Haarlinge und Schoren

  • Themenstarter Kruemelchen
  • Beginndatum
K

Kruemelchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2008
Beiträge
28
Ort
Halle (Saale)
Hallo,

ich suche ja für meine 1 Jährige Merle einen Spielgefährden und hab mir auch schon einen 2 Jährigen Kater aus`n Tierheim ausgeguckt. Allerdings ist der süße unterm Hals und hinter den Ohren verfilzt und man hat uns gesagt das er "wieder" sogenannte Haarlinge hat :eek:

Und man hat uns geraten ihn regelmässig zu schoren, weil er sich auch nicht kämen lässt. Jetzt ist meine Frage ob sich hier jemand mit Haarlingen, nicht kämmen lassenden Katzen und halt schoren von katzen. Wüsste gerne wer das schoren macht, wieviel es kostet und wie oft im jahr man es machen sollte??? Achso und er ist ein Sibirischer Perser und eine wirklich Fellmurmel.
Wäre euch für eure Tipps echt dankbar, weil er ist wirklich zauberhaft.
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ich hatte dir schon im Beitrag zu Schröder geantwortet aber gerne noch mal hier.

Das mit dem scheren ist nicht so schlimm und nicht so teuer, wichtig ist halt es gar nicht so weit kommen zu lassen daß stark verfilzte Stellen da sind, immer wenn die Gefahr groß wird das er filzt, zack, Fell runter und eine schöne neue Frisur machen lassen. :D

ABer was ich bisher von ihm gelesen habe, wie du ihn beschreibst, wenn er so eine lieber Schmusekater ist wirst du ihn sicher kämmen können.
So wie es sich anhört haben die Vorbesitzer nur nicht genug Zeit für ihn gehabt und sich nicht genug Mühe gegeben.

Was mich aber völlig irritiert ist daß er irgendwo im Tierheim sitzt und NICHT geschoren ist obwohl er verfilzt ist. Daß er Haarlinge hat, wird das denn nicht behandelt. :confused: Und daß er nicht kastriert ist. :confused:
Sorry, aber was machen die da im Tierheim? :confused:

Der Kater sollte dort umgehend einmal in Narkose, geschoren und kastriert werden und gründlich auf evtl. sonstige Krankheiten untersucht werden!
Bitte das Herz auch gut abhören lassen!
Wenn das Tierheim das nicht macht dann solltest du das machen lassen. Einen unkastrierten Kater würde ich an deiner Stelle auf keinen Fall ins Haus holen, das gibt nur Ärger, die würden sich nicht vertragen.

Nachtrag:
Frag ob er ein Impfbuch hat, ob er regelmäßig geimpft wurde.
Wenn noch nicht geschehen, was ich ja fast nicht annehme, soll er auch gechipt und/oder tätowiert werden.
Und ich würde ihn auf PKD und HCM untersuchen lassen wenn das noch nicht geschehen ist.

Es tut mir sehr leid für den Kater aber ohne all diese Dinge holst du dir ein "Überraschungspaket" ins Haus und das ist für keinen gut, du solltest schon wissen worauf du dich einläßt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
K

Kruemelchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2008
Beiträge
28
Ort
Halle (Saale)
Die scheinen in den Tierheim total überfordert zu sein, denn er ist noch nicht mal geimpft. Die haben den ein Tag bevor ich ihn besichtigt habe rein bekomm von einer Familie. Und ich glaub der größtteil wird dann noch gemacht. Also gegen diese Haarlinge wird er bereits behandelt, impfen tun sie ihn dann auch noch aber kastrieren wurde mir gesagt müsste ich ihn selber lassen. Er tut mir so leid. Wobei ich halt wirklich skeptisch bin, weil er so verwahrlost ist und ich ja auch an meine Mietz denken muss (die eindeutig vorrang hat).

Aber danke für den Link, werd da mal rein schauen.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Frag doch mal ob sie ihn kastrieren und scheren lassen wenn du es bezahlst. Vielleicht ist es eine Geldfrage? Wenn sie nicht genug Geld dafür haben?

Obwohl ich es trotzdem nicht wirklich gut finde das das Tierheim das nicht als selbstverständlich empfindet einen Kater kastrieren zu lassen.
In welchem Tierheim sitzt er denn? Kannst es mir gerne auch per PN schreiben.

Wenn du ihn wirklich gerne haben möchtest und er soll es sein dann häng dich rein und bring ihn notfalls selber zum Tierarzt um alles machen und checken zu lassen und hol ihn dann nach Hause. :)
 
K

Kruemelchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2008
Beiträge
28
Ort
Halle (Saale)
Er sitzt in den Tierheim in Halle/Saale. Das hat keinen direkten Namen. Naja dazu sollte man auch sagen das meine Eltern sich da mal einen Hund vor 17 Jahren geholt hatten und der Ärmste hatte Flöhe, sein Hintern war total verklebt und er war total abgemagert.

Naja hätte den kleinen erst später kastrieren lassen, weil ich angst habe, wenn die doch die ersten Wochen kampeln sollten das da was mit der Wunde passiert. Geh da irgendwie immer vom schlimmsten aus. Und wenn die sich schon verstehen, wäre ich da beruhigter.

Aber andererseits hab ich jetzt auch einen MainCoon Kater auf der Seite die du mir gegeben hast gefunden. Weil genau so ein such ich ehrlich gesagt. Und das tollste daran wäre, obwohl er 400 km von uns entfernt ist, würde mein Freund extra hin fahren. Werd da mal anrufen und mir informationen holen, weil da steht das er sich nicht mit "potenten" Katzen verträgt und will wissen ob er sich mit einer Kastratin anfreunden könnte. Und halt wie hoch die Schutzgebühr wäre. Wäre ja toll, wenn das klappen würde.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Er sitzt in den Tierheim in Halle/Saale. Das hat keinen direkten Namen. Naja dazu sollte man auch sagen das meine Eltern sich da mal einen Hund vor 17 Jahren geholt hatten und der Ärmste hatte Flöhe, sein Hintern war total verklebt und er war total abgemagert.

Naja hätte den kleinen erst später kastrieren lassen, weil ich angst habe, wenn die doch die ersten Wochen kampeln sollten das da was mit der Wunde passiert. Geh da irgendwie immer vom schlimmsten aus. Und wenn die sich schon verstehen, wäre ich da beruhigter.

Aber andererseits hab ich jetzt auch einen MainCoon Kater auf der Seite die du mir gegeben hast gefunden. Weil genau so ein such ich ehrlich gesagt. Und das tollste daran wäre, obwohl er 400 km von uns entfernt ist, würde mein Freund extra hin fahren. Werd da mal anrufen und mir informationen holen, weil da steht das er sich nicht mit "potenten" Katzen verträgt und will wissen ob er sich mit einer Kastratin anfreunden könnte. Und halt wie hoch die Schutzgebühr wäre. Wäre ja toll, wenn das klappen würde.


Also ich drück dir dann mal die Daumen daß es mit dem einen oder anderen Notfall klappen wird. Berichte doch bitte wie es weiter geht. :)

Und ja, manche Tierheime sind überfordert und haben auch keinen guten Ruf. LEIDER! Die Ursachen können unterschiedlich sein. :(
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben