Giardien

  • Themenstarter birgitdoll
  • Beginndatum
  • Stichworte
    durchfall giardien verrückt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.667
Ich glaub meine Viecher haben sie schon wieder,
oder immer noch?
Der letzte Test war negativ.
Aber heute hatten Maya und Rashid wieder diesen Durchfall.
Es sieht aus wie Giardien und es riecht auch so.:mad:
Ich werd noch verrückt
GRRRRRRRRRRRR
Birgit
 
A

Werbung

Hi,
und wenn es "bloss" eine Darmgrippe ist, so wie bei meinen?

Ich hab nun schon öfter gehört, dass im Moment so eine Grippewelle unterwegs ist.
Meine bekommen allerdings nun auch Metronidazol, also ist die Behandlung wohl gleich.

Hoffentlich geht es deinen bald wieder besser.

lg
Silvia
 
ja, wäre ja schön wenn es nur ne Darmgripp ist.
Schau mir das heute noch mal weiter an,
TA macht um 17h wieder auf,
der bekommt gleich wieder eine Kotprobe
LG Birgit
 
Hallo Birgit,

ich drücke Dir die Daumen dass es keine Giardien sind!
Wie gehts den Beiden heute Morgen?

Viele Grüße
Margit mit Bonnie
 
Moin @all,
hab eben die Klos sauber gemacht,
der Dampfstrahler ist wieder in Betrieb, vorsichtshalber
da waren einige Fladen drin.
Es stinkt............
Kotprobe ist abgegeben, warten wir es ab
 
Hallo Birgit,
hast du schon das Ergebnis?
Ich drück die Daumen, dass es "nur" eine Darmgrippe ist.
 
Werbung:
Nein,
noch keine Antwort,
ich denke mal das mein TA morgen früh anruft
 
Ich drücke auch ganz fest die Daumen!
Diese Mistviecher... *grummel*
 
Hallo Birgit,

gibt´s schon eine Nachricht?

Viele Grüße
Margit mit Bonnie
 
  • #10
So, ich bin vom TA zurück,
ich darf jetzt 500 mg Panacur in die Katzen stopfen.:mad:

Wie er anrief, es sind Giardien,
hab ich mir einige Sachen aus dem i-net ausgedruckt und mitgenommen.
Das man bis zur 2 1/2fachen Dosis Panacur geben soll hat er nicht gewusst.

Hat meine Zettelwirtschaft aber interressiert gelesen.
Ich weiß nur nicht ob 500 mg reicht,
5 kg Katze mal 50 mg pro kg = 250 x 2 = 500mg
das ist auch nur die zweifache Dosis
 
  • #11
Oh mann, Birgit, das sind ja keine guten Neuigkeiten.
Hat mein Daumen drücken leider nix genutzt.
Hoffe, dass du alles schnell in den Griff bekommst und nicht so lange rumdoktern musst wie ich damals.
Alles Gute für euch!
 
Werbung:
  • #12
so ein Shit (sorry)
hoffentlich bekommst Du die Viecher schnell aus den Fellpopo´s raus (im wahrsten Sinne des Wortes... :( )
Ich drück Dir dafür die Daumen!

Viele Grüße
Margit mit Bonnie
 
  • #13
Hallo Birgit,

ich suche jetzt schon eine Weile wie blöde die Angabe, in welcher Menge Fenbendazol in Fenquantel enthalten ist. Denn mit einer halben Tablette Fenquantel habe ich die Katzen giardienfrei bekommen (übliches Schema mit Gabe über 5 Tage und Wiederholung nach 14 Tagen). Katze Nr. 1 mit einem Gewicht von 4,5 kg, Katze Nr. 2 5 kg.

Hilft Dir das vielleicht etwas weiter?

LG
Meike
 
  • #14
Ja das hilft mir weiter,
ich hab mal geschaut:

Wirkungsspektrum und Dosierung
Das Mittel wirkt gegen alle relevanten Nematoden. Darüber hinaus ist es auch gegen einige Arten der Echten Bandwürmer (Gattungen Taenia und Monezia), Leberegel, Trichinen und Giardien wirksam.

Als Faustregel werden 50 mg/(kg Körpermasse und Tag) über drei Tage verabreicht. Gegen einige Würmer und bei Tierarten mit langsamer Passagezeit des Magen-Darm-Trakts reichen meist auch geringere Dosen aus.

Lieben Dank
 
  • #15
Als Faustregel werden 50 mg/(kg Körpermasse und Tag) über drei Tage verabreicht.


Hi,

die Dosierung kenne ich auch. Aber von den Tagen weiss ich es so:
5 Tage geben, 5 Tage Pause und nochmal 5 Tage geben.

nur drei Tage geben ist viel zu wenig.

lg
Silvia
 
  • #16
Hi Silvia,

ich geb 100 mg und über 5 Tage
3 Pause und nochmal 5 Tage,
aber ich geb nochmal Panacur
 
Werbung:
  • #17
Hi,

meine Angaben bezogen sich auf Panacur. Hab ich da vorher was falsch gelesen??:oops:

lg
Silvia
 
  • #18
Nein, ich hab geschlafen

wut07.gif
 
  • #19
Jepp, es gibt wohl beide Schemata: 5 Tage, dann 5 Tage Pause, dann wieder 5 Tage und dasselbe mit 14 statt 5 Tagen Pause. Mir haben hier jetzt allerdings schon zwei TÄ das zweite Schema empfohlen.

Btw: Birgit, wer mal genau nachschauen kann, was er so alles vom TA mitbekommen hat, ist klar im Vorteil: Ich hab immer nur auf dem Blister geguckt und nichts gefunden. Aber ich habe ein Tütchen mit den Fenquantelinfos: 500 mg Fenbendazol sind in einer Tablette.
 
  • #20
Hab mir gedacht, das ist vielleicht für die Giardien-Geplagten interessant:

In der aktuellen Our Cats ist ein kleiner Bericht drin und es wird auf das Medikament Fenbendazol hingewiesen.

Weitere Infos dazu unter www.intervet.de in der Rubrik News
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
4
Aufrufe
586
Fan4
Fan4
Ascorbin
Antworten
2
Aufrufe
2K
Ascorbin
Ascorbin
J
Antworten
2
Aufrufe
7K
Gwion
G
Ava
Antworten
8
Aufrufe
4K
Ines82
I
L
Antworten
0
Aufrufe
4K
letspaintcakes
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben