Grundimmunisierung: Welcher Abstand ist möglich?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Mick

Mick

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2011
Beiträge
441
Hallo zusammen,

ich würde gerne mal wissen, wieviel Abstand man bei der Grundimmunisierung zwischen der ersten und zweiten Impfung vergehen lassen kann?
Normalerweise impft man ja nach 4 Wochen das 2. Mal. Wie lange kann man den Zeitraum dehnen?
Habe im Internet leider nicht wirklich was dazu gefunden und freue mich über Tips!

Viele Grüße :)
 
Werbung:
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.667
Mein TA sagte mir, maximal 6 Wochen
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Meiner Meinung nach hängt es auch sehr davon ab, in welchem Alter der Kätzchen die erste Impfung gesetzt wird.

Die allgemeine Tendenz scheint dahin zu gehen, daß man frühestens ab der 12ten Lebenswoche impft, dann wird die Auffrischung nach kurzer Zeit nicht mehr so nötig sein.


Hier eine etwas kritische Betrachtung zu Impfen: Impfen kritisch betrachet


Zugvogel
 
Mick

Mick

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2011
Beiträge
441
Das Problem ist, dass die zu impfenden Kinderchen einen Hautpilz hatten/haben, der gerade abheilt. Die Behandlung schlägt an und die Stellen wachsen wieder zu. Kommen auch keine neuen mehr dazu. Die meisten Stellen sind schon wieder zugewachsen.
Ich habe angst, wenn ich jetzt impfe bricht der Mist wieder aus. Heute ist die erste Impfung 5 Wochen her. Diese bekamen sie mit 10 Wochen.

EDIT: Könnte der TA zusätzlich eine Aufbau-Spritze oder sowas geben damit das Immunsystem besser damit umgehen kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Eigentlich sollten grundsätzlich nur kerngesunde Katzen geimpft werden. Wären das jetzt meine eigenen kleinen, würde ich mindestens noch 4 Wochen nach Verschwinden des Pilzes mit Impfen warten, bzw. mir genau überlegen, ob überhaupt nochmal geimpft wird.
Ist aber meine persönliche Einstellung.


Zugvogel
 
Mick

Mick

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2011
Beiträge
441
Die armen kleinen Dingerchen müssen auch noch in ca. 2 Monaten umziehen und Kastra kommt auch noch.
Ich werde mal mit meinem TA darüber sprechen, obwohl ich ahne, was er sagen wird. :rolleyes:
 
N

Nicht registriert

Gast
Zu groß kann der Abstand nicht sein, nur zu klein. Jede Impfung zählt.

Wenn du erst in 10 Wochen wieder impfst, musst du die erste Impfung trotzdem nicht noch mal wiederholen.
 
Mick

Mick

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2011
Beiträge
441
Wenn du erst in 10 Wochen wieder impfst, musst du die erste Impfung trotzdem nicht noch mal wiederholen.

achso und ich dachte das müsste man. Gibt es eine Quelle dafür (außer dich ;)) die ich meinem TA zeigen kann?
 
N

Nicht registriert

Gast
Ich hab nur welche aus der Humanmedizin da (ist bei Katzen aber nichts anderes) - wenn die auch reichen?

Guck mal hier, z.B.:
http://books.google.de/books?id=Mpj...6AEwBA#v=onepage&q=jede impfung zählt&f=false
http://www.rki.de/cln_109/nn_149366...Id=raw,property=publicationFile.pdf/30_10.pdf

Oder google einfach mal nach "Jede Impfung zählt".

Ansonsten: Du musst deinen TA nicht überzeugen. Schließlich sind deine Katzen Privatpatienten und du der, der zahlt. Von daher soll er so impfen, wie du es ihm sagst.
 
Mick

Mick

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2011
Beiträge
441
  • #10
Danke dir, ja das reicht mir auch schon.

Klar, der TA sollte tun was ich sage, solange ich nichts unmögliches oder moralisch/ethisch Verwerfliches von ihm verlange. Nur habe ich dann gern auch ein gutes Argument in der Hand. ;)
Der TA hat leider so manch komische Einstellung (einmal pro Jahr entwurmen - einfach so, Kastra erst wenn sie anfangen zu markieren), ist aber ansonsten total klasse und super lieb mit den Tieren, macht auch alles an Untersuchungen was nötig ist, etc. Daher sind wir noch bei ihm.
 

Ähnliche Themen

Chaoskumpels
Antworten
1
Aufrufe
4K
Lehmann
Lehmann
Tamy1109
Antworten
2
Aufrufe
6K
Louisella
Louisella
S
Antworten
10
Aufrufe
50K
Avaya
Hermelinchen
Antworten
4
Aufrufe
770
locke1983
locke1983
D
  • DaniiM
  • Kitten
Antworten
7
Aufrufe
4K
Freewolf

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben