Großer Kater verteidigt Kätzchen

  • Themenstarter Nightgirl
  • Beginndatum
N

Nightgirl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2011
Beiträge
29
Ich habe seit 2 Monaten ja ein Kätzchen die zwar bei 3 größeren Katzen lebt. Im allgemeinen vertragen sie sich alle prima sonst hätte ich noch ein 2 Kätzchen geholt damit die miteinander spielen können und die großen nicht so ärgert. Anfangs gab es mit 2 ziemliche Schwierigkeiten aber das hat sich stark verbessert . Vor der Katzendame hat die kleine jetzt Respekt und umgekehrt. Doch mit dem Kater will sie sich nicht so richtig anfreunden ^^° Es ist zwar schon viel besser aber kleine Zankereien passieren manchmal noch. Z.b dass sie oder er anfängt mit der Pfote gegen einander zu hauen oder die Kleine springt ihm auf den Rücken. (Kam aber nur einmal vor sah aber echt ulkig aus sie ist quasi auf ihm wie ein Reiter aufn Pferd geritten) Mit der dritten Katze verstand sie sich von Anfang an sie sind ein Herz und eine Seele sie spielen jeden Tag zusammen (Obwohl er schon Älter ist leider wissen wir das Alter nicht genau da er ne Streuner Katze war und zu uns zugelaufen ist.) er wäscht sie und schmust mit ihr.

Aber um zum Punkt zu kommen warum verteidigt er die Kleine vor dem anderen Kater (Obwohl sie meistens anfängt) sind das Vatergefühle (obwohl er nicht der Vater ist) oder ist das weil sie so gut befreundet sind?

Er läuft unserem anderen Kater oft hinterher um ihm eine zu hauen obwohl er ja nicht angefangen hat der arme Kerl :)

Soll ich mich da einmischen oder soll ich sie machen lassen? (Es ist kein gefetzte eher nur Zankereien also mit der Pfote hauen und so)
 
Werbung:
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2011
Beiträge
5.109
solange es nur ein paar pfotenhiebe sind, würd ich mich da nicht einmischen :)
naja, das kann schon sein, dass der kater irgendwie "vatergefühle" hat.
oder halt einfach nur das bedürfnis die kleine zu verteidigen.
ich würd das ganze einfach beobachten und einschreiten, wenns zu krass wird.
 
N

Nightgirl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2011
Beiträge
29
Ok :) Was meinen die anderen dazu?^^
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Vatergefühle eher nicht. Der ist wohl einfach ultra-sozial.
Ich hab auch so einen, der sich zwar ausgesprochen gerne kloppt und ein echter Grobi sein kann, der aber zu kränklichen oder schwachen Neuankömmlingen ausgesprochen zart und fast fürsorglich ist.
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
1
Aufrufe
1K
Schleemi
C
Antworten
5
Aufrufe
953
nicker
F
Antworten
0
Aufrufe
5K
funny211
F
L
Antworten
3
Aufrufe
2K
gisisami
G
Shamisaly
Antworten
10
Aufrufe
493
Shamisaly
Shamisaly

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben