Herpes / Bindehautentwüngung - wie?

  • Themenstarter chaton
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
chaton

chaton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2010
Beiträge
136
Ort
Bayern
Hallo,

Unser kleiner Neuzugang, ein 14 Wochen altes Exotic Shorthait ist letzten Sonntag bei uns eingezogen. Die Letzte Impfung hatte er 5 Tage davor gegen Seuche, Schnupfen und Clamydien bekommen.
Am Donnerstag merkten wir etwas an den Augen, 1 Auge erschien kleiner, deutlich wurde am Freitag, daß weiß-grünlicher Ausfluss an beiden Augen rauskam.

Da ging ich zum TA.

TA meinte Herpes an beiden Augen.
Er gab eine Abwehr-Aufbauende Spritze (damit Körper Interferon mehr produziere), AB-Salbe (Oxytetracyclin) und Lysin als Kur für 4 Wochen.
Spritze bekam er heute morgen wieder, und soll am Dienstag wieder die letzte bekommen.

Dem Kleinen geht es heute schon viel Besser - Ausfluss ist weg, die bakterielle Infektion scheint also zumindest im Griff zu sein ...

Nun fragte ich heute morgen wegen AB und Herpes (Virus ?) :confused:
Er meinte der Kleine hätte Herpes mit einer bakteriellen Infektion darüber.

Eine Frage habe ich dennoch :
Herpes Test wurde nicht gemacht. Bläschen im Mund waren nicht vorhanden (habe gefragt). Der TA hat den Katerchen mit speziellen vergrössenden Brillen untersucht. War das ausreichend um Herpes in den Augen festzustellen?
Herpes könnte immer wieder kommen (Seine Worte "einmal Herpes immer Herpes"), ich müsste auf verstärktem Augenausfluss bzw. Bläschen im Mund achten.

Da der kleine Exotic ist (auch mit Nase), rechne ich grundsätzlich mit mehr Ausfluss in den Augen, als bei meinem BKH.

Hoffe daß ich die Zeichen in der Zukunft früh genug deuten kann ....

chaton
 
Werbung:
D

Danny67

Forenprofi
Mitglied seit
29. November 2009
Beiträge
1.180
Ort
Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
Ja, einmal Herpes immer Herpes, das ist wie beim Menschen - der bricht dann ja auch meist aus, wenn man Stress oder so hat.
Du solltest also versuchen, alles in ruhigen Bahnen verlaufen zu lassen, so wenig Veränderungen wie möglich und halt das Immunsystem zu stabilisieren.

Beobachte Dein Tier - es ist natürlich auch möglich, dass es nie wieder zu einem Schub kommt - und es jetzt nur auf den Stress des Umgebungswechsel zu tun hat. Also mach Dich jetzt erstmal nicht verrückt.

Herpes an den Schleimhäuten und im Mund - das ist meist der Calici-Erreger und hat nichts mit dem am Auge zu tun.

Die spezielle Lampe wird die sog. Spalt-Lampe gewesen sein, auf jeden Fall gut, dass Dein TA damit untersucht hat.

Was ist denn jetzt Deine genaue Frage?
 
chaton

chaton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2010
Beiträge
136
Ort
Bayern
Hallo,
danke für Euren Antworten,
@ Danny, meine Frage war wie sicher die Diagnose ist, in Bezug auf Herpes ...
Lampe habe ich nicht gesehen, mag sein, daß es in der Brille "versteckt" war.
Dann werde ich gut aufpassen und unserem kleinen Kerl viel Ruhe und Liebe gönen :pink-heart:
chaton
 
Wladimir-Coco

Wladimir-Coco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. August 2010
Beiträge
309
Hallo,

ich mache mir zur Zeit Gedanken über Impfungen.

Ist Herpes nicht einer der Viren gegen den bei Katzenschnupfen geimpft wird?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Hallo,

ich mache mir zur Zeit Gedanken über Impfungen.

Ist Herpes nicht einer der Viren gegen den bei Katzenschnupfen geimpft wird?

In den üblichen Katzenschnupfenimpfungen sind Herpes und Calici in modifizierter Art drin, aber es gibt auch Shots, die noch dazu geben Chlamydien (Bakterien) immun machen sollen.

Zugvogel
 
chaton

chaton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2010
Beiträge
136
Ort
Bayern
Hallo,
dann ist wirklich interessant, daß mein Katerchen eine Woche vorher gegen diesen Viren/Bakterien geimpft wurde (Seuche, Schnupfen, Clamydien) und gerade danach daran erkrankt ...
Ich verstehe es nicht mehr ...
chaton
 
Wladimir-Coco

Wladimir-Coco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. August 2010
Beiträge
309
Hallo Chaton,

es gibt Impfungen mit lebend-viren und mit toten. Die mit lebend-viren sollen ein bisschen "gefährlicher" sein. Weißt du welcher Impfstoff es war?
Ich beschäftige mich gerade mit diesen Fragen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Hallo,
dann ist wirklich interessant, daß mein Katerchen eine Woche vorher gegen diesen Viren/Bakterien geimpft wurde (Seuche, Schnupfen, Clamydien) und gerade danach daran erkrankt ...
Ich verstehe es nicht mehr ...
chaton

Bitte frag Deinen TA, ob es bei Deinem Katerchen das sein könnte, was man 'Impfdurchbruch' nennt.

Zugvogel
 
chaton

chaton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2010
Beiträge
136
Ort
Bayern
Hallo WeCo,
da ich nicht selbst die Impfung vornehmen liess, kann ich nur lesen, was im Impfpass steht: Novibac RCP-Chlam. Geimpft wurde am 21.9.
Kannst Du daraus schliessen, ob es sich um Lebend / oder Toten-Viren geht?
chaton

@ Zugvogel,
daran habe ich auch gedacht, als ich hier im Forum versucht habe, mich einzulesen ...
Arzt hat dazu keine Antwort gegeben, er hat nur gemeint, daß die Katze nach einem Umzug zur neuen Familie Stress hat und das Immunsystem manchmal Schwierigkeiten damit hat.

chaton
 
SilverSeraph

SilverSeraph

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2009
Beiträge
79
Ort
Esen, NRW
  • #10
Hol ich das Thema wieder hervor.

Missy hat auch seit vor der Kastration schon Bläschen im Mund. Nun ist sie wieder voll auf dem Damm, tobt wie irre und ist nicht mehr so schlaff wie nach der OP :pink-heart:
Obwohl sie eine Woche lang homäopathische Mittel bekommen hat, ist das ganze immer noch nicht weg. Heute Mittag werd ich wieder mit ihr zur TÄ (man kennt uns ja nun schon zur Genüge...) und eventuell Blut untersuchen, oder Abstrich machen lassen.

Hat einer nen Plan was das denn sein könnte?
Wie Teuer sind diese Untersuchungen jeweils? Nach der OP wäre es schön sich doch mal wieder finanziell erholen zu können-.- Und auch die Katze bricht immer in Panik aus, wenn sie zum Arzt soll, so langsam reicht es mal!
 

Ähnliche Themen

C
2
Antworten
29
Aufrufe
23K
Nicht registriert
N
Prinz Jerry
Antworten
16
Aufrufe
5K
Lehmann
Lehmann
V
Antworten
27
Aufrufe
825
vanitas02
V
W
Antworten
15
Aufrufe
2K
engelsstaub
engelsstaub

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben