Heilige Birma

M

mice

Benutzer
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
95
  • #6.121
Ja das sind schon drei kleine Engelchen. :pink-heart:


Das stimmt natürlich, aber trotzdem ist es immer faszinierend wie anders man aussehen kann und was Mimik ausmacht. :)
 
Werbung:
Babou

Babou

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2017
Beiträge
18
Ort
Raum Basel, Schweiz
  • #6.122
Hallo zusammen,

das Projekt "Birma-Brüder" konkretisiert sich langsam, und ich beginne mir zu überlegen, was ich noch anschaffen muss, um die Hübschen gebührend empfangen zu können. (Der Trinkbrunnen von Keramik im Hof samt ein paar passenden Keramiknäpfen ist zu meiner Freude heute schon angekommen :).)

Nun frage ich mich gerade: womit pflegt ihr das Fell eurer Birmakatzen? Im Netz bin ich über die Empfehlung einer "Mason Pearson"-Bürste gestolpert, das sei das Nonplusultra. Nun kostet so ein Ding doch knapp 90 Euro. Das auszugeben bin ich durchaus bereit, wenn es wirklich konkurrenzlos das Tollste überhaupt ist. Ich frage mich aber gerade, was denn der Unterschied etwa zu dieser Yento-Bürste ist (ebenfalls Wildschweinborsten mit Nylon, sieht auch wirklich sehr ähnlich aus wie die teure Mason Pearson), die bloss 20 Euro kostet.
Was verwendet ihr so?
 
M

mice

Benutzer
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
95
  • #6.123
Ich bin ganz ehrlich - da Birmchen nicht all zu viel Fellpflege brauchen (vielleicht zur Unterstützung für den Fellwechsel) bürste ich das Fell meiner drei mit einer aussortierten Haarbürste von mir. :oops: So 1-2 die Woche. Im Fellwechsel natürlich öfter.

Da kommen sie am besten mit zurecht und es ziept nix. :)

Ich würde nicht 90€ für eine Bürste ausgeben, finde ich etwas krass übertrieben...

https://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/buersten/buersten_kaemme/556883
DAS hier wirst du benötigen... :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Bonnies Dosi

Bonnies Dosi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2013
Beiträge
424
Ort
Wolfhagen
  • #6.124
Mein Merlin liebt es gebürstet zu werden, egal womit.
Am besten geht der Zoom-Groom von z+.
Die o.g. Bürste erscheint mir viel zu teuer.
 
Babou

Babou

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2017
Beiträge
18
Ort
Raum Basel, Schweiz
  • #6.125
Danke euch für eure Antworten.

Der Hunter Marienkäfer gehört seit Jahrzehnten quasi zur Familie :D . Die zwei einziehenden Birmchen sind ja nicht meine ersten Tiere.

Von der Zoom Groom Bürste habe ich noch nie gehört. Die sieht ja originell aus... behalte ich gerne mal im Hinterkopf!
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
12.276
Alter
37
Ort
Jena
  • #6.127
Oh wie furchbar, das tut mir sehr leid :(
 
Syrame

Syrame

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2014
Beiträge
323
  • #6.128
Herzliches Beileid, das ist so tragisch!
 
M

mice

Benutzer
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
95
  • #6.129
Wir können es wirklich nicht glauben... Am Dienstag vor zwei Wochen war ja noch alles in Ordnung... Hätte mit das jemand vor einem Monat erzählt, hätte ich ihn gefragt ob er spinnt!
 
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
  • #6.130
Oh nein, herzliches Beileid auch von mir..... wie schrecklich.
 
maschari

maschari

Forenprofi
Mitglied seit
16. April 2018
Beiträge
1.466
Ort
Hannover
  • #6.131
Hallo zusammen,

Nun frage ich mich gerade: womit pflegt ihr das Fell eurer Birmakatzen?


Huhu,

meine Suki hat sich bis vor ein paar Wochen gar nicht bürsten lassen, fand sie total doof. Mittlerweile mag sie aber zumindest den TangleTeaser :grin: Da ziept nichts, er ist zwar nicht so effizient wie andere Bürsten, aber es geht schon was raus. Unser Brite liebt das Ding und bei ihm holen wir auch immer Büschelweise Haare raus, viel mehr als bei Suki.

Viele Grüße,
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben