Gesunde Katze "nascht" DarmsanierungsMedi = bedenklich??

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Frau Lehmännchen

Frau Lehmännchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 März 2008
Beiträge
107
Ort
Leipzig
Hallöle ihr Lieben!

Ich muss meinem Kater Sammy ja derzeit u.a. eine Paste zur Darmsanierung verabreichen (heißt CaniBac).

Da er die aber weder mit Malzpaste oder Vitaminpaste o.ä. vermischt annimmt, bleibt mir nur, sie unter etwas NaFu zu mischen. Im Gegensatz zu den Pasten, fährt aber meine 2. Katze Luna aber natürlich auch totaaaal auf NaFu ab und ist sofort zur Stelle wenn sie das riecht.... :rolleyes:

Ich versuche zwar, es zu vermeiden, aber es kann schonmal passieren, dass Luna mal von Sammys präpariertem Futterklecks nascht - ist das schlimm??? Dürfte ja eigentlich nicht weiter tragisch sein, oder????? :confused:
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Es wird auch auf die Menge drauf ankommen, die der Gesunde mit dem Futter aufgenommen hat.

Inhaltsstoffe von Canibac:

Inhaltsstoffe:
Rohprotein 1,2 %
Rohfett 83,5 %
Rohfaser 0,0 %
Rohasche 4,5 %

Zusatzstoffe je kg:
Vitamin B1 1.500 mg
Vitamin B2 2.500 mg
Vitamin B6 2.000 mg
Vitamin B12 15.000 µg
Vitamin E 25.000 mg
Selen 10 mg
Enterococcus
faecium, Stamm
NCIB 10415* 1,4 x 1012 KBE
*Durch Ausnahmegenehmigung des BML, vom 31.1.91 als mikrobieller Zusatzstoff zur Stabilisierung der
Darmflora zugelassen.

Zusammensetzung:
Pflanzenöl, Milchzucker

Fütterungsempfehlung:
- Hunde
bis 20 kg Kgw. 2 g (= 1 Dosis)
über 20 kg Kgw. 4 g (= 2 Dosen)
alle 24 bis 48 Stunden.
CaniBac kann entweder direkt verabreicht oder zusammen mit der gewohnten Nahrung gefüttert werden.
Die Fütterungsdauer richtet sich nach der Beschaffenheit (z. B. Konsistenz) des abgesetzten Kotes bzw.
nach tierärztlicher Empfehlung.


Ist eigentlich auf die Darmflora für Hunde zugeschnitten, und ob das insgesamt ganz gut ist, laß ich dahingestellt sein.

Im großen und ganzen könnte es vielleicht zu Durchfall kommen, zumindest weichere Häufchen.
Du wirst gut beobachten und sicherheitshalber morgen den TA anrufen und fragen, gell?
Wenn es Dir garkeine Ruhe läßt, dann versuch in einer Tierklinik vielleicht telefonisch Näheres dazu zu erfahren.

Ich würde Heilerde jetzt geben, aber frag auch danach den Arzt.

Tip von mir: gib dieses Mittel dem Betroffenen immer in nur soviel Futter, wie aufeinmal gegessen wird, wenns auch nur ein Löffelchen voll ist. Dann erst den Hauptteil vom Futter nachreichen, so daß alle andren auch unbekümmert davon naschen können.

Ich drück Dir die Daumen, daß alles im grünen Bereich ist.

Zugvogel
 
Frau Lehmännchen

Frau Lehmännchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 März 2008
Beiträge
107
Ort
Leipzig
@Zugvogel: Also das nenn ich mal ne umfangreiche Antwort...! :eek: :D

Dass das Zeugs eigentlich für Hunde bestimmt ist, hatte mich auch schon gewundert, aber der TA meinte, das kann man unbedenklich auch für Katzen nehmen (naja, er muss es wohl wissen, jedenfalls vertrau ich ihm eigentlich schon...)

Was die genaschte Menge angeht: Nö, das war nicht viel. Hab ja auch nur nen Teelöffel Futter mit der Paste vermischt gehabt, aber Sammy määääährt immer so ewig beim futtern, da ist Luna einfach schnell da und will auch. Sammy hat aber den größten Teil selbst gefressen :rolleyes:

Aber aus deiner Antwort les ich raus, dass es wohl doch nicht so unbedenklich ist, wenn Luna auch mal davon nascht... Warum eigentlich? Sind doch "nur" so Darmdingsbumsbakterien drin (und die sollte Luna ja eigentlich sowieso schon von Natur aus im Darm haben als gesunde Miez - ein paar mehr können doch da nicht schaden, dachte ich :confused:)

Ich werd aber natürlich morgen mal den TA dazu anrufen und nachfragen, und logischerweise auch weiterhin versuchen, dass Luna nix davon frisst...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Sind doch "nur" so Darmdingsbumsbakterien drin (und die sollte Luna ja eigentlich sowieso schon von Natur aus im Darm haben als gesunde Miez - ein paar mehr können doch da nicht schaden, dachte ich )
Es könnten etwas zuviel von diesen Bakterien werden und damit zu Durchfall führen, bis sich die Angelegenheit wieder reguliert.

Heilerde - das man ja generell nicht zusammen mit solchen Mittel geben soll - könnte helfen, eher wieder Ordung zu schaffen.

Aufgrund seiner Eigenschaften bindet Heilerde Giftstoffe, auch die Stoffwechselprodukte von Bakterien, auch von der guten Besiedlung oder beeinträchtigt die Wirkung von solchen Mitteln. Das könnte in dem speziellen Fall jetzt das Gewünschte sein.

Zugvogel
 
Frau Lehmännchen

Frau Lehmännchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 März 2008
Beiträge
107
Ort
Leipzig
Heute war ich nochmal beim TA (musste leider nochmal für ein paar Tage AB-Nachschub holen, da der Kot zwar schon etwas besser geformt, aber noch nicht wieder völlig normal ist und die kleinen Biester somit höchstwahrscheinlich noch nicht vollends beseitigt sind) :( Armer Sammy, nun muss ich ihn noch länger mit dem Zeug ärgern... *schnüff*

Na jedenfalls hab ich da gleich nochmal gefragt, ob es bedenklich ist wenn Luna im Eifer des Gefechts ein bissel von Sammys Darmaufbau-Paste nascht, und der TA hat mir da jegliche Angst genommen. Natürlich soll ich Luna die Paste nicht in so großer Menge wie Sammy verabreichen, wenn sie aber mal kurz dran schleckt, sei das völlig unbedenklich... :)

Hab auch nochmal nachgefragt, was es genau damit auf sich hat, dass CaniBac ja eigentlich für Hunde ist und nicht für Katzen. Mein TA erklärte mir, dass das damit zusammenhängt, dass es die Medi-Hersteller ein Heidengeld kosten würde, das Mittel auch offiziell für Katzen zuzulassen und das daher aus Kostengründen nicht gemacht wird. Von den Inhaltsstoffen her ist es aber definitiv für Katzen geeignet... Wie gesagt, ich vertrau da meinem TA eigentlich voll und bin sicher, er weiß was er tut ;)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Dann bin ichs zufrieden, daß die kleine Naschkatze sich nicht was böses eingehandelt hat ;)

Zugvogel
 
Frau Lehmännchen

Frau Lehmännchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 März 2008
Beiträge
107
Ort
Leipzig
Wenn doch nur Sammy auch so scharf drauf wär... Ich hab echte Probleme, das "Zeug" in ihn reinzubekommen... :( Ich verteidige es brav vor Luna, und muss das meiste dann doch entsorgen, da Sammy davon sagen wir mal, nicht grad begeistert ist.

Heute hab ichs mal mit gemörsertem TroFu anstatt NaFu vermischt, da hat er nur kurz dran gerochen und ist dann verdampft... :rolleyes:

Ich seh mich schon am Freitag zum TA tapsen (zum x. Mal) und nach was anderem fragen was evtl. besser schmeckt...! :cool: Aber wenigstens das AB krieg ich mit Tricks an den kleinen Mann...
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben