Futtermittelallergie ?

A

Almöhi

Gast
So, Hallo, ich bin der Almöhi und recht neu hier.

Es geht um eine von meinen 5 Katzentieren.
Sie ist eine Prinzessin und diniert nicht mit dem Pöbel. :)
Sie mag nur 100g Beutelfutter und neuerdings nur noch eine Felix Sorte.
Sie hat sich im Nachhinein schon viel gekratz.

Am 23.11 hat sie aber angefangen sich mit dem Mäulchen zu rupfen.
Ich habe keine Flöhe, keinen Flohkot, nichts gefunden und bin am 24.11 zur Tierärztin.
Sie hat auch keine Flöhe und Milben gefunden und ein paar Hautschuppen eingeschickt.
Sie hat Metacam bekommen was zwei Tage sehr gut gewirkt hat.

Ich habe am 26.11 die Dosis reduziert und das Jucken hat wieder begonnen.
Also habe ich ihr mehr Metacam gegeben.

Am 28.11 habe ich hier etwas über Supermarktfutter gelesen, den Fressnapf geplündert und unzählige Futtersorten mit heim geschleppt.

Realnature frisst sie sehr gerne, da reine Wahnsinn.
Ich finde es nicht schlecht weil keine Chemi enthalten ist.

Am 29.11 bin ich auf Forenrat nochmal zur Tierärztin.
Sie hat einen Nierenschnelltest gemacht und Harnstoff war sehr hoch.
Sie hat mir Royal Canin hyposensitiv in die Hand gedrückt das ich ihr auch gebe.

Metacam habe ich ab Freitag Abend nicht mehr gegeben und sie juckt sich nicht mehr exzessiv.

Was hat jetzt geholfen ?
Ich bin total verwirrt.
War es das jetzt mit dem Jucken ?
Was denkt ihr ?

Ich will der Prinzessin auf Dauer kein Trockenfutter geben.
Wann soll ich denn Umstellen ?

Vielen Dank schon mal für die Hilfe, Euer Almöhi.
 
Werbung:
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Hallo Almöhi ( klasse Nick :D),

wie Maiglöckchen schon im anderen Thread erwähnte: wenn nur Harnstoff erhöht ist sagt das erstmal gar nichts. War die Katze während der Blutentnahme nüchtern und welche Blutwerte wurden noch getestet?

Metacam bei Juckreiz und Verdacht auf Allergie finde ich auch arg merkwürdig.

Royal Canin Trockenfutter? Da würde ich doch das RealNature bevorzugen.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Frisst die Prinzessin denn rohes Fleisch?

Wie hoch war der Harnstoff denn genau, hast Du Dir die Blutwerte in Kopie geben lassen? War Prinzessin bei der Blutentnahme nüchtern oder hatte sie vorher gefressen?

Zu den Felix-Beuteln noch eine Anmerkung: Leider fahren viele Katzen total darauf ab. Meine auch. Hier gab es die deshalb früher hin und wieer mal als Leckerchen. Aber dann stellte ich fest, dass mein Dicker davon umgehend übel riechenden Durchfall bekam. Ich weiß nicht, ob es das Getreide im Futter war, ich weiß nicht, ob diese Tütchen Soja enthalten, aber beides ist bekannt dafür, dass viele Katzen darauf mit Unverträglichkeiten und Allergien reagieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Almöhi

Gast
Hallo Bea,

Danke, der Nick passt zu mir. :)

Ich hatte mir den Allergiewert rausgeschrieben und der Tierärztin gesagt.
Sie hat den Rest vom Blut eingeschickt und ich hoffe doch dass sie das richtige testen lässt.
Ich warte ja immernoch auf die Testergebnisse von dem Hautschuppentest.
Und, ja, Prinzessin war nüchtern.

Ich sehe es kommen, Prinzessin ist beschwerdefrei und beide Tests sagen sie ist auf alles allergisch.

Ich gebe ihr heute wieder das Realnature.
Ich habe ihr schon mal Trockenfutter gegeben und am Ende vom Lied wollte sie kein Nassfutter mehr fressen.

Hallo Maiglöckchen,
Prinzessin verschlingt rohes Fleisch. :)
Sie hat mir schon ein Steak vom Küchenbrett geklaut.
Und ab damit durch die Katzenklappe und ums Haus in ein Versteck.
Beim Fleisch schneiden fällt mir gerne etwas runter und sie ist die schnellste.

Ich war so durcheinander von dem Chaos in der Tierarztpraxis.
Ich habe keine Kopie mit genommen. :mad:
Der Harnstoff-Wert war in dem Balkendiagramm weit ausserhalb.
Die anderen Werte waren alle im guten Bereich.

Dann ist das Felix-Beutelfutter also öfters in Allergiefälle verwickelt.
Inzwischen bin ich mir sehr sicher das es am Futter lag und dass der Harnstoffwert wieder runter geht.

Vielen Dank für die Hilfe.

Euer Almöhi
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Almöhi

Gast
Hallo Maiglöckchen,

Wenn Prinzessin so heiß auf Rohfleisch ist, dann wäre eine Ausschlussdiät mit rohem Fleisch für Euch eine Option. Hier mal ein link dazu:

http://www.katzen-forum.net/nassfutter/49009-ausschlussdiaet.html

Welchen Allergiewert meinst Du? Die Eosinophilen?

Danke, habe da etwas quergelesen.
Wenn sie auf Realnature auch reagiert versuche ich das.

Genau, ich hab der Tierärztin die Eosinophilen genannt.

Dein Almöhi
 
A

Almöhi

Gast
Hallo, guten Morgen,

das Rohfleischfüttern ist ja eine Wissenschaft. :eek:
Ich habe den Bereich Barfen hier entdeckt und bin fasziniert.

Meine Prinzessin frisst das Realnature nicht mehr.
Keine einzige Sorte. Sie sieht hypnotisch zum Schrank mit dem Trockenfutter.

Ich habe es geahnt und könnte mich in den Allerwertesten beissen wenn ich hin kommen täte.

Das Rindfleisch das ich aufgetaut habe kommt bei allen Fünfen sehr gut an.
Ich habe da 5g feingestampfte Eierschalen auf ein Kilo untergemengt.
Das ist wie im Zoo wenn Raubtierfütterung ist. :)

Diese ganzen Supplemente von dem Barfen, die kann ich doch nach und nach geben und das gleichzeitig lernen ?
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Du könntest doch auch erstmal Felini complete nehmen und dich dann später selber supplementieren.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Genau. Mit Felini Complete kannst Du einige Zeit überbrücken, bis Du Dich richtig eingelesen hast. Aber es war schon mal sehr klug, das Rindfleisch mit Eierschale zu supplementieren.

Super für Barfanfänger sind auch die Bücher von Doreen Fiedler.

Ich sehe schon, bei Euch wird demnächst voll gebarft :)
 
A

Almöhi

Gast
  • #10
Hallo Bea,

ich danke Dir.

War aber schon am Schwanken zwischen dem Feline complete und dem easybarf.
Ich hab das easybarf Probierset mit Kalzium, Taurin und Waage bestellt.

Die 5 g habe ich mit einer Briefwaage abgemessen.
Die ist nicht so praktisch und genau.

Maiglöckchen,
den Rat mit den Eierschalen habe ich auch hier gefunden. :)
Letzte Woche habe ich noch gedacht Taurin ist in Red Bull und aus Kalzium ist der zahme Kaiser.

Ich habe ja schon Katzen seit ich denken kann und habe dennoch bei Rohfleisch erstmal gestutzt.

Natürlich fressen Katzen nur rohes Fleisch.
Hier ist so eine lustige Vorstellung beschrieben - die Katze mit dem Campingkocher im Rucksack. :D
Wenn das Gas aus ist sitzen die dann bei Katzenmusik am Lagerfeuer und kochen ihre Mäuse.
Sie handeln mit Mäusefell und wenn der Kater nachhause kommt näht die Katze kleine Pfotenschuhe für die Katzenkinder. :D

Vielen lieben Dank,

Euer Almöhi, ab heute unrasiert mit Lesebrille für die winzigen Deklarationen die ich neuerdings auch verstehe. :)
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
  • #11
Euer Almöhi, ab heute unrasiert mit Lesebrille für die winzigen Deklarationen die ich neuerdings auch verstehe. :)

Dann bist Du aber einer von der ganz fixen Truppe;)

Hier gibt es User, die das nach Jahren noch nicht verstehen:D
 
Werbung:
A

Almöhi

Gast
  • #12
Dann bist Du aber einer von der ganz fixen Truppe;)

Hier gibt es User, die das nach Jahren noch nicht verstehen:D

Ich sage es mal so, ich beginne zu verstehen. :)

Ich verstehe jetzt warum es Prinzessin gejuckt hat.

Bei 4 % Lachs muss ja irgend etwas enthalten sein das extrem intensiv nach Lachs riecht. :)

Dein Almöhi
 
Zuletzt bearbeitet:
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
  • #13
Hallo Almöhi!

Wir "kennen" uns ja schon von dem Barf-Beitrag, aber da will ich nicht so viel schreiben (da soll es ja ums barfen gehn :))

Ich finde es ganz, ganz klasse wie ernst du Prinzessins Problem nimmst. Juckreiz ist etwas ganz furchtbares.

Und auch, dass du dich so intensiv jetzt mit dem barfen beschäftigst! Ich hoffe für euch, dass es am Felix lag und jetzt mit dem Barf weggeht. Das wäre die leichteste Lösung.

Es ist schon toll seine Katzen mit rohen Fleisch zu füttern, gell?! :) Ich liebe es auch wenn sie sich draufstürzen, sogar manchmal knurren und einfach ganz viel Freude damit haben.

"Eigentlich" ist die Sache ja ziemlich klar. Katzen fressen ja nur Beutetiere, sprich Fleisch. Im Gegensatz zu uns Menschen oder Hunden. Und günstiger ist es auch noch (die Futtermittelindustrie arbeitet ja auch nicht umsonst).

Weit ist der Weg auch nicht mehr von Easy Barf oder Feline Complete zu Barf mit normalen Supplementen.

Du hast eh "Glück", dass deine fünf Fellpfoten das rohe Fleisch so gerne mögen, so manche Katze findet das erstmal komisch. Es wäre also eine Schande nicht umzusteigen.

Ich wünsche deiner Prinzessin gute Besserung! :)
 
A

Almöhi

Gast
  • #14
Hallo Tilawin,

das ging wirklich sehr schnell, das Gewöhnen an das Rindfleisch. :)

Ein kleines Problem gibt es schon.
Das Futter riecht kaum. Sie rennen an den Näpfen vobei und miauen mich hungrig an.
Dann setze ich sie direkt davor und sie fressen.

Ich habe das Gefühl dass die Futterhersteller so eine Art Wettbewerb gestartet haben.
Nach dem Motto, 'mein Futter riecht besser.'

Diese Stoffe werden es schon sein die eine Allergie auslösen.

Der Hautbefund ist immer noch nicht da, ich werde sehen.

Ich hoffe heute kommt das easybarf und hoffe noch mehr dass sie es auch mögen.
Mich rührt es einfach wie viel Freude sie beim Fressen haben.

Danke Dir für die guten Wünsche. :)
Der Prinzessin geht es prima.
Sie kratzt sich schon mal, aber nur kurz und nicht mit so einem verbissen Blick.

Ich hoffe die Lust auf Fleisch hält an, das macht es schon leichter.

Euer Almöhi
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
  • #15
Wenn du dann mal mit Supplementen arbeitest und Blut reintust, dann riecht es auch wieder lecker für Katzennasen. Blut mögen meine sehr gerne. Herzen (z.B. Hühnerherzen) kannst du auch dazutun (am Anfang besser nicht mehr wie 25%, nicht alle vertragen sie gut) die riechen auch sehr intensiv und schmecken lecker. Sie lernen das auch so sicher schnell :)

Manche Futterhersteller haben leider keine Skrupel. Da wird auch Zucker reingemacht, damit es für uns Menschen ansprechender aussieht und riecht. Ähm?! Super... und für die Katzen ist es total ungesund. Und das sind dann auch noch die viel beworbenen Marken und die Besitzer denken sie tun ihren Schätzchen was Gutes :mad: Von Geschmacksverstärkern und künstlichen Aromen will ich garnicht anfangen.

Sollten sie das easybarf nicht gleich mögen, nicht abschrecken lassen :) Manchmal müssen sie einfach erst auf den Geschmack kommen.

Ich freu mich, dass es Prinzessin schon besser geht und hoffe es hält an!
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben