Genetik

  • Themenstarter Walldorf
  • Beginndatum
  • Stichworte
    genetik paar
W

Walldorf

Gast
Hallo Ihr Lieben,

ich habe mir heute eine Genetikseite für Hausfrauen :D aus den Rippen geleiert - OK zugegeben etwas eingeschränkt, denn Dinge wie Maskenkatzen, etc. wurden nicht berücksichtigt weil es mich nicht betrifft :cool: . Aber immerhin gibt es die Möglichkeit für Genetik Interessierte einen kleinen Überblick zu bekommen :)

Ich lass grad ein paar Profis drüber schauen ob noch inhaltliche Fehler sind, wobei ich es nicht glaube, aber man weiß ja nie :rolleyes:

Calabrones Gencode Norwegische Waldkatze
 
Werbung:
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
Bin ich froh, dass ich das nicht brauche -aber ich glaube Dir machst Spaß!

LG
Karin
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Ich habe zwar nicht vor zu züchten, aber ich finde die Seite sehr interessant und werde sie mal genau studieren.;)

Ich wünschte, es würden sich alle Züchter soviel Gedanken um Genetik und Gesundheit machen.
 
W

Walldorf

Gast
Ich habe zwar nicht vor zu züchten, aber ich finde die Seite sehr interessant und werde sie mal genau studieren.;)

Ich wünschte, es würden sich alle Züchter soviel Gedanken um Genetik und Gesundheit machen.


Danke! :D

Es kommen ja manchmal Fragen zu den Farben auf und vor allem bei rot herrscht meist große Verwirrung :eek:
 
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
Tolle Seite und total interessant, vielen Dank!!

Kerstin
 
inselratte

inselratte

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
1.323
Alter
50
Ort
Bodensee
Hallo du, das hast du gut gemacht das ist alles sehr informativ aber das Bild am ende, find ich am besten!:D
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Also ich habe bestimmt nur ein klitzekleinwenig davon verstanden - aber immerhin etwas und das will was heißen!
und natürlich finde ich das letzte Bild einfach köstlich - Toll dass Du diese Seite gemacht hast!
glg Heidi
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
  • #10
hab es jetzt nur kurz überflogen, sobald ich mehr zeit habe werde ich es aber nochmal genauer anschauen.
finde das sehr interessant, hab mir bei lunas kitten ja auch oft gedanken über die genetik gemacht.

danke dir.
 
W

Walldorf

Gast
  • #11
Ha ... jetzt ist es noch einfacher erklärt - denke ich :)

Anhand von Fabio und seinen Geschwistern sieht man was es für Möglichkeiten gibt und wie die Natur die Gene vermsicht :D
 
Werbung:
A

anna-sophie

Gast
  • #12
Hallo Mignon,

da steckt ja ne Menge Arbeit drin. Finde es sehr verständlich, obwohl ich diese ganzen Farbbezeichnungen irgendwie noch nie richtig auseinanderhalten konnte. :oops:
 
W

Walldorf

Gast
  • #13
obwohl ich diese ganzen Farbbezeichnungen irgendwie noch nie richtig auseinanderhalten konnte. :oops:

Na ja ich denk mal die meisten interessiert es eh nicht so sehr und oft ist es auch schwer nachzuvollziehen wenn man die Eltern nicht kennt. Aber wenn es einen interessiert ist es ein sehr spannendes Thema :D
 
A

anna-sophie

Gast
  • #14
Na ja ich denk mal die meisten interessiert es eh nicht so sehr und oft ist es auch schwer nachzuvollziehen wenn man die Eltern nicht kennt. Aber wenn es einen interessiert ist es ein sehr spannendes Thema :D

Mich interessiert das Thema sehr und ich hab auch schon einiges gelesen, aber wenn ich dann ne Katze leibhaftig vor mir habe, kann ich gerade mal schwarz von rot unterscheiden. :D
Gibt halt ne Menge Sachen, die ich einfach nicht sehe. Vieles sieht für mich einfach gleich aus.
 
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
  • #15
Toll gemacht :) Ich finds sehr interessant :)
 
W

winni

Gast
  • #16
Hallo Mignon,

ich finde es toll, dass Du die Genetik so gut erklärt hast. Endlich habe ich es auch gerafft :rolleyes: - ich habe viele Bücher und in einigen ist auch die Genetik ein Thema, aber da bin ich nie richtig durchgestiegen.
 
U

Ursula

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2006
Beiträge
956
Alter
61
Ort
stuttgart
  • #17
Hallo Mignon,

also echt toll was du da geschrieben hast ist ja wirklich eine

wissenschaft für sich, ich habe ja damals lange gerätselt welche

Farbe Toby hat, erst glaubt ich es wäre rot, aber nun weiß ich daß

er mehr ein golden Tabby ist unterart von Blacktabby am Schwanz sieht

man das Schwarz am Besten.

Nun meine Frage, was für Farben hatten die Eltern, um solch eine Farbe

zu bekommen. Hier nochmal ein Bild von ihm.

400_6330333465353334.jpg


hier mal ein älteres Bild

400_3237366139363139.jpg



Es würde mich sehr interessieren. Ich hab seine Eltern nie gesehen drum

weiß ich es nicht, auch nicht was für eine Rasse, war mir damals egal

er hatte mich verzaubert.

Viele Grüße

Ursula
 
W

Walldorf

Gast
  • #18
Huhu,

das Problem vor dem man bei den Farbbezeichnungen steht ist, dass jede Rase das anders handhabt und es Farben bei der einen Rasse gibt und bei der anderen nicht :( . Dazu sagen muss ich natürlich auch, dass ich was z.B. Perserfarben, etc. betrifft gar nichts weiß – also die Genetik ist die selbe ;) , aber die Farbbezeichnung nicht – und da kommen wir schon zum Punkt.

Goldene Katzen gibt es bei den Norwegern nicht und wenn Dein Toby ein Norweger wäre, dann würde ich sagen seine Farbe ist amber (die es aber nur bei Norwegern gibt). Ob es dann tatsächlich so ist oder ob er nicht doch eine goldige Variante oder eine zimtiges Schätzchen ist, könnte nur ein Gentest sagen, denn für jede Farbe gibt es ein anderes Gen. Oder man kennt die Eltern und weiß dann was es ist :confused:

Und zu Gold ist noch zu sagen, dass es keine Unterart von black-tabby ist. Gold und Silber sagt nur, dass ein Teil jedes Haares der Katze von der Wurzel bis zu einer bestimmten Hohe entweder gold- oder silberfarbig ist. Die Spitze des einzelnen Haares ist dann in der eigentlichen Farbe der Katze. Ich hoffe, ich konnte es einigermaßen verständlich erklären :eek:
Nur für Silber gibt es ein Gen, aber in der Silberzucht gibt es auch das Problem, dass zu rotstichige (goldstichige) Katzen dabei sind. Selektiert man lange genug immer nur nach dem Goldstich, erhält man irgendwann goldene Schätzchen.

Sorry das ich Dir deshalb auch nicht sagen kann welche Farbe die Eltern haben.
 
U

Ursula

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2006
Beiträge
956
Alter
61
Ort
stuttgart
  • #19
Hallo Mignon,


danke für die Antwort, ich dachte ja damals Toby wäre dreifarbig als

er klein war sah es so rot aus, nun ist es mehr braun geworden.

Ist kein Problem wegen der Farbe ich war nur neugierig, glaube auch

nicht daß er ein norwegermix ist, er hat keinerlei Unterfell ganz zartes

Fell wie seide, vielleicht was türkisches.

Viele Grüße

Ursula
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben