnzimmer und sehe wie mein kater auf den flokati uriniert- damit war er entlarvt und ich hab ihn darauf rein getunkt, geschimpft und ihn aufs klo gebracht.
die stellen habe ich auch versucht mit dem zeug zu reinigen.
seit heiligabend sind beide freigänger und die katze geht nach wie vor fast nur auf die katzentoilette, aber der kater kackt direkt vor die haustür und geht seitdem gar nicht mehr auf die katzenklos!heute morgen denke ich ich seh nicht richtig: haben etwas länger geschlafen und deshalb die k-tzchen nicht wie sonst schon früh raus gelassen und da entdecke ich das er den kinderautositz der im flur einen halben meter neben der toilette stand, komplett voll gestrunzt hat!!!

WAS SOLL ICH DENN JETZT MACHEN??!!!!

wenn das so weiter geht kann ich bald renovieren, wie gesagt oben im stock liegt überall teppichboden!

hatte deswegen mit unserem tierarzt gesprochen vor zwei wochen und darauf hin haben wir es erstmal mit kastration versucht-wie man siehts hats null gebracht.
Boah ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll.
sind schon am überlegen ihm draußen ne hütte zu bauen und er muss dann draußen bleiben...aber wie soll das gehen, der miaut ja jetzt schon wie bescheuert wenn ich ihn nicht gleich rein lass wenn er vor der tür steht.

der tierarzt meint auch solche unverbesserlichen fälle gäbe es leider:reallysad:

Vielleicht hat noch jemand ein wunder für mich:(

LG kathrin
 
Werbung:
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
Bitte einmal den Fragenkatalog beantworten.
Und NIEMALS Katzen in ihren eigenen Urin tunken!
 
Zuletzt bearbeitet:
raven_z

raven_z

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2011
Beiträge
1.315
Ort
Mattersburg, AT
Wurde Urin untersucht, um eine Blasenentzündung und/oder Blasensteine auszuschließen?
Falls nein - unbedingt schnellstmöglich nachholen!
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
..... und ich hab ihn darauf rein getunkt, geschimpft und ihn aufs klo gebracht.

:wow:....nicht gut! Kein Wunder das er jetzt nicht mehr auf's Kaklo geht. Er hat da jetzt durch dich schlechte Erfahrungen gemacht und bezieht das auf's sein Kaklo.

Ich bin mir sicher das es hier einige gibt die Erfahrungen mit solch einem Problem haben und dir Tipps geben können.
 
M

Miaunelle+Sophia

Gast
Willkommen im Forum Kiki&Toulouse

der tierarzt meint auch solche unverbesserlichen fälle gäbe es leider

Hat der gute Arzt denn nicht mal Urin untersucht um eine Blasenentzündung auszuschließen ?

Mir fallen beim pinkeln nur "Protestpinkeln" oder eine Blasenentzündung ein.
Hast du dir mal überlegt eine Katzenklappe einzubauen ? Wenn er aus Protest pinkelt, weil er nur zu bestimmten Zeiten raus kommt, könntest du das Problem vielleicht in den griff bekommen.

Nachtrag: Bitte unbedingt den Rat von Nisha befolgen.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kiki&Toulouse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2013
Beiträge
17
Danke erstmal

@Nisha: ok,"tunken" werd ich ihn nicht mehr-allerdings hab ich das erst einmal gemacht und davor hat er schon dauernd gestrullert.
(der tipp kam übrigens von der frau von der ich die katzen habe, die hat dann wohl auch keinen plan).

hmm...ja das mit der blase hab ich auch schon mal gehört- nö hat der arzt nix gesagt von.aber wenn er es an der blase hätte, müsste er dann nicht öfter pinkeln??? denn den eindruck hab ich eher gar nicht das er oft muss.
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
Würdest du bitte den Fragebogen beantworten. Danke.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
* Fragebogen ausfüllen

* vorerst ein weiteres Katzenklo anbieten, vielleicht andre Streu gleich testen;

* Was fütterst Du?



Zugvogel
 
K

Kiki&Toulouse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2013
Beiträge
17
Die Katze:
- Geschlecht:m
- kastriert (ja/nein):ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):ja
- Alter:6 monate
- im Haushalt seit:oops:ktober 12
- Gewicht (ca.):
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch:vor zwei wochen
- letzte Urinprobenuntersuchung:/
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt:/
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt:8 wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt:1-3 stunden, spielen+schmusen- es ist fast immer jemand zu hause
- Freigänger (ja/Nein):ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere:super

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es:2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):zwei normal große klos mit haube, einer mit und einer ohne klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert:kot wird sofort entfernt, wöchentliche komplettreinigung
- welche Streu wird verwendet:kristalle ( sind sie von baby an gewöhnt und sind auch immer drauf gegangen)
- gab es einen Streuwechsel:nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.):nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo):oops:beres stockwerk ein klo im flur (ruhige lage), zweites klo im erdgeschoss im flur
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:nein

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht:als er drei monate war und vermehrt seit er raus gehen darf
- wie oft wird die Katze unsauber:kanns nicht genau sagen aber schätzunsweise momentan 3 mal pro woche ( wenn ich den badezimmerteppich liegen lassen würde, ginge er da immer drauf)
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:urin
- Urinpfützen oder Spritzer:eher pfützen
- wo wird die Katze unsauber:flokati, badteppich und aktuell auf den kindersitz der im flur stand
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen:versucht die flecken zu entduften, bzw badteppich ganz entfernt

==============================
__________________
 
K

Kiki&Toulouse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2013
Beiträge
17
  • #10
füttere morgens nassfutter, mittags und abends etwas trockenfutterfutter von aldi, felix, whiskas
nehme auch gerne nen rat an was besser füttert, denn mir kommts vor als wären sie ganz schön gierig und verfressen.
abends bekommen sie leckerli auf der couch
 
Africanstar

Africanstar

Benutzer
Mitglied seit
24. April 2009
Beiträge
75
Ort
Heinsberg
  • #11
Hallo!
Um eine Blasenentzündung auszuschließen, bitte unbedingt deinen TA aufsuchen. Aus gg. Anlass rate ich dazu dringendst an!!!!!

Was ich bei dir allerdings vermute ist, dass der erste Besuchs des Katzenklos, nach der Kastration vielleicht unangenehm (Schmerzhaft) für ihn war und so gibt er dem Katzenklo vielleicht die "Schuld" dran.

LG
 
Werbung:
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
  • #12
Erster Weg zum Tierarzt und Urin untersuchen lassen.
Bitte Haube, oder zumindest die Klappe vom Klo entfernen.
Auf feines Bentonitstreu umstellen.
Gewohnheiten ändern sich auch bei Katzen.
Noch mindestens ein weiteres Klo aufstellen.
Die Pinkelstellen gründlich mit Biodor Animal reinigen. Gibt es online.

Edit: Lies dich in der Kategorie Nassfutter ein. Dein Futter ist nicht so der Bringer.
Trockenfutter wenn überhaupt nur als Leckerchen füttern.
Du hast noch Kitten, die dürfen futtern soviel sie mögen.
 
K

Kiki&Toulouse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2013
Beiträge
17
  • #13
kastriert habe ich ihn ja weil er auf die teppiche pinkelt in der hoffnung das es besser wird- aber es ist kein markieren es ist definitiv richtiges strunzen:mad:
 
K

Kiki&Toulouse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2013
Beiträge
17
  • #14
ok, ich werde dem rat folgen:)
kann ja nur besser werden.
danke euch erstmal
 
K

Kiki&Toulouse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2013
Beiträge
17
  • #15
weiteres klo aufstellen ist übrigens eher schwierig,in die küche und ins wohnzimmer stell ich sicher keins wo auch die kinder spielen, kinderzimmer und schlafzimmer sind tagsüber ohne aufsicht nicht zugänglich weil in diesen räumen wie gesagt teppichboden ist und ich es nicht riskiere mir das ganze obere stockwerk verpinkeln zu lassen und ansonsten gibt es ja oben und unten saubere klos, bin da auch ziemlich pingelig was das sauberhalten angeht.
das mit dem streuwechsel werd ich mal testen, ich selbst war sehr zufrieden mit den kristallen so geruchsbindend und ergiebig hatte ich bei meinem vorherigen kater keins
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
  • #16
Mußt du selber wissen.
Bei Pinkelproblemen sollte man ALLES ausprobieren.
Aber es ist deine Entscheidung.
 
Africanstar

Africanstar

Benutzer
Mitglied seit
24. April 2009
Beiträge
75
Ort
Heinsberg
  • #17
Ich sehe es identisch wie knuddel. Was du nicht ausprobiert hast kannst du nicht wissen. Selbst wenn das Klo in der Küche oder Wohnzimmer landet... Es soll ja keine dauer Lösung sein, aber wenn es funktioniert ist es ein Anfang! Irgend etwas Stört ihn. Deine Aufgabe ist es die Ursache zu finden!
Nochmal: Dein erster Weg sollte zum TA deines Vertrauens gehen. Ist mediz. alles okay, dann musst du die Ursachen nach und nach ausschließen.
Es kann so viel sein...
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
  • #18
Ich hätte lieber ein Katzenklo in meinem Schafzimmer, Bett etc. oder wo auch immer als Katzenpisse ausserhalb des Katzenklos:D
 
raven_z

raven_z

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2011
Beiträge
1.315
Ort
Mattersburg, AT
  • #19
K

Kiki&Toulouse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2013
Beiträge
17
  • #20
ne also katzenklo neberm bett- geht gar nicht leute:rolleyes:. da bleiben die türen zu und da wurd auch noch nie und wird auch nie gepinkelt werden wenn sie net rein gehen... TA wird der nächste schritt sein und dann sehen wir weiter;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

P
Antworten
1
Aufrufe
1K
Z
M
Antworten
3
Aufrufe
262
Petra-01
S
Antworten
7
Aufrufe
2K
der-kringel
der-kringel
S
Antworten
3
Aufrufe
342
Schleeeehh
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben