Grosses Geschäft vors Klo

  • Themenstarter Valia
  • Beginndatum
Valia

Valia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2009
Beiträge
718
Ort
Bremen
Heute hab ich aber viel zu berichten, aber jetzt weiss ich mir zu dem Thema wirklich nicht mehr zu helfen:

Die Katze:
- Geschlecht - männlich
- kastriert (ja/nein) - ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): ja
- Alter: 8 Monate
- im Haushalt seit - 1 1/2 Monate
- Gewicht (ca.) - 2 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß) durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch - 07.Mai 2009 (kastration)
- letzte Urinprobenuntersuchung (17. April / Allround untersuchung, da von Privat übernommen)
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt - keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze (nein)

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt (zwei)
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt - 6 1/2 Monate (genaues geburtsdatum leider nicht bekannt)
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..) Tierheim, danach zu einem Studenten und danach zu mir/uns
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt? 4x täglich je 20min ( im moment bin ich noch den ganzen tag zu hause)
- Freigänger (ja/Nein) (nein)
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel) - Eine neue Couch! Aber diese Couch lieben sie und schlafen seit dem auch immer auf der Couch!
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere! Ein Herz und eine Seele, spielerische Raufereien!

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es - 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe) - beide offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert - rausgefischt 3 mal täglich! komplette reinigung 1 mal wöchentlich!
- welche Streu wird verwendet - Extreme Classic
- gab es einen Streuwechsel - ja
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) - Babypuder
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo)
- Das eine steht unter dem Waschbecken (eckklo), das andere wird nun öfter verschoben)


Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht -
- wie oft wird die Katze unsauber
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot
- Urinpfützen oder Spritzer
- wo wird die Katze unsauber
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch)
- was wurde bisher dagegen unternommen

Zusammenfassung Unsauberkeit:

Als Max und Moritz bei uns eingezogen sind, hat Max von Anfang an immer neben das Klo sein grosses Geschäft gemacht. Wir haben dann das Streu in Extreme Classic gewechselt! Danach ist er reibungslos aufs Klo gegangen.
Dann fing Moritz an seinen Urin nicht mehr zu bedecken und es stank fürchterlich! Seither macht Max sein grosses Geschäft direkt neben das Katzenklo.
Aber: wenn ich das Katzenklo reinige (rausfische) macht Max wieder ganz normal ins Katzenklo!

Dann wurden die beiden kastriert und ich hoffte, das wird aufhören! Nun habe ich erfahren, dass die Hormone sich nicht so schnell regenerieren. Moritz bedeckt immernoch nicht sein Urin und Max macht immer wieder an die Seite, aber urinieren tut er ins Katzenklo. Ich mache nun immer sobald ich es sehe, das Katzenklo sauber!

Sachen die ich unternommen habe dagegen:

Ich habe ein 3. Katzenklo aufgestellt, dies wurde aber von Max einfach ignoriert und nicht wahrgenommen, daher habe ich dies wieder weggemacht!

Sein Kot ist ganz normal, nicht zu fest, nicht zu flüssig, normaler Geruch, etc. Dennoch hab ich den Kot überprüfen lassen. Nichts!

Ich habe die Klos noch weiter auseinander gestellt! Dennoch ändert sich nichts!

Wenn ich immer sofort das Klo sauber mache und der Urin von Moritz weg ist, macht Max problemlos auch sein grosses Geschäft ins Katzenklo!

Ist in Moritz immernoch die Hormone so stark, dass Max dies als dessen Revier ansieht oder woran könnte es sonst liegen? und was könnte ich noch tun :confused:
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich habe ein 3. Katzenklo aufgestellt, dies wurde aber von Max einfach ignoriert und nicht wahrgenommen, daher habe ich dies wieder weggemacht!
Hol mal das dritte Klo wieder raus, mach gewohnte Streu rein und stells dahin, wo jetzt ein bereits bekanntes steht. Das gewohnte stell an einen neuen Platz.

Vielleicht hilft das etwas, ein drittes Klo doch noch zu aktzeptieren?

Ich vermute stark, daß das jetzt noch Katermanieren sind, die hoffentlich in zwei-drei Monaten ganz ausgestanden sind - wenn sich das Verhalten hoffentlich nicht manifestiert.

Im Allgemeinen sagt man, daß was IM Klo nicht stimmt, wenn VOR das Klo gemacht wird. Ich z.B. würde keine Streu mit Babypuderduft nehmen, der eh nur für Menschennasen drin ist.

Zugvogel
 
Valia

Valia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2009
Beiträge
718
Ort
Bremen
Habe ich erledigt.

Da ich sonst keinen Stellplatz habe, habe ich jetzt das eine unterm Waschbecken! Das andere im Gang und das dritte nun im Wohnzimmer!

Und da ich im Moment noch den ganzen Tag zu Hause bin, werde ich einfach sobald sie auf dem Klo waren, immer sauber machen.

Kann der Babypuderduft auch soviel Einfluss auf solch ein Verhalten machen, bzw. allgemein als nicht akzeptabel für die Fellnasen?

Ich denke jedoch nicht, dass es am Babypuderduft liegt, da Max ja brav ins Klo macht, wenn ich den unbedeckten Urin von Moritz entferne. Aber ich werde mal schauen, ob ich dieses Extreme Classic auch ohne Babypuderduft finde!
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Kann sein, kann nicht sein, daß die Miezen sich am künstlichen Duft stören; meine Bemerkung war aber als Randbemerkung gedacht. Künstliche Aromen sind nie gesund, drum weis ich auf solche Belastungen hin.

Ich bin gespannt, was Dein Klospiel (fast die Reise nach Jerusalem :D ) bringt.
Mein Mariechen hat sich beharrlich geweigert, die bereitgestellten Klo zu nutzen, und ist auf die Stellen gegangen, die ihm genehmer waren.
So sind nun im WZ dauerhaft zwei von den Dingern :D

Was macht man net alles für die selbstbewußten Tierle :pink-heart:

Zugvogel
 
Valia

Valia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2009
Beiträge
718
Ort
Bremen
Experiment "Reise nach Jerusalem" gescheitert :(
Max hat wieder neben das Katzenklo gemacht!
Ich habe jetzt ein Spray gekauft, das Urin/Markierungsgerüche neutralisieren soll.
Ich mache damit die Katzenkiste sauber und
habe heute neuen Katzensand ohne zusätzliche Duftstoffe gekauft!
Mal sehen wie es gefällt und vielleicht bringt es ja auch was.

Vielleicht liegt es ja wirklich noch an den Hormonen von Moritz.
Ich habe Max beobachtet, er macht nicht immer das grosse Geschäft neben das Klo, nur ca. 1x in 2 Tagen. Ich weiss mir aber keinen "Auslöser" ausser die noch vorhandenen Hormone in Moritz, sein Urin stinkt immernoch bestialisch. Ich hatte den Urin aber untersuchen lassen und mit dem ist alles in Ordnung.

was könnte man noch tun? :stumm:
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo,
wenn er sich tatsächlich an dem stinkenden Urin stört, bleibt Dir nur;
abzuwarten!
Leg' einfach vor das Kaklo (halb darunterschieben) Zeitungspapier aus...

LG
 
Valia

Valia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2009
Beiträge
718
Ort
Bremen
Ich werde noch eine letzte Möglichkeit in Erwägung ziehen.

Laut dem Dosi vorher, hatten sie eine Toilette mit Haube und eine ohne Haube.
Max wäre immer auf die Haubentoilette gegangen.

Im Moment hab ich nur offene Toiletten.

Ich werde morgen eine Toilette mit Haube besorgen. :)
 
N

nike5907

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2009
Beiträge
51
Hi,
Haubentoiletten finde ich generell besser. Unsere Katzen und Kater scharren immer viel rum und die Hälfte würde immer rausfliegen.
Hoffentlich ist das die Lösung für dein Problem.
 
Pupsi

Pupsi

Forenprofi
Mitglied seit
1. September 2008
Beiträge
1.157
Ort
Luxemburg
Ich hab 6 Katzen, eine von ihnen (Cora) macht ebenfalls regelmässig ihr Häufchen neben ein Klo. Sie ist vom Wesen her eine sehr ängstliche Katze. Und mir ist aufgefallen, dass sie nur neben das Klo macht, wenn sie beim Toilettengang von einer anderen Katze gestört wurde. Sie geht immer zuerst ins Klo, kommt eine der anderen hinzu, geht sie raus und macht ihr Häufchen daneben. Meine Erklärung ist, im Klo hat sie keine Fluchtmöglichkeit. Da ich meistens zu Hause bin und Cora immer in meiner Nähe ist, merke ich, wenn sie aufs Klo muss und gebe acht, dass sie ihr Geschäft ungestört erledigen kann. Aber leider kann ich nicht immer dabei sein:sad:
Ist Max vielleicht auch etwas ängstlich?
 
Valia

Valia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2009
Beiträge
718
Ort
Bremen
  • #10
Eigentlich garnicht!

Max ist der neugierigere von beiden! z.b. Immer wenn Besuch kommt ist er der erste der alles genau untersucht und überall zuerst hinwill

Moritz ist der kritischere und vorsichtiger!


Ich werde das aber mal beobachten, vielleicht fühlt er sich ja wirklich von Moritz gestört!
 
Zuletzt bearbeitet:
Valia

Valia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2009
Beiträge
718
Ort
Bremen
  • #11
Das habe ich noch nie erlebt!

Ich habe Max gerade eben beobachtet wie er so halb neben das klo macht!

Er sass halb im Katzenklo drin, aber sein Hintern war halb draussen und hat auf den Rand/Boden sein grosses Geschäft gemacht!

:confused::confused::confused::confused: sowas hab ich ja noch nie gesehen!
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Das würde bedeuten, daß Max eine größere Schüssel will?

Guck mal in der Haushaltsabteilung im Kaufhaus, da hats oft brauchbare Waschwannen, die nicht zuviel Ecken und Kanten innendrin haben.
Sollte sie Dir zu hoch erscheinen, kannst Du einen Schlupf reinmachen:

400_6539353735373239.jpg


Zugvogel
 
Valia

Valia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2009
Beiträge
718
Ort
Bremen
  • #13
Das wäre auch eine Idee!

Ich probiers jetzt erstmal mit einer Haubentoilette, da ja wie gesagt, der Vorbesitzer meinte, Max wäre immer auch die Haubentoilette gegangen!
 
Valia

Valia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2009
Beiträge
718
Ort
Bremen
  • #14
@Zugvogel!

Ich fass es nicht! Am Montag Abend, nachdem er so halb ins Katzenklo gemacht hatte, habe ich das Katzenklo neu gemacht und den neuen Katzensand ohne jegliche Duftstoffe für das Katzenklo genommen und seit dem macht er ganz brav sein grosses Geschäft ins Klo! Er hat sich wirklich an dem Babypuderduft gestört!?

Daumen drücken, dass es so weiter geht! :D
 
Valia

Valia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2009
Beiträge
718
Ort
Bremen
  • #15
Verzweiflung macht sich breit! :sad:

Max macht immernoch neben das Kaklo! Ich habe jetzt alle Varianten, die ihr mir auch geraten habt durchgemacht! Es bringt eine kurze Weile etwas und dann macht er wieder neben das Klo!

Ich weiss nicht mehr weiter! Der Kot wurde untersucht und es ist alles in Ordnung!

Moritz bedeckt nun seinen Urin! Und langsam denken ich, dass das nicht mit ihm zu tun haben kann!

Max setzt sich auch direkt wenn wir es sehen auf den Badboden und macht sein grosses Geschäft, als wär es das normalste auf der Welt!

Kann es vielleicht in Max vergangenheit liegen, dass er das vielleicht nie richtig gelernt hat? Max wurde soweit mir mitgeteilt wurde als Findelkitten im Tierheim abgegeben mit ca. 9 Wochen und wurde dann mit 12 Wochen auch gleich weiter vermittelt!

Wir haben ihn jedoch erst mit 7 Monaten bekommen, aber der Vorbesitzer hat nie etwas gesagt darüber, dass Max nicht richtig auf Klo gehen könnte! Dennoch ist er bei uns von Anfang an nicht richtig aufs Kaklo gegangen!

Ich weiss wirklich nicht mehr weiter und mein Freund ist langsam genervt und macht schon Scherze alla: Wir kaufen Windeln!

Habt ihr noch irgendwelche Ideen, wie ich ihm beibringen kann richtig aufs Kaklo zu gehen?
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
7
Aufrufe
632
P
NalaMogli
Antworten
0
Aufrufe
700
NalaMogli
NalaMogli
N
Antworten
6
Aufrufe
956
N
B
Antworten
7
Aufrufe
829
Bienebremen
B
M
Antworten
9
Aufrufe
1K
dexcoona
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben