Garfield mein Nagetier

klaa-mietze89

klaa-mietze89

Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2011
Beiträge
80
Ort
Frankenländle
Hallo zusammen,

ich schreibe euch, weil ich manchmal glaube dass meine zwei Maine Coon Herren doch ab und zu mal nemmer alles Tassen im Schrank haben. :p

Die beiden Herren haben mir schon vieles zamgebissen, seien es Boxenkabel, mein Kopfhörerkabel inklusive Stöpsel, Barhocker, Platiktüten usw.

Beim Garfield musste ich mich aber besonders wundern, den dieser hat bei zwei Fenstern die Hartplastikgriffe zerbissen, dass sogar in den Bissrillen Blut war. Den Griff meiner Haustüre die aus Metall ist und eine weiße Legierung drauf hat, hat er auch mit Genuss zerbissen.

Nachdem ich ihn auf frischer Tat ertappt habe und ihn richtig runtergeputzt habe, hat er das eigentlich nicht mehr gemacht, aber trotzdem frage ich mich wie kommt er auf solche Sachen!?!? :confused: Immer wieder erwisch ich ihn wie er auf Sachen rumkaut. Sein Kumpel Charlie geht eigentlich hauptsächlich auf Platiktüten und Plastikverpackungen ab und kaut darauf herum bis man ihn das Teil wegnimmt.

Meine Frage ist es jetzt, ist das normal, fehlt es ihnen vielleicht an irgendwas? Wie bekomm ich solche Angewohnheite aus seinem Kopf?

Freu mich jetzt schon auf Antworten. :D

LG

Andy
 
Werbung:
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
1.260
Ort
Basel Umgebung
Hm... unser Eros ist auch so ein Knabber-Exemplar. Er muss an allem knabbern, besonders liebt er Plastik. Mir ist nicht bekannt, dass eine Mangelerscheinung dahinter steckt. In unserem Fall ist es wahrscheinlich so, dass Eros total verspielt ist und er auch wirklich alles als sein Spielzeug betrachtet. An den Spielzeugen knabbern beide dran rum und da dürfen sie ja auch. Ich gebe ihm halt einfach bei den Spielangeln auch die Stäbe zum reinbeissen.

Ansonsten achten wir sehr darauf, dass keine Säcke oder sonstwas aus Plastik rumliegen.
 
klaa-mietze89

klaa-mietze89

Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2011
Beiträge
80
Ort
Frankenländle
Hm... unser Eros ist auch so ein Knabber-Exemplar. Er muss an allem knabbern, besonders liebt er Plastik. Mir ist nicht bekannt, dass eine Mangelerscheinung dahinter steckt. In unserem Fall ist es wahrscheinlich so, dass Eros total verspielt ist und er auch wirklich alles als sein Spielzeug betrachtet. An den Spielzeugen knabbern beide dran rum und da dürfen sie ja auch. Ich gebe ihm halt einfach bei den Spielangeln auch die Stäbe zum reinbeissen.

Ansonsten achten wir sehr darauf, dass keine Säcke oder sonstwas aus Plastik rumliegen.


Bin auch schon immer an schauen, dass ich nix rumliegen lass um so ärgerlicher ist es wenn er an Sachen geht auf die man nie kommt. :p

Hmm gibt es solche Kauknochen für Hunde evtl. auch für Katzen!??! Vielleicht würde dass seine Knabberfreudigkeit etwas stillen?

Hier mal ein Beispiel:
7758415ztg.jpg
 
Vita

Vita

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2010
Beiträge
1.192
Ort
Nds.
So ein Nagetier gibt's bei uns auch.

Die Liegeflächen vom Kratzbaum haben mittlerweile runde Ecken :D
...und Stoff ist auch keiner mehr drüber.

Ich hab aber immer das Gefühl, er macht das, wenn ihm langweilig ist.
Hier werden aber nur meine Wandtattoos abgefressen und eben die Ecken vom Kratzbaum.

Wenn man Brutus dabei mal beobachtet, kann man richtig sehen, wie genüsslich er darauf rumkaut und damit spielt.

Am Kratzbaum ist mir das relativ egal, an der Wand kriegt er von mir Ärger.
Dann schimpf ich auch lauter mit ihm.
Meistens ist es dann (zumindest für 3-4 Wochen) erstmal gut.
 
klaa-mietze89

klaa-mietze89

Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2011
Beiträge
80
Ort
Frankenländle
So ein Nagetier gibt's bei uns auch.

Die Liegeflächen vom Kratzbaum haben mittlerweile runde Ecken :D
...und Stoff ist auch keiner mehr drüber.

Ich hab aber immer das Gefühl, er macht das, wenn ihm langweilig ist.
Hier werden aber nur meine Wandtattoos abgefressen und eben die Ecken vom Kratzbaum.

Wenn man Brutus dabei mal beobachtet, kann man richtig sehen, wie genüsslich er darauf rumkaut und damit spielt.

Am Kratzbaum ist mir das relativ egal, an der Wand kriegt er von mir Ärger.
Dann schimpf ich auch lauter mit ihm.
Meistens ist es dann (zumindest für 3-4 Wochen) erstmal gut.


Ja er sieht auch dabei so aus als würde ihm das Spaß machen. :rolleyes: An manchen Teilen ist es mir auch wurscht, aber sowas am Fenster ist schon sehr ärgerlich, weil es ja gleich total schlimm aussieht. :(

So ein Kauknochen wäre vielleicht wirklich was für ihn, aber weiß net welchen man für Katzen kaufen kann :confused: :confused:
 
K

Kratzy974

Benutzer
Mitglied seit
23. April 2011
Beiträge
41
Ort
Rendsburg-Eckernförde
Bei uns ist es der Findus. Er liebt es auf einer Iso Matte, welche an der Wand klebt, zu kauen.
Naja, es ist eher so, dass er mit seinen Fangzähnen Löcher reinpiekst, wie ein kleiner Locher. Das macht er recht ausdauernd, bis einzelne Teile abfallen.
Ich glaube, er mag das gefühl, wenn der Zahl in die Isomatte eindringt. Aus dem Grunde macht er es immer wieder. Allerdings scheuche ich Ihn auch weg, wenn ich es sehe. Aber gegessen hat er davon noch nichts.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben